Brandenburg hat hervorragende Schneepflugfahrer

Brandenburg hat hervorragende Schneepflugfahrer

Brandenburgs Schneepflugfahrer gehören zu den Besten der Republik. Damit sie im Winter die Straßen räumen können, lernen schon Fahranfänger in ihrer Ausbildung, wie hier in der Autobahnmeisterei Michendorf, die Geräte eigenständig zu bedienen. Foto: Sabine Gottschalk

Bundesweiter Wettbewerb am vergangenen Wochenende in Hessen

Potsdam. Die Brandenburger Teams beim Bundesswettbewerb "Beste Schneepflugfahrer Deutschlands" haben am Wochenende in Gudensberg/Hessen, Plätze im ersten Drittel des Teilnehmerfeldes belegt. Insgesamt haben 31 Teams aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen ihre Kompetenz im Schneepflugfahren unter Beweis gestellt.

Die Winterdienstfahrer aus Freiwalde und Rangsdorf kamen auf die Plätze 7 und 9. Platz 11 belegte das Team aus Erkner. "Die Platzierung unserer Teams im ersten Drittel der Teilnehmer ist ein Erfolg. Selbst wenn sie bei den Europameisterschaften in Österreich nicht dabei seien können, die Leistung war hervorragend. Die eigentliche Meisterschaft kommt erst noch. In der kommenden Saison steht der anstrengende Einsatz aller 45 Autobahn- und Straßenmeistereien rund um die Uhr bevor. Ich bin mir sicher, dass unsere Fahrerinnen und Fahrer auch in diesem Jahr eine sehr gute Arbeit leisten," sagte die amtierende Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD).

Ein Schneepflug-Team besteht aus einem Fahrer und einem Kollegen zur Unterstützung. Die Einweisung von außen ist nicht erlaubt. Aufgabe ist, den Parcours fehlerfrei und in kürzester Zeit zu befahren, für nicht oder unzureichend gelöste Prüfungen gibt es Punktabzüge. Zu den Herausforderungen gehörten eine Slalomfahrt um Leitkegel unter Mitnahme eines Fasses vorwärts, und eine Slalomfahrt um Leitkegel rückwärts, das Verschieben von Leitkegeln, Reifenstapeln und Fässern mit einem Schneepflug, die Fahrt über eine Rampe verbunden mit der Verschiebung von Pyramidenteilen, das positionsgenaue Abstellen des Pfluges und des Fahrzeugs sowie eine Rückwärtsfahrt an ein Hindernis.

Die ersten drei Plätze belegten Teams aus den Autobahnmeistereien Emmelshausen/Rheinland-Pfalz, Sigmaringen Baden-Württemberg und Heiligenrot/Rheinland-Pfalz. red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Konzerttickets als Weihnachtsgeschenk
Potsdam

Konzerttickets als Weihnachtsgeschenk

Tickets für Konzerte sind ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Doch tummeln sich besonders im Zweitverkauf von Tickets viele schwarze Schafe, wie Beschwerden von Verbrauchern zeigen. Michèle Scherer von...

Über 200 Wasserball-Knirpse im blu
Potsdam

Über 200 Wasserball-Knirpse im blu

 In den letzten Wochen zeigte der Wasserball-Nachwuchs der Potsdam Orcas auf nationaler Bühne was in ihm steckt. Mit vorderen Platzierungen in den deutschen Nachwuchs-Meisterschaften der U16 (vierte...

Der dritte Jedermann
Potsdam

Der dritte Jedermann

Nach den Jedermann-Festspielen ist vor den Jedermann-Festspielen:  2018 brachten Nicolai Tegeler zusammen mit der Volksbühne Michendorf das Theaterstück „Jedermann“ nach Potsdam in die St....

Bogenjagd erneut gefordert
Stahnsdorf

Bogenjagd erneut gefordert

Nachdem auf einem Privatgrundstück vergangene Woche in Stahnsdorf ein Hund von Wildschweinen getötet wurde, fordert Bürgermeister Bernd Albers erneut, die Möglichkeit der Bogenjagd auf Schwarzwild...

Rückkehr ins Archiv
Potsdam

Rückkehr ins Archiv

Unter glücklichen Umständen hat das Theodor-Fontane-Archiv, eine wissenschaftliche Einrichtung der Universität Potsdam, einen seit dem Zweiten Weltkrieg als vermisst geltenden Band zurückerhalten. Der...

„Sicherer Hafen“ bereitet Probleme
Potsdam

„Sicherer Hafen“ bereitet Probleme

Die Initiative Seebrücke Potsdam erinnerte am Mittwoch im Vorfeld der Stadtverordnetenversammlung vor dem Potsdamer Stadthaus an Maßnahmen, die vor einem Jahr beschlossen wurden. . Besonders kritisch...

Weihnachtsmann seit 25 Jahren
Seddiner See

Weihnachtsmann seit 25 Jahren

„Ziehe  ich mir den roten Mantel an und nehme das kleine goldene Glöckchen in die Hand, genau dann passiert es, dann werde ich der Weihnachtsmann“, sagt Reimar Wiefel zu jenem Zauber, der ihn im...

Wo ist mein Weihnachtspäckchen?
Potsdam

Wo ist mein Weihnachtspäckchen?

Etwa 3,52 Milliarden Kurier-, Express- und Paketsendungen wurden laut Bundesverband Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK) 2018 in Deutschland verschickt. Tendenz stark steigend. Das höchste ...

Sonntag: Verkehrsbeeinträchtigungen durch ein Fußballspiel
Potsdam

Sonntag: Verkehrsbeeinträchtigungen durch ein Fußballspiel

Anlässlich des Fußballspiels zwischen dem SV Babelsberg 03 und dem BFC Dynamo, kann es am Sonntag, 8. Dezember, in der Zeit von etwa 12 bis 18 Uhr im Bereich der der südlichen Innenstadt von Potsdam...

Orcas wollen sich Neuköllner Harpunen erwehren
Potsdam

Orcas wollen sich Neuköllner Harpunen erwehren

Wie wohl kaum ein anderer DWL-Spieltag repräsentiert das nächste Wochenende die prekäre Terminsituation im olympischen Jahr. Gleich acht der insgesamt 56 Hauptrunden-Partien in der Deutschen...