Ohne Termin und Wartezeit

Patientenhotline zum Thema Krebs am Sonnabend

Potsdamer Ärzte informieren bei der Patientenhotline. Eine/r von ihnen wird Dr. Christel Oehm sein. Foto: Bouché Medienservice

Potsdam.

Unter der Rufnummer 0331 – 200 96 8-0 schaltet die Brandenburgische Krebsgesellschaft am Sonnabend, den 16. November, eine kostenfreie Patientenhotline. Von 10 bis 17 Uhr stehen onkologisch tätige Ärzte verschiedener Fachrichtungen für eine telefonische Konsultation zur Verfügung.

„Die Patientenhotline ist für Patienten und deren Angehörige gedacht. Sie können telefonisch die Zweitmeinung eines Facharztes einholen, und das ohne weite Wege und Wartezeit“, sagt Raina Maria Lau, Geschäftsführerin der Brandenburgischen Krebsgesellschaft. In diesem Jahr beteiligen sich landesweit zirka zwanzig Mediziner, oft Chefärzte, an der Patientenhotline. Die Patienten werden an die jeweiligen Spezialisten durchgeschaltet. Die Brandenburgische Krebsgesellschaft unterhält ganzjährig eine ambulante Psychosoziale Beratungsstelle. Sie wird jährlich über 1.500 Mal von Patienten und deren Angehörigen telefonisch oder persönlich in Anspruch genommen. Aus dieser Erfahrung weiß Raina Maria Lau, dass sich die meisten Patienten intensiv mit ihrer Erkrankung beschäftigen und sich eingehend über unterschiedliche Behandlungswege sowie unterstützende Therapiemöglichkeiten informieren. Vielfach benötigen sie aber Hilfe, die Vielzahl der Informationen zu bewerten.

Das gilt auch für die aktuelle Diskussion um Cannabis in der Schmerzbehandlung. Dr. Christel Oehm, Fachärztin für Innere Medizin/Pulmologie in Potsdam, Vorstandsvorsitzende der Brandenburgischen Krebsgesellschaft e.V.: „Erfahrungsgemäß wird auch oft nach Möglichkeiten gefragt, die unerwünschten Nebenwirkungen einer Krebsbehandlung zu lindern. Zurzeit ist die Schmerzbehandlung mit medizinischem Cannabis ein Thema, das viele Patienten beschäftigt. Ich denke, dass auch dazu Fragen kommen werden.“ Es ist der Wunsch vieler Patienten selbst aktiv etwas zu tun, um besser mit ihrer Erkrankung und ihren Beschwerden umzugehen. Die Patientenhotline unterstützt sie dabei. Neben Dr. Christel Oehm gehören auch die niedergelassene Gynäkologin Dr. Karolin Fahlke, Praxis Frauenärzte am Sterncenter sowie Dr. Frank Rothmann, Oberarzt der Abteilung Hämatologie/Onkologie am Klinikum Ernst von Bergmann, am 16. November zum Telefonteam. red/ela

Patientenhotline zum Thema Krebs

Sonnabend, 16. November, von 10 bis 17 Uhr

Telefon: 0331 – 20 09 68-0

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Brandenburgs Landesregierung: Jünger, weiblicher, ostdeutscher
Potsdam

Brandenburgs Landesregierung: Jünger, weiblicher, ostdeutscher

Jünger, weiblicher und ostdeutscher soll sie werden, die neue Landesregierung. Das betonte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Freitagnachmittag vor Journalisten in Potsdam. Gleichzeitig gab er...

Glashütter Weihnachtsmarkt
Glashütte

Glashütter Weihnachtsmarkt

Auf zum Glashütter Weihnachtsmarkt, der traditionell am ersten Adventswochenende, am Sonnabend, 30. November und Sonntag, 1. Dezember 2019 im Museumsdorf Baruther Glashütte stattfindet. 70 Stände in...

Schätze aus dem Fundus
Potsdam

Schätze aus dem Fundus

"Irinas Botschaft" besteht seit fünf Jahren. Seitdem haben die Künstler, die dort ausgestellt haben, den Fundus bereichert. Die Werke sind unter dem Titel "Das Mosaik des Lebens" in der Jubiläumsschau...

Neuer Sozialer Wohnungsbau im Bornstedter Feld
Potsdam

Neuer Sozialer Wohnungsbau im Bornstedter Feld

Bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung stellen und das Miteinander fördern will die städtische Unternehmensgruppe ProPotsdam mit ihrem neuesten Projekt an der Georg-Hermann-Allee. Direkt nördlich der...

Stadtentwicklung hautnah im "blu"
Potsdam

Stadtentwicklung hautnah im "blu"

Wer sauniert, liebt Ruhe und hat viel Zeit, für einen Blick aufs Detail. Doch die Wände im schönen, neuen Saunabereich des blu waren bislang eher kahl und baten wenig Abwechslung. Das hat die...

Ufa lädt zum Nachwuchs-Casting ein
Potsdam

Ufa lädt zum Nachwuchs-Casting ein

Es ist wieder so weit: Die neuen Schauspieltalente der deutschsprachigen Schauspielschulen werden im November zum UFA Nachwuchscasting nach Babelsberg eingeladen, um sie an zwei Terminen exklusiv zu...

Zahl der Diabetes-Kranken in Brandenburg deutlich höher als im Bundesdurchschnitt
Potsdam

Zahl der Diabetes-Kranken in Brandenburg deutlich höher als im Bundesdurchschnitt

In Brandenburg leben im Vergleich deutlich mehr Menschen mit Diabetes Typ 2 als im Rest der Bundesrepublik. Der Anteil der an dieser Krankheit leidenden Bevölkerung liegt mit 11,2 Prozent deutlich...