Senftleben: 13 Punkte für die ersten 100 Tage

Senftleben: 13 Punkte für die ersten 100 Tage

CDU-Spitzenkandidat Ingo Senftleben hat sich viel vorgenommen für die ersten 100 Tage, sollte er die Wahl am 1. September gewinnen und Ministerpräsident werden. Die Erklärung, wie er das Pensum bewältigen will, blieb er schuldig. Fotos (2): Sabine Gottschalk

Bildung, Klima, Digitales: CDU-Spitzenkandidat stellt sein Programm vor

Siegessicheres Strahlen: Noch stehen Ingo Senftleben drei Wochen Einsatz bis zur Landtagswahl bevor.

Potsdam.  Brandenburgs CDU hat sich zum Ziel gesetzt, nach der Landtagswahl am 1. September die neue Regierung zu stellen - in welcher Konstellation auch immer, nur nicht mit der AfD, betonte Spitzenkandidat Ingo Senftleben am Montag vor Journalisten. Mehrere Wochen lang ist Senftleben, der sich schon in der Position des zukünftigen Ministerpräsidenten sieht, auf seiner "Bock auf Brandenburg-Tour" 700 Kilometer durchs Land gereist und hat sich mit den Menschen vor Ort unterhalten. Hat auf deren Wünsche und Erwartungen gehört und daraus Schlüsse gezogen, die er nun in einem Programm für die ersten 100 Tage nach der Amtsübernahme festgehalten und vorgestellt hat.

Wer das Programm liest, kommt nicht umhin sich zu fragen, wie der CDU-Kandidat das alles in so kurzer Zeit umsetzen oder auch nur anpacken will. Ganz oben auf seiner Agenda steht die Bildung - dafür möchte er adhoc im Ruhestand befindliche Pädagogen reaktivieren, damit kein Unterricht mehr ausfällt. In der Pflege will er den Mindestlohn auf Bundesniveau anheben und eine Bundesratsinitiative zur Begrenzung des Eigenanteils bei stationärer Unterbringung anschieben. Zudem soll eine Landespflegekammer gegründet und ein Landespflegegeld eingeführt werden.

Den Klimaschutz will Senftleben zur Chefsache machen. Kurzfristig sollen dafür 25 Millionen Bäume neu gepflanzt und Gewässer besser unterhalten werden. Außerdem soll die "Region auf den Tisch kommen". Unter einer Dachmarke sollen regionale Produkte mit ihrem Herkunftsort genau gekennzeichnet werden, denn zurzeit "werde der Spreewald mit Gurken aus Indien überschwemmt."

Eine weitere Chefsache ist für den CDU-Spitzenkandidaten die Digitalisierung. Um den Ausbau landesweit zu beschleunigen, will Senftleben ein ressortübergreifendes Projektteam "digitale Teilhabe" in der Staatskanzlei ansiedeln. Da er auf seiner Tour immer wieder in Funklöcher geriet, will er auch diesem Problem nun endgültig den Garaus machen, nachdem der von der CDU eingerichtete Funklochmelder bereits sehr erfolgreich war.

Um Helfer wie beispielsweise Freiwillige Feuerwehren besser zu unterstützen, kommt Senftleben auf die alte Forderung nach einer eigenen im Land stationierten Löschflugzeugstaffel zurück. Ausrüstungsdefizite sollen "zeitnah" beseitigt werden. Auf Senftlebens strammem Programm stehen neben diesen fünf Punkten noch acht weitere. Als CDU-Ministerpräsident will er sich mit Fachleuten umgeben, die "wissen, wovon sie sprechen". Dabei lege er Wert auf Gleichberechtigung von Männern und Frauen im Kabinett, so Senftleben. sg 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Das "blu" öffnet wieder
Potsdam

Das "blu" öffnet wieder

Das Potsdamer Sport- und Freizeitbad blu öffnet am heutigen Mittwoch wieder seine Türen für Badegäste in allen drei Bereich blu sport, blu familie und blu sauna. Das blu wurde am vergangenen Sonnabend...

Bundesförderpreis für erste Grundschule in Krampnitz
Potsdam

Bundesförderpreis für erste Grundschule in Krampnitz

Landeshauptstadt und Entwicklungsträger Potsdam haben am Dienstag vom Bundesinnenministerium einen Förderbescheid für die erste Krampnitzer Grundschule erhalten. Die Urkunde über Bundesmittel in Höhe...

Frühgermanisches Bronzerind und Frauenbildnis aus dem 16. Jahrhundert
Potsdam

Frühgermanisches Bronzerind und Frauenbildnis aus dem 16. Jahrhundert

Eine Miniatur-Bronzefigur aus dem ersten Jahrhundert unserer Zeitrechnung ist bei archäologischen Grabungen an der Heckenstraße in Bornim gefunden worden. Die Figur, die filigran und äußerst aufwendig...

Wer soll das Unternehmen übernehmen?
Potsdam

Wer soll das Unternehmen übernehmen?

Der touristische oder gastronomische Laden brummt. Doch es gibt niemanden, der nach dem Eintritt ins Rentenalter die Nachfolge antreten will oder kann. Dennoch wäre es schade, das Lokal, die Pension,...

Großer Erfolg für Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern"
Potsdam

Großer Erfolg für Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern"

Am vergangenen Freitag haben die Bündnispartner der Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern" vor der SPD-Zentrale in der Potsdamer Alleestraße ihr aktuelles Zwischenergebnis...

Windenergieunternehmen fordern klare Regeln zum Ausbau erneuerbarer Energien
Potsdam

Windenergieunternehmen fordern klare Regeln zum Ausbau erneuerbarer Energien

 In den Brandenburger Koalitionsverhandlungen geht es diese Woche um die Energiepolitik des Landes. Damit Brandenburg Energieland bleibt, müssten die notwendigen Rahmenbedingungen für den Ausbau der...

Erfolgreich in die Selbstständigkeit starten
Potsdam

Erfolgreich in die Selbstständigkeit starten

Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage feiern ihr 35. Jubiläum und sehen noch längst nicht alt aus. Am 18. und 19. Oktober werden bei Deutschlands größter Gründermesse in der Arena Berlin erneut...

Chance Denkmal: Motto des Denkmaltags 2020 steht fest
Potsdam

Chance Denkmal: Motto des Denkmaltags 2020 steht fest

Denkmale sind mehr als nur schön - das erleben jährlich Millionen Besucher am Tag des offenen Denkmals, den die Deutsche Stiftung Denkmalschutz jedes Jahr bundesweit koordiniert. 2020 laden...

Wirtschaftsministerium unterstützt Erhalt des Tonfilmmuseums von Ulrich Illing
Potsdam

Wirtschaftsministerium unterstützt Erhalt des Tonfilmmuseums von Ulrich Illing

Das brandenburgische Wirtschaftsministerium unterstützt den Erhalt des "Tonfilmmuseums Babelsberg Ulrich Illing". Zu diesem Zweck erhält das Filmmuseum Potsdam, Institut der Filmuniversität Babelsberg...

Schwimmbad "blu" am Dienstag noch geschlossen
Potsdam

Schwimmbad "blu" am Dienstag noch geschlossen

Das Potsdamer Schwimmbad "blu" bleibt auch am Dienstag geschlossen, heißt es in einer Mitteilung der Stadtwerke Potsdam GmbH. Das Bad wurde bereits am Sonntag geschlossen. Nach Angaben der Stadtwerke...

"Eingemauert" Nummer Eins: Kindheit in Klein Glienicke
Potsdam

"Eingemauert" Nummer Eins: Kindheit in Klein Glienicke

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November hat der BlickPunkt Orte besucht, die vor 30 Jahren nicht oder kaum zugänglich waren. Den Anfang macht in dieser Woche der Babelsberger Ortsteil...

Vendetta in Kleinmachnow
Kleinmachnow

Vendetta in Kleinmachnow

Zwei Männer, Alfred (Marcus Adebahr) und Thomas (Jörg Klein), und zwei Frauen, Judith (Cornelia von Hammerstein) und Lotte (Dagmar Keck), sind sich vor einigen Jahren im Urlaub auf Ischia begegnet und...

Woidke zum Bundesratspräsidenten gewählt
Potsdam/Berlin

Woidke zum Bundesratspräsidenten gewählt

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ist am Freitag zum neuen Bundesratspräsidenten gewählt worden. Er übernimmt die Präsidentschaft vom schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten...

Bundesrat verabschiedet Brandenburgs Antrag zur Erneuerbare-Energien-Richtlinie
Potsdam

Bundesrat verabschiedet Brandenburgs Antrag zur Erneuerbare-Energien-Richtlinie

Der Bundesrat hat den von Brandenburg in die Länderkammer eingebrachten Antrag zur ambitionierten Umsetzung der europäischen Erneuerbare-Energien-Richtlinie RED II in nationales Recht verabschiedet....

Home Movie Day 2019
Potsdam

Home Movie Day 2019

Am Samstag, 19. Oktober findet ab 11 Uhr unter dem Motto "Jeder Mensch ist ein Künstler!" der zweite Home Movie Day für das Land Brandenburg statt. Interessierte sind dazu eingeladen, eigene, ...