Orca-Nachwuchs unter den besten vier deutschen Teams

Orca-Nachwuchs unter den besten vier deutschen Teams

Sicherer Rückhalt im Potsdamer Tor: Erik Dortmann war maßgeblich an der Qualifikation für die Endrunde beteiligt. Foto: Sandra Seifert

U16-Wasserballer holen sich knapp deutsches Endrunden-Ticket

Potsdam.

In einer Millimeter-Entscheidung haben sich die U16-Wasserballer der Potsdam Orcas in die Endrunde um die Deutschen Meisterschaften gekämpft. Im heimischen Sportbad blu belegten sie am Ende den notwendigen zweiten Platz der Zwischenrunde-Gruppe 2 und zogen damit in das finale Vierer-Turnier in fünf Wochen um die Medaillen ein.

So richtig freuen konnten sich die Jungs der Trainer André Laube und Peter Driske am Sonntag-Mittag zunächst nicht. Gerade im entscheidenden letzten Turnierspiel gegen die SV Krefeld 72 blieb der Nachwuchs des OSC Potsdam weit unter seinen Möglichkeiten und verlor 7:9. „Am Ende müssen wir zufrieden sein, dass wir nicht noch weitere Tore kassieren“, räumte Trainer Laube ein. „Die besseren Möglichkeiten hatte in der Schlussphase Krefeld.“ Der über das ganze Turnier starke Potsdamer Torwart Erik Dortmann hielt schließlich die Zwei-Tore-Niederlage mit etlichen guten Paraden fest. Ein weiterer Treffer des westdeutschen Meisters und Potsdam wäre auf den dritten Platz abgerutscht. Bei Punktgleichheit (je 4:2) Potsdams, Krefelds und Neustadts entschied schließlich die Tordifferenz der drei Teams untereinander denkbar knapp. Durch das 10:7 des SC Neustadt/Weinstraße gegen Krefeld und das 10:8 des OSC gegen Neustadt kamen die Pfälzer mit einem Plustor auf dem ersten Platz, vor den Potsdam Orcas (+/-0) und der SVK 72 (-1).

Bevor Potsdam die erste Saisonniederlage überhaupt zugefügt bekam, hatte sich das Laube-Team am Samstag in eine eigentlich perfekte Ausgangsposition gespielt. Nach einem 4:0-Blitzstart gegen den SV Blau-Weiß Bochum gewann der OSC schließlich 14:6, wobei Dennis Beck (6), Noel Eisenreich (4), Simon Kuhn (2) sowie Maurice Schmidt und Ben Hüpenbecker (je 1) die Treffer markierten.

Gegen den heimlichen Turnierfavoriten SC Neustadt/Weinstraße fand der Gastgeber zuerst keinen Zugriff. Die körperlich starken Süddeutschen ließen defensiv kaum etwas zu, vorn legten sie mit 2:0 vor. Zwar verkürzte Kuhn, aber zu Beginn des zweiten Viertels ging Neustadt 4:1 in Front. Erneut Kuhn markierte den 2:4-Halbzeitstand. Das dritte Viertel gehörte dann den Potsdamern allein. Aus einer starken Defensive mit Dortmann zwischen den Pfosten leitete dieser mit gekonnten Pässen diverse Konterangriffe ein, die durch Kuhn, Beck (2) und Schmidt zur 6:4-Führung verwandelt wurden. „Das war unsere stärkste Phase des ganzen Turniers und hat uns schließlich in die Endrunde der besten vier Mannschaften Deutschlands gebracht“, so Laube. Bis auf 10:6 setzten sich die Orcas im Schlussviertel durch Eisenreich und Kuhn (je 2) ab, bevor Neustadt noch zwei Treffer zum 10:8-Endstand erzielte.

Die letzte Partie war dann an Dramatik nicht zu überbieten. Mit 0:2 geriet der OSC rasch in Rückstand. Florian Burger, Beck und Schmidt sorgten zu Beginn des zweiten Abschnitts für die erste Führung (3:2). Bis zum 7:6 Ende des dritten Viertels durch Schmidt und Kuhn (je 2) behielten die Hausherren auch die Nase vorn. Noch vor dem letzten Abschnitt erzielten die Gäste den Ausgleich. Mit 0:2 musste Potsdam diesen zum 7:9-Endstand abgeben, rettete sich aber gerade noch in die Finalrunde.

Dort treffen die Orcas neben Neustadt auf den SSV Esslingen und die White Sharks Hannover aus dem parallelen Turnier in Duisburg. Auch in dieser Zwischenrunde hielt sich keine Mannschaft schadlos. Esslingen verlor zwar gegen Hannover (11:12), besiegte aber Gastgeber ASC Duisburg 26:12. Die White Sharks verloren indes überraschend 15:18 gegen Duisburg. Der 1. FC Nürnberg hatte in allen drei Partien das Nachsehen.

Der OSC nutzt die Oktoberferien nun, um sich für die kommenden Aufgaben zu rüsten. Bereits am morgigen Montag geht es für 26 Jugendliche ins ungarische Eger ins Trainingslager. Dort soll sich die U16 den Feinschliff holen, um eine Medaille anzugreifen. Die U14 bereitet sich auf deren schwere Zwischenrunde am 19./20. Oktober in Hannover vor, wo diese auf die White Sharks, Esslingen und Nürnberg trifft. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Großer Erfolg für Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern"
Potsdam

Großer Erfolg für Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern"

Am vergangenen Freitag haben die Bündnispartner der Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern" vor der SPD-Zentrale in der Potsdamer Alleestraße ihr aktuelles Zwischenergebnis...

Windenergieunternehmen fordern klare Regeln zum Ausbau erneuerbarer Energien
Potsdam

Windenergieunternehmen fordern klare Regeln zum Ausbau erneuerbarer Energien

 In den Brandenburger Koalitionsverhandlungen geht es diese Woche um die Energiepolitik des Landes. Damit Brandenburg Energieland bleibt, müssten die notwendigen Rahmenbedingungen für den Ausbau der...

Erfolgreich in die Selbstständigkeit starten
Potsdam

Erfolgreich in die Selbstständigkeit starten

Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage feiern ihr 35. Jubiläum und sehen noch längst nicht alt aus. Am 18. und 19. Oktober werden bei Deutschlands größter Gründermesse in der Arena Berlin erneut...

Chance Denkmal: Motto des Denkmaltags 2020 steht fest
Potsdam

Chance Denkmal: Motto des Denkmaltags 2020 steht fest

Denkmale sind mehr als nur schön - das erleben jährlich Millionen Besucher am Tag des offenen Denkmals, den die Deutsche Stiftung Denkmalschutz jedes Jahr bundesweit koordiniert. 2020 laden...

Wirtschaftsministerium unterstützt Erhalt des Tonfilmmuseums von Ulrich Illing
Potsdam

Wirtschaftsministerium unterstützt Erhalt des Tonfilmmuseums von Ulrich Illing

Das brandenburgische Wirtschaftsministerium unterstützt den Erhalt des "Tonfilmmuseums Babelsberg Ulrich Illing". Zu diesem Zweck erhält das Filmmuseum Potsdam, Institut der Filmuniversität Babelsberg...

Schwimmbad "blu" am Dienstag noch geschlossen
Potsdam

Schwimmbad "blu" am Dienstag noch geschlossen

Das Potsdamer Schwimmbad "blu" bleibt auch am Dienstag geschlossen, heißt es in einer Mitteilung der Stadtwerke Potsdam GmbH. Das Bad wurde bereits am Sonntag geschlossen. Nach Angaben der Stadtwerke...

"Eingemauert" Nummer Eins: Kindheit in Klein Glienicke
Potsdam

"Eingemauert" Nummer Eins: Kindheit in Klein Glienicke

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November hat der BlickPunkt Orte besucht, die vor 30 Jahren nicht oder kaum zugänglich waren. Den Anfang macht in dieser Woche der Babelsberger Ortsteil...

Vendetta in Kleinmachnow
Kleinmachnow

Vendetta in Kleinmachnow

Zwei Männer, Alfred (Marcus Adebahr) und Thomas (Jörg Klein), und zwei Frauen, Judith (Cornelia von Hammerstein) und Lotte (Dagmar Keck), sind sich vor einigen Jahren im Urlaub auf Ischia begegnet und...

Woidke zum Bundesratspräsidenten gewählt
Potsdam/Berlin

Woidke zum Bundesratspräsidenten gewählt

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ist am Freitag zum neuen Bundesratspräsidenten gewählt worden. Er übernimmt die Präsidentschaft vom schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten...

Bundesrat verabschiedet Brandenburgs Antrag zur Erneuerbare-Energien-Richtlinie
Potsdam

Bundesrat verabschiedet Brandenburgs Antrag zur Erneuerbare-Energien-Richtlinie

Der Bundesrat hat den von Brandenburg in die Länderkammer eingebrachten Antrag zur ambitionierten Umsetzung der europäischen Erneuerbare-Energien-Richtlinie RED II in nationales Recht verabschiedet....

Home Movie Day 2019
Potsdam

Home Movie Day 2019

Am Samstag, 19. Oktober findet ab 11 Uhr unter dem Motto "Jeder Mensch ist ein Künstler!" der zweite Home Movie Day für das Land Brandenburg statt. Interessierte sind dazu eingeladen, eigene, ...

Sammlung von Grünabfall
Potsdam

Sammlung von Grünabfall

Im Oktober führt die Landeshauptstadt Potsdam zum achten Mal die öffentliche Grünabfallsammlung durch. Dazu werden an den beiden Samstagen des 19. und 26. Oktober an festgelegten Standorten...

Jedermann in Potsdam: Das Sterben eines reichen Mannes
Potsdam

Jedermann in Potsdam: Das Sterben eines reichen Mannes

Der wohlhabende Jedermann sieht sich unerwartet mit dem Tod konfrontiert, der ihn vor seinen Schöpfer führen will. Weder sein treuer Knecht noch seine Freunde noch sein Geld wollen ihn dabei ins Grab...

9. Potsdamer Weiterbildungstag
Potsdam

9. Potsdamer Weiterbildungstag

Unter der Federführung des Regionalen Weiterbildungsbeirats und des Weiterbildungs-Info-Ladens findet am Donnerstag, 24.10. von 11 bis 18 Uhr im Bildungsforum Potsdam am Kanal 47 eine Messe zu...

Die Einheitsuhr tickt
Potsdam

Die Einheitsuhr tickt

Das Jahr 2020 ist ein Schaltjahr. Damit hat das Land Brandenburg einen Tag mehr Zeit für die Ausrichtung der Einheitsfeiern in Potsdam am 3. und 4. Oktober 2020. Der für Bundesangelegenheiten und...

Wintersemester gestartet
Potsdam

Wintersemester gestartet

Zum Wintersemester 2019/20 starten an der Universität Potsdam über 4.500 Studierende in ihr erstes Fachsemester. Für mehr als 2.700 von ihnen ist es auch das erste Hochschulsemester. Damit zählt die...