Schatz baut: Neues Depot für riesigen Kostümfundus

Schatz baut: Neues Depot für riesigen Kostümfundus

In 18 Monaten soll hier das neue Depot für den 500.000 Teile umfassenden Kostümfundus und das zukünftige Büro der Leitung stehen: Filmparkchef Friedhelm Schatz hat am Montag mit Oberbürgermeister Mike Schubert, Ministerpräsident Dietmar Woidke und Jan Kretzschmar von der KW Development (von links) sowie zwei Mitarbeiterinnen des Kostümfundus den Grundstein für das neue Gebäude neben der Metropolishalle gelegt. Fotos (2): Sabine Gottschalk

Zweckbau entsteht neben der Metropolishalle

Viel kann hier noch gebaut werden: Am Modell erklärte Friedhelm Schatz (rechts) Ministerpräsident Dietmar Woidke seine Pläne.

Potsdam.  Wenn es nach Friedhelm Schatz geht, kann in der Medienstadt noch viel gebaut werden. Der Bedarf nach Büros ist da und Schatz hat Ideen. Die Grundschule, die Babelsberg so dringend braucht, hat der Filmparkchef schon komplett fertig geplant, würde sie bauen und an den Kommunalen Immobilien Service vermieten. Doch es fehlt die Baugenehmigung.

Begonnen hat jedoch der Bau eines neuen Gebäudes neben der Metropolishalle, das neben dem rund 500.000 Teile umfassenden Kostümfundus Büros und einen Backstageberech für die Veranstaltungshalle beherbergen soll. Der Fundus allein beansprucht 3.600 Quadratmeter auf drei Etagen, hinzukommen die Schneiderei sowie Arbeits- und Werkstatträume für die Kostümbildner. Weiterhin geplant ist eine Etage mit Büros für mediennahe Unternehmen, in denen unter anderem aktuelle Filmproduktionen vorbereiten werden können. Und, unvorstellbar für alle, die Schatz seit seinen Anfängen in Babelsberg kennen: Der Chef wird seine Büro-Baracke verlassen und nach rund 25 Jahren in die oberste Etage des neuen Gebäudes ziehen.

Am Montag hat Friedhelm Schatz gemeinsam mit Ministerpräsident Dietmar Woidke und Oberbürgermeister Mike Schubert (beide SPD) den Grundstein für den neuen Zweckbau gelegt. Dafür musste auf der Baustelle eine Pause eingelegt werden. Denn die Arbeiten gehen so gut voran, dass der Zeitpunkt für die Grundsteinlegung eigentlich schon überschritten gewesen wäre. In 18 Monaten soll das Depot, wie der Bau schon heute heißt, bezugsfertig sein, Anfang 2021 werde er übergeben, betonte Jan Kretzschmar von der KW Development, die als Generalübernehmer fungiert und die in Potsdam bereits das an den Filmpark angrenzende Wohnquartier und das Brunnenviertel an der Heinrich-Mann-Allee errichtet hat.

Ministerpräsident Dietmar Woidke sprach von einer "Spur der Steine", die Friedhelm Schatz in Potsdam hinterlassen habe, womit er auch die Bedeutung von Wohnraum für Menschen mit mittleren und kleinen Einkommen in der Nähe des Bahnhofs Medienstadt ansprach. Mike Schubert verwies noch einmal auf den Antrag, Potsdam zur Unesco-Filmstadt zu machen. In Babelsberg werden seit 1912 Filme produziert und der Unesco-Titel könnte zusätzliche Produktionen in die Region locken. Zum Kostümfundus hat der OB einen ganz eigenen Bezug: Hier leiht das Stadtoberhaupt gern exquisite Faschingskostüme aus.

Mit dem Depot, dessen Fassade mit Babelsberg Filmmotiven dekoriert wird, entsteht auch die neue Joseph-von-Sternberg-Straße auf dem Gelände. Für Schatz ist das ein deutliches Bekenntnis zum Standort und ein Zeichen für die weitere Entwicklung der Medienstadt. sg 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Das "blu" öffnet wieder
Potsdam

Das "blu" öffnet wieder

Das Potsdamer Sport- und Freizeitbad blu öffnet am heutigen Mittwoch wieder seine Türen für Badegäste in allen drei Bereich blu sport, blu familie und blu sauna. Das blu wurde am vergangenen Sonnabend...

Bundesförderpreis für erste Grundschule in Krampnitz
Potsdam

Bundesförderpreis für erste Grundschule in Krampnitz

Landeshauptstadt und Entwicklungsträger Potsdam haben am Dienstag vom Bundesinnenministerium einen Förderbescheid für die erste Krampnitzer Grundschule erhalten. Die Urkunde über Bundesmittel in Höhe...

Frühgermanisches Bronzerind und Frauenbildnis aus dem 16. Jahrhundert
Potsdam

Frühgermanisches Bronzerind und Frauenbildnis aus dem 16. Jahrhundert

Eine Miniatur-Bronzefigur aus dem ersten Jahrhundert unserer Zeitrechnung ist bei archäologischen Grabungen an der Heckenstraße in Bornim gefunden worden. Die Figur, die filigran und äußerst aufwendig...

Wer soll das Unternehmen übernehmen?
Potsdam

Wer soll das Unternehmen übernehmen?

Der touristische oder gastronomische Laden brummt. Doch es gibt niemanden, der nach dem Eintritt ins Rentenalter die Nachfolge antreten will oder kann. Dennoch wäre es schade, das Lokal, die Pension,...

Großer Erfolg für Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern"
Potsdam

Großer Erfolg für Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern"

Am vergangenen Freitag haben die Bündnispartner der Volksinitiative "Artenvielfalt retten - Zukunft sichern" vor der SPD-Zentrale in der Potsdamer Alleestraße ihr aktuelles Zwischenergebnis...

Windenergieunternehmen fordern klare Regeln zum Ausbau erneuerbarer Energien
Potsdam

Windenergieunternehmen fordern klare Regeln zum Ausbau erneuerbarer Energien

 In den Brandenburger Koalitionsverhandlungen geht es diese Woche um die Energiepolitik des Landes. Damit Brandenburg Energieland bleibt, müssten die notwendigen Rahmenbedingungen für den Ausbau der...

Erfolgreich in die Selbstständigkeit starten
Potsdam

Erfolgreich in die Selbstständigkeit starten

Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage feiern ihr 35. Jubiläum und sehen noch längst nicht alt aus. Am 18. und 19. Oktober werden bei Deutschlands größter Gründermesse in der Arena Berlin erneut...

Chance Denkmal: Motto des Denkmaltags 2020 steht fest
Potsdam

Chance Denkmal: Motto des Denkmaltags 2020 steht fest

Denkmale sind mehr als nur schön - das erleben jährlich Millionen Besucher am Tag des offenen Denkmals, den die Deutsche Stiftung Denkmalschutz jedes Jahr bundesweit koordiniert. 2020 laden...

Wirtschaftsministerium unterstützt Erhalt des Tonfilmmuseums von Ulrich Illing
Potsdam

Wirtschaftsministerium unterstützt Erhalt des Tonfilmmuseums von Ulrich Illing

Das brandenburgische Wirtschaftsministerium unterstützt den Erhalt des "Tonfilmmuseums Babelsberg Ulrich Illing". Zu diesem Zweck erhält das Filmmuseum Potsdam, Institut der Filmuniversität Babelsberg...

Schwimmbad "blu" am Dienstag noch geschlossen
Potsdam

Schwimmbad "blu" am Dienstag noch geschlossen

Das Potsdamer Schwimmbad "blu" bleibt auch am Dienstag geschlossen, heißt es in einer Mitteilung der Stadtwerke Potsdam GmbH. Das Bad wurde bereits am Sonntag geschlossen. Nach Angaben der Stadtwerke...

"Eingemauert" Nummer Eins: Kindheit in Klein Glienicke
Potsdam

"Eingemauert" Nummer Eins: Kindheit in Klein Glienicke

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November hat der BlickPunkt Orte besucht, die vor 30 Jahren nicht oder kaum zugänglich waren. Den Anfang macht in dieser Woche der Babelsberger Ortsteil...

Vendetta in Kleinmachnow
Kleinmachnow

Vendetta in Kleinmachnow

Zwei Männer, Alfred (Marcus Adebahr) und Thomas (Jörg Klein), und zwei Frauen, Judith (Cornelia von Hammerstein) und Lotte (Dagmar Keck), sind sich vor einigen Jahren im Urlaub auf Ischia begegnet und...

Woidke zum Bundesratspräsidenten gewählt
Potsdam/Berlin

Woidke zum Bundesratspräsidenten gewählt

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) ist am Freitag zum neuen Bundesratspräsidenten gewählt worden. Er übernimmt die Präsidentschaft vom schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten...

Bundesrat verabschiedet Brandenburgs Antrag zur Erneuerbare-Energien-Richtlinie
Potsdam

Bundesrat verabschiedet Brandenburgs Antrag zur Erneuerbare-Energien-Richtlinie

Der Bundesrat hat den von Brandenburg in die Länderkammer eingebrachten Antrag zur ambitionierten Umsetzung der europäischen Erneuerbare-Energien-Richtlinie RED II in nationales Recht verabschiedet....

Home Movie Day 2019
Potsdam

Home Movie Day 2019

Am Samstag, 19. Oktober findet ab 11 Uhr unter dem Motto "Jeder Mensch ist ein Künstler!" der zweite Home Movie Day für das Land Brandenburg statt. Interessierte sind dazu eingeladen, eigene, ...