Digitalisierung wird vom Land gefördert

Digitalisierung wird vom Land gefördert

Brandenburg will die Digitalisierung vorantreiben. Symbolbild: Rainer Sturm | pixelio.de

4.0-Zeitalter kommt

Potsdam. Die Digitalisierung in der brandenburgischen Wirtschaft nimmt zu. Nicht nur große Unternehmen, sondern auch kleinere Firmen und Handwerksbetriebe rüsten mit Unterstützung durch das Land um. In nicht einmal anderthalb Jahren konnten 126 Digitalisierungsprojekte durch den "Brandenburgischen Innovationsgutschein" (Big) mit insgesamt 11,8 Millionen Euro gefördert werden, so Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD).

Das Programm ist auch weiterhin gut nachgefragt: Bei der Förderbank ILB liegen zurzeit 58 Anträge auf Unterstützung von Digitalisierungsprojekten vor. Beantragt wurden Zuschüsse in Höhe von 4,7 Millionen Euro. Im April 2018 hatte das Wirtschaftsministerium sein Förderprogramm um Digitalisierungsvorhaben erweitert (Big-Digital). Unterstützt werden die Beratung von Unternehmen durch externe Fachleute sowie die Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben mit Hilfe neuer Hard- und Software, aber auch und die Schulung von Beschäftigten.

Steinbach betonte die Bedeutung der frühzeitigen Information von Mitarbeitern, die sich auf die Anwendung neuer Programme und Techniken einstellen müssen. Das gelte auch für den Mittelstand, der sich dringend der Digitalisierung öffnen müsse. sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Polizei bittet um Mithilfe
Potsdam

Polizei bittet um Mithilfe

Aktuell sucht die Polizei nach der vermissten 16-jährigen Linda. Das als zuverlässig beschriebene Mädchen verließ am Dienstagabend, gegen 18:00 Uhr, ihre Wohngruppe in Hermannswerder um nach Potsdam...

Umweltfest am autofreien Sonntag
Potsdam

Umweltfest am autofreien Sonntag

Zum zehnten Mal kommen Experten und Umweltaktivisten am Sonntag, 22. September, in den Volkspark und präsentieren neue Ideen und Projekte an Infoständen, in Workshops und bei vielen Mitmachaktionen....

Sprunginnovationsagentur geht nach Leipzig
Potsdam

Sprunginnovationsagentur geht nach Leipzig

 Die neue Sprunginnovationsagentur des Bundes kommt nicht nach Potsdam. Die Gründungskommission unter Leitung von Rafael Laguna de la Vera hat sich für Leipzig als Standort entschieden, gaben...

„Potspresso“-Pfandsystem geht mit neuer Finanzierung bis zum Jahresende an den Start
Potsdam

„Potspresso“-Pfandsystem geht mit neuer Finanzierung bis zum Jahresende an den Start

Die Landeshauptstadt bekommt bis zum Jahresende ein Mehrwegbecher-Pfandsystem. Der auf Initiative der Potsdamer Bürgerstiftung angebotene Mehrwegbecher Potspresso ist inzwischen so gut in der Stadt...

EWP spült Rohrleitungen
Potsdam

EWP spült Rohrleitungen

Die Energie und Wasser Potsdam (EWP) führt wieder Rohrnetzspülungen durch. Auf diese Weise wird die Trinkwasserqualität gewährleistet. Die Spülungen finden zwischen dem 29. September und dem 20....

Baumblüte 2020 in den Obstplantagen
Werder (Havel)

Baumblüte 2020 in den Obstplantagen

Nun also doch: In einem am Mittwoch bekannt gewordenen Beschlussantrag, den Bürgermeisterin Manuela Saß am Donnerstag den Stadtverordneten vorgestellt hat, setzt sie sich dafür ein, dass Obstbauern...