Wunschliste der Potsdamer

Wunschliste der Potsdamer

Es ist Halbzeit beim Bürgerhaushalt 2020/21. Bis 6. Dezember können noch Stimmen abgegeben werden. Foto: LHP | Frank Daenzer

Votierung zum Potsdamer Bürgerhaushalt

Potsdam. Zum Potsdamer Bürgerhaushalt können noch bis zum 6. Dezember  Stimmen abgegeben werden. Ganz oben auf der Liste im Bereich Haushaltssicherung stehen bis dato die Forderungen, kein Stadtgeld für den Wiederaufbau der Garnisonkirche zu verwenden (9618 Stimmen) oder auch eine Erhöhung der Hundesteuer (3876 Stimmen).
Im Bereich Investitionen sind die Anregungen zum Ausbau von Radwegen, zur Einrichtung einer Umgehungsstraße und die Forderung nach grünen Dächern und Fassaden unter den Favoriten.
Einen enormen Zuspruch erfahren mit 5.672 Stimmen auch der Wunsch nach kostenlosen Tickets für Bus und Bahn oder auch die Forderung eines Tarifvertrags für das Klinikum Ernst von Bergmann mit 3446 Stimmen. Der aktuelle Zwischenstand der Abstimmung ist im Internet nachlesbar.
Bürgermeister Burkhard Exner ruft weiterhin alle Potsdamer zur Teilnahme auf: „Die Entscheidung steht noch lange nicht fest. Nutzen Sie die Chance, für ihre Favoriten, für ihre Anliegen zu stimmen. So kommt ihr Thema direkt auf die Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung.“ Die Abstimmung ist sowohl im Internet als auch per Post möglich. Jede Potsdamerin und jeder Potsdamer ab 14 Jahren kann einmal an der Umfrage teilnehmen. Mehrfachabstimmungen werden ausgeschlossen. Die Abschlussveranstaltung findet am 13. Dezember im Rathaus statt. Dort wird auch das endgültige Ergebnis bekannt gegeben. Die 20 Vorschläge mit den meisten Stimmen werden im Januar den Stadtverordneten zur Diskussion übergeben. Über ihre Umsetzung wird im Rahmen der Beratung für den Doppelhaushalt 2020/21 entschieden. ela

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Brandenburgs Landesregierung: Jünger, weiblicher, ostdeutscher
Potsdam

Brandenburgs Landesregierung: Jünger, weiblicher, ostdeutscher

Jünger, weiblicher und ostdeutscher soll sie werden, die neue Landesregierung. Das betonte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) am Freitagnachmittag vor Journalisten in Potsdam. Gleichzeitig gab er...

Glashütter Weihnachtsmarkt
Glashütte

Glashütter Weihnachtsmarkt

Auf zum Glashütter Weihnachtsmarkt, der traditionell am ersten Adventswochenende, am Sonnabend, 30. November und Sonntag, 1. Dezember 2019 im Museumsdorf Baruther Glashütte stattfindet. 70 Stände in...

Schätze aus dem Fundus
Potsdam

Schätze aus dem Fundus

"Irinas Botschaft" besteht seit fünf Jahren. Seitdem haben die Künstler, die dort ausgestellt haben, den Fundus bereichert. Die Werke sind unter dem Titel "Das Mosaik des Lebens" in der Jubiläumsschau...

Neuer Sozialer Wohnungsbau im Bornstedter Feld
Potsdam

Neuer Sozialer Wohnungsbau im Bornstedter Feld

Bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung stellen und das Miteinander fördern will die städtische Unternehmensgruppe ProPotsdam mit ihrem neuesten Projekt an der Georg-Hermann-Allee. Direkt nördlich der...

Stadtentwicklung hautnah im "blu"
Potsdam

Stadtentwicklung hautnah im "blu"

Wer sauniert, liebt Ruhe und hat viel Zeit, für einen Blick aufs Detail. Doch die Wände im schönen, neuen Saunabereich des blu waren bislang eher kahl und baten wenig Abwechslung. Das hat die...

Ufa lädt zum Nachwuchs-Casting ein
Potsdam

Ufa lädt zum Nachwuchs-Casting ein

Es ist wieder so weit: Die neuen Schauspieltalente der deutschsprachigen Schauspielschulen werden im November zum UFA Nachwuchscasting nach Babelsberg eingeladen, um sie an zwei Terminen exklusiv zu...

Zahl der Diabetes-Kranken in Brandenburg deutlich höher als im Bundesdurchschnitt
Potsdam

Zahl der Diabetes-Kranken in Brandenburg deutlich höher als im Bundesdurchschnitt

In Brandenburg leben im Vergleich deutlich mehr Menschen mit Diabetes Typ 2 als im Rest der Bundesrepublik. Der Anteil der an dieser Krankheit leidenden Bevölkerung liegt mit 11,2 Prozent deutlich...