Lokalderby zum Heimauftakt

Lokalderby zum Heimauftakt

Philipp Gottfried will zum Heimauftakt der neuen Saison gegen Neukölln mit dem OSC Potsdam punkten. Foto: Sandra Seifert

Potsdam Orcas empfangen SG Neukölln / „Meet and greet“ im Anschluss der Partie

Potsdam.

Bereits sechs Wochen läuft die neue Wasserball-Bundesligasaison. Nun dürfen sich am Samstag die Potsdam Orcas erstmals dem heimischen Publikum präsentieren. 18 Uhr geht es im Sportbad blu  ins Lokalderby gegen die SG Neukölln.

„Von der Papierform her sind wir die bessere Mannschaft“, denkt André Laube, sportlicher Leiter der Wasserballer im OSC Potsdam. „Das hat aber gegen Neukölln nicht immer so viel zu bedeuten. Sehr selten kam es zu einem deutlichen Resultat des Duells in den letzten Jahren.“ Wenn die Potsdamer Wasserballer aber ihren eigenen Ansprüchen – dem erneuten Medaillengewinn – gerecht werden wollen, ist ein Sieg gegen die Süd-Berliner Pflicht. „Wir müssen vor allem defensiv aufmerksamer spielen“, fordert Trainer Alexander Tchigir. Mit 41 selbst erzielten Treffern in den ersten drei Partien sei er sehr zufrieden, aber 50 Gegentore wären natürlich viel zu viel. Die 10:19-Niederlage gegen das Champions League-Team der Wasserfreunde Spandau 04 zum Auftakt der Saison war durchaus achtbar. Aber schon beim 14:12-Auswärtserfolg gegen den Aufsteiger SV Ludwigsburg vor zwei Wochen hätten sich phasenweise große Abstimmungsprobleme aufgetan. Die 17:19-Niederlage beim ASC Duisburg am letzten Sonnabend sei jetzt aber ein gewaltiger Warnschuss gewesen. „Duisburg hat eine starke Mannschaft. Dort zu verlieren, kann passieren“, so Tchigir. „Aber der Sieg war mehr als greifbar. Wir haben bereits mit vier Toren geführt und das Match dann noch aus der Hand gegeben."

Mit jetzt 2:4 Zählern nach drei Partien stehen die Orcas nun schon durchaus unter Druck, wollen sie nicht den Anschluss im Kampf um eine gute Playoff-Ausgangsposition verlieren. Die Partie gegen Neukölln ist Auftakt einer Serie von vier Heimspielen, aus denen sechs Punkte geholt werden sollen. Nach dem Derby gehen die OSC-Wasserballer eine Woche später als Außenseiter gegen Waspo 98 Hannover ins Rennen. Am Sonntag (17.11.) geht es dann ins schwere Match gegen die White Sharks Hannover und am 23. November gastiert der SSV Esslingen im blu. „Wenn alles gut läuft, können wir uns in den nächsten vierzehn Tagen in der Tabelle nach oben arbeiten“, so Laube. „Ein Selbstläufer ist das aber keineswegs. Die Mannschaft muss jetzt vor allem in der Verteidigung richtig zupacken und als Team arbeiten.“

Gegen die SG Neukölln, die ebenfalls 2:4 Punkte (34:53 Tore) auf dem Konto hat, muss vor allem Torjäger Marek Molnar ausgeschaltet werden. Der slowakische Nationalspieler erzielte bislang zwölf der 34 Berliner Treffer. Im Heimspiel gegen Esslingen, dass Neukölln mit der Schlusssekunde 13:12 gewann, war er mit sieben Treffern nicht zu bremsen. Offenbar hat sich die SG nach großem personellem Umbruch bereits gut zusammengefunden. Die beiden Niederlagen stammen aus Partien gegen die favorisierten Teams aus Duisburg (11:16) und Spandau (10:25). Der Erfolg gegen Esslingen war ein erstes Achtungszeichen der Mannschaft, die seit dieser Saison von Ex-Nationalspieler Andreas Schlotterbeck gecoacht wird.

Alles in allem ist alles bereitet für ein krachendes Lokalderby, in dem sich beide Mannschaften vor sicher stimmungsvoller Kulisse begegnen werden. Unabhängig vom Ausgang der Partie wird den Potsdamer Fans bei einem anschließenden „Meet and greet“ das Team dieser neuen Saison vorgestellt. al

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Badesicherheitsgesetz für Brandenburg
Werder (Havel)/Schwielowsee

Badesicherheitsgesetz für Brandenburg

Die Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Brandenburg (KPV) und Bürgermeisterin der Gemeinde Schwielowsee, Kerstin Hoppe, fordert ein Badesicherheitsgesetz für Brandenburg und...

Italienischer Sommerabend im Belvedere
Potsdam

Italienischer Sommerabend im Belvedere

Italienische Momente können Besucher am Freitag, 14. August, von 18 bis 22 Uhr im Schloss Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg erleben. Neben italienischer Antipasti und ausgesuchten Weinen wird...

Zweite Vergewaltigung am Samstag angezeigt
Potsdam

Zweite Vergewaltigung am Samstag angezeigt

Nachdem bereits eine versuchte Vergewaltigung am frühen Samstagmorgen in der Nähe des S-Bahnhofs Griebnitzsee angezeigt worden war, hat die Polizei nun mitgeteilt, dass sich am Samstagvormittag die...

Festival LIT:potsdam "Starke Worte. Schöne Orte." startet
Potsdam

Festival LIT:potsdam "Starke Worte. Schöne Orte." startet

Sechs Tage wird es literarische Live-Erlebnisse mit über 35 Autorinnen und Autoren beim Festival LIT:potsdam geben. Open-Air, in großen Arealen und mit Hygiene-Konzept ist es gelungen, auch unter...

Stadt soll Sportvereine beim Bau eigener Trainingsstätten unterstützen
Potsdam

Stadt soll Sportvereine beim Bau eigener Trainingsstätten unterstützen

Die SPD-Stadtfraktion wird in der kommenden Stadtverordnetenversammlung einen Antrag einbringen, der Sportvereine beim Bau von vereinseigenen Sportstätten entlastet, die durch das Kommunale...

Ufa-Fiction verfilmt die Geschichte einer deutsch-kanadischen Hirnforscherin
Potsdam

Ufa-Fiction verfilmt die Geschichte einer deutsch-kanadischen Hirnforscherin

Eine Entführung, acht Zeugen und eine Rechtspsychologin mit dem Spezialgebiet der Erinnerungsforschung, die versucht, der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Inszeniert als packendes Kammerspiel erzählt...

Versuchte Vergewaltigung am Bahnhof Griebnitzsee
Potsdam

Versuchte Vergewaltigung am Bahnhof Griebnitzsee

Ein bislang unbekannter Mann hat am Samstagmorgen versucht, eine 22-jährige Frau in der Nähe des Universitätsgeländes am Bahnhof Griebnitzsee zu vergewaltigen. Die junge Frau war aus der S-Bahn...

Lehramtsreferendariat: 330 Kandidaten beginnen zu neuen Schuljahr an Brandenburger Schulen
Potsdam

Lehramtsreferendariat: 330 Kandidaten beginnen zu neuen Schuljahr an Brandenburger Schulen

 Das Bildungsministerium hat 330 neue Lehramtskandidatinnen und Lehramtskandidaten in den Brandenburger Landesdienst eingestellt. Die zukünftigen Lehrkräfte haben am 1. August ihren...

Corona-Eindämmungsregeln: Kontrollen in der Gastronomie verschärft
Potsdam

Corona-Eindämmungsregeln: Kontrollen in der Gastronomie verschärft

 Gesundheitsdezernentin Brigitte Meier (SPD) hat am Freitagabend gemeinsam mit zwei Inspektoren des Ordnungsamts Potsdamer Gastronomen auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln kontrolliert....

Kultur am Schwielowsee: Neues im September
Schwielowsee

Kultur am Schwielowsee: Neues im September

Gastgeber in den drei Ortsteilen Caputh, Ferch und Geltow melden "ausgebucht", aber die in den vergangenen Sommern üblichen Veranstaltungen, zu denen auch viele Besucher der Gemeinde gekommen sind,...

Fit im Straßenverkehr: Tests für Senioren in Bad Belzig
Bad Belzig

Fit im Straßenverkehr: Tests für Senioren in Bad Belzig

Teste nicht nur dein Auto, teste auch dich selbst - unter diesem Motto lädt der ADAC Berlin-Brandenburg vor allem die älteren Verkehrsteilnehmer zum Mobilitätstag am 20. August nach Bad Belzig ein....

Digital ins neue Ausbildungsjahr
Potsdam

Digital ins neue Ausbildungsjahr

 Für 50 junge Menschen aus der Region beginnt nächste Woche ihre Ausbildung bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS). 40 davon absolvieren eine klassische Bankausbildung, zehn streben einen...

Großes Kino und Fußball: Studio Babelsberg ist ein Jahr lang Hauptsponsor von Babelsberg 03
Potsdam

Großes Kino und Fußball: Studio Babelsberg ist ein Jahr lang Hauptsponsor von Babelsberg 03

Es ist eine Premiere für alle Beteiligten. Ab sofort prangt das Logo von Studio Babelsberg - die Maria aus Fritz Langs weltberühmtem, in Babelsberg gedrehten Stummfilm Metropolis - auf der Brust der...

Teures Wohnen: Eigentum ist beliebter denn je
Potsdam

Teures Wohnen: Eigentum ist beliebter denn je

Steigende Preise und wachsende Umsatzzahlen kennzeichnen seit Jahren den Grundstücksmarkt im Berliner Umland und im so genannten weiteren Metropolenraum, der in erster Linie aus weiter von der...