Brandenburg hat hervorragende Schneepflugfahrer

Brandenburg hat hervorragende Schneepflugfahrer

Brandenburgs Schneepflugfahrer gehören zu den Besten der Republik. Damit sie im Winter die Straßen räumen können, lernen schon Fahranfänger in ihrer Ausbildung, wie hier in der Autobahnmeisterei Michendorf, die Geräte eigenständig zu bedienen. Foto: Sabine Gottschalk

Bundesweiter Wettbewerb am vergangenen Wochenende in Hessen

Potsdam. Die Brandenburger Teams beim Bundesswettbewerb "Beste Schneepflugfahrer Deutschlands" haben am Wochenende in Gudensberg/Hessen, Plätze im ersten Drittel des Teilnehmerfeldes belegt. Insgesamt haben 31 Teams aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen ihre Kompetenz im Schneepflugfahren unter Beweis gestellt.

Die Winterdienstfahrer aus Freiwalde und Rangsdorf kamen auf die Plätze 7 und 9. Platz 11 belegte das Team aus Erkner. "Die Platzierung unserer Teams im ersten Drittel der Teilnehmer ist ein Erfolg. Selbst wenn sie bei den Europameisterschaften in Österreich nicht dabei seien können, die Leistung war hervorragend. Die eigentliche Meisterschaft kommt erst noch. In der kommenden Saison steht der anstrengende Einsatz aller 45 Autobahn- und Straßenmeistereien rund um die Uhr bevor. Ich bin mir sicher, dass unsere Fahrerinnen und Fahrer auch in diesem Jahr eine sehr gute Arbeit leisten," sagte die amtierende Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD).

Ein Schneepflug-Team besteht aus einem Fahrer und einem Kollegen zur Unterstützung. Die Einweisung von außen ist nicht erlaubt. Aufgabe ist, den Parcours fehlerfrei und in kürzester Zeit zu befahren, für nicht oder unzureichend gelöste Prüfungen gibt es Punktabzüge. Zu den Herausforderungen gehörten eine Slalomfahrt um Leitkegel unter Mitnahme eines Fasses vorwärts, und eine Slalomfahrt um Leitkegel rückwärts, das Verschieben von Leitkegeln, Reifenstapeln und Fässern mit einem Schneepflug, die Fahrt über eine Rampe verbunden mit der Verschiebung von Pyramidenteilen, das positionsgenaue Abstellen des Pfluges und des Fahrzeugs sowie eine Rückwärtsfahrt an ein Hindernis.

Die ersten drei Plätze belegten Teams aus den Autobahnmeistereien Emmelshausen/Rheinland-Pfalz, Sigmaringen Baden-Württemberg und Heiligenrot/Rheinland-Pfalz. red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

SPD fordert Rücktritt von Bürgermeisterin Manuela Saß
Werder (Havel)

SPD fordert Rücktritt von Bürgermeisterin Manuela Saß

Nach der Absage des Baumblütenfests für das mindestens zwei Jahre in der vergangenen Woche hat die SPD Werder am Sonntag den Rücktritt von Bürgermeisterin Manuela Saß (CDU) gefordert. Die Absage des...

Mut zum Lernen: Besser lesen und schreiben
Potsdam

Mut zum Lernen: Besser lesen und schreiben

Ab 23. September starten neue Grundbildungskurse in der Volkshochschule im Bildungsforum. Die kostenlosen Angebote richten sich an Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren. In allen Kursen ist mit...

Ausrichter für Eröffnungsveranstaltung der Landpartie 2020 gesucht
Potsdam/Schönwalde (Glien)

Ausrichter für Eröffnungsveranstaltung der Landpartie 2020 gesucht

Am 13. Juni 2020 wird die 26. Brandenburger Landpartie in einem großen Festakt zentral eröffnet. Alle interessierten landwirtschaftlichen Betriebe im ländlichen Raum, die die Eröffnungsveranstaltung...

Achter Klimapreis wird am 22. September verliehen
Potsdam

Achter Klimapreis wird am 22. September verliehen

Oberbürgermeister Mike Schubert verleiht am 22. September den Potsdamer Klimapreis im Rahmen des Umweltfestes im Volkspark. Ab 12 Uhr werden auf der Bühne des Potsdamer Umweltfestes drei...

Potsdam will Zusammenarbeit mit finnischer Partnerstadt vertiefen
Potsdam/Jyväskylä

Potsdam will Zusammenarbeit mit finnischer Partnerstadt vertiefen

Oberbürgermeister Mike Schubert zieht nach seinem dreitägigen Antrittsbesuch in der finnischen Partnerstadt Jyväskylä eine positive Bilanz: "Zwischen Potsdam und Jyväskylä gibt es viele Parallelen....

Hilfe am Telefon
Potsdam

Hilfe am Telefon

Die Telefonseelsorge sucht neue ehrenamtliche Mitarbeiter. Vor dem Einsatz erfolgt eine kostenlose, kompetente und praxisorientierte Grundausbildung, außerdem gibt es regelmäßige Weiterbildungen und...

Scholle 34 heißt jetzt "Lottenhof"
Potsdam

Scholle 34 heißt jetzt "Lottenhof"

Auf der Scholle 34 tut sich was: Die baufällige ehemalige Ausflugsgaststätte, einst ein Vorzeigebeispiel ostmoderner Architektur der 1970er Jahre, soll saniert und zu einem echten Nachbarschaftshaus...

Dreier-Kooperation in der Stadtverordnetenversammlung unterzeichnet
Potsdam

Dreier-Kooperation in der Stadtverordnetenversammlung unterzeichnet

Es ist geschafft: In den kommenden fünf Jahren kooperieren die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke in der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung. Am Mittwochnachmittag, kurz vor...

Klimaschutz: Umdenken dringend nötig
Potsdam

Klimaschutz: Umdenken dringend nötig

Zivilgesellschaftliche Vereine und Landesverbände haben am Montag ihre Forderungen an die neue Brandenburger Landesregierung vorgestellt. Gemeinsam setzen sich die Arbeitsgemeinschaft Natur und Umwelt...