Lesung zwischen Blumen

Lesung zwischen Blumen

Im wunderschönen Garten des Staudenzüchters Karl Foersterin Bornim stellt die Hamburger Schauspielerin Maria Hartmann die Schriftstellerin Vicki Baum vor. Foto: Sabine Gottschalk

Maria Hartmann stellt Vicki Baum in Karl Foersters Schaugarten vor

Potsdam. Am Samstag, 20. Juli, wird die Urania-Reihe "Im Garten vorgelesen" fortgesetzt. Im Hausgarten der Familie des berühmten Staudengärtners Karl Foerster in Potsdam-Bornim stellt die Hamburger Schauspielerin Maria Hartmann Leben und Werk der österreichischen Schriftstellerin Vicki Baum vor. Natalie Böttcher begleitet sie am Akkordeon.

1888 als Jüdin in Wien geboren, schlug Vicki Baum, die eigentlich Hedwig Baum hieß, vorerst eine höchst erfolgreiche Karriere als Musikerin ein. Als Harfinistin war sie Mitglied in verschiedenen Orchestern und arbeitete mit bedeutenden Dirigenten zusammen. Vicki Baums Stern als Schriftstellerin begann Ende der Zwanziger Jahre in Berlin zu leuchten, wo sie jahrelang als Redakteurin bei Ullstein arbeitete und zum Star des Verlags aufstieg.

Mit ihren präzisen Milieuschilderungen traf sie den Nerv der Zeit, ihre Bücher wurden Verkaufsschlager und bescherten ihr schließlich eine einzigartige Karriere in Amerika. 1931 wurde ihr bekanntester Roman "Menschen im Hotel" unter dem Titel "Grand Hotel" unter der Regie von Edmund Goulding mit Greta Garbo in einer der Hauptrollen in Hollywood verfilmt. 1932 siedelte sie daraufhin nach Kalifornien über.

Ihr Werk wurde oft als Unterhaltungsliteratur abgestempelt, doch es besticht durch geistreichen Witz und genaue Beobachtung. Und ihre eigene Lebensgeschichte ist bunt und brillant wie das beste ihrer Bücher. Die Hamburger Schauspielerin Maria Hartmann lädt zu einem zweiten Blick auf diese häufig verkannte Autorin ein.

Der Schaugarten Karl Foersters ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und immer ein Ort der Ruhe, der zur Entspannung zwischen einer wunderbaren Blütenpracht einlädt. Mittlerweile ist auch das Wohnhaus größtenteils restauriert und wer mag, kann durch eine Glaswand einen Blick in Karl Foersters Arbeitszimmer werfen. sg


Karten für die Veranstaltung um 19 Uhr kosten 15 beziehungsweise 10 Euro und sind unter 0331 / 29 17 41, per E-Mail an verein@urania-potsdam.de oder an der Abendkasse zu haben. 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Zeitreise am authentischen Ort
Potsdam

Zeitreise am authentischen Ort

Der Klimawandel und die Nutzung der historischen Parkanlagen in Potsdam und Berlin stellt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) vor große Herausforderungen.  Nach...

Weiterhin auf Lauschtour
Schwielowsee

Weiterhin auf Lauschtour

Anlässlich des 200. Geburtstags von Theodor Fontane hatten Schwielowsees Bürgermeisterin Kerstin Hoppe und Werders Bürgermeisterin Manuela Saß mit den Kulturland-Projektpartnern von „Fontane am...

Monet im Barberini
Potsdam

Monet im Barberini

Es war bislang ein Gerücht, jetzt ist es bestätigt: Im vergangenen Jahr hat die Hasso Plattner Stiftung in New York das Werk „Meules“ von Monet ersteigert. Das Gemälde soll jetzt ausgestellt werden.„M...

Landgerichtspräsidentin geht in den Ruhestand
Potsdam

Landgerichtspräsidentin geht in den Ruhestand

Die Präsidentin des Landgerichts Potsdam, Dr. Ellen Chwolik-Lanfermann (65), tritt zu Ende Februar in den Ruhestand. Sie war die erste Frau an der Spitze des größten Landgerichts in Brandenburg...

Regiotram für Potsdam: Ein Bahnring würde den Nahverkehr entlasten
Potsdam

Regiotram für Potsdam: Ein Bahnring würde den Nahverkehr entlasten

Einen Ring aus Regional- und Straßenbahn wünschen sich Potsdams Planer langfristig für die Landeshauptstadt. Durch die Verknüpfung bestehender Tramtrassen mit den Regionalbahnstrecken des Berliner...

Rosenmontag in Beelitz
Beelitz

Rosenmontag in Beelitz

Der Beelitzer Carneval Club e.V. hat noch einmal auf die Stimmungs-Tube gedrückt, denn am Rosenmontag geht die fünfte Jahreszeit traditionell in die Schlussphase. Mit Musik und guter Laune zogen...

Denkmal für die Demokratiebewegung
Potsdam

Denkmal für die Demokratiebewegung

Der nächste Schritt für das Vorhaben zur Umsetzung eines Denkmals für die Potsdamer Demokratiebewegung im Herbst 1989 auf dem Luisenplatz steht bevor. Nachdem die künstlerischen Entwürfe für das...

Sieben Wochen Plastik fasten
Berlin/Potsdam

Sieben Wochen Plastik fasten

Obst und Gemüse in Plastiktüten, Plastikflaschen, Trinkhalme, Einweg-Kaffeebecher, Plastikgeschirr - Plastikartikel sind allgegenwärtig und bescheren uns im Alltag eine wahre Plastikflut, die trotz...

Erfolgreiche Gründerinnen
Potsdam

Erfolgreiche Gründerinnen

In einer Woche endet die Bewerbungsfrist im Wettbewerb zur Unternehmerin und Existenzgründerin des Landes Brandenburg 2020: Noch bis zum 28. Februar können Bewerbungen eingereicht werden. Der vom...

Weniger Verkehrstote in Brandenburg
Potsdam

Weniger Verkehrstote in Brandenburg

Gute Nachricht: In Brandenburg ist die Zahl der verkehrstoten im vergangenen Jahr auf den zweitniedrigsten Stand seit Bestehen des Landes gesunken. 125 Menschen kamen 2019 bei Verkehrsunfällen ums...

Neue Betrugsmasche schadet Unternehmern
Potsdam

Neue Betrugsmasche schadet Unternehmern

Die Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) weist auf eine zurzeit sehr verbreitete Betrugsmasche hin. Dabei erhalten Unternehmer vermehrt Post von einem unseriösen Anbieter eines...

Neue Broschüre zum Naturschutzrecht
Potsdam

Neue Broschüre zum Naturschutzrecht

Das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium hat die vielfach nachgefragte Broschüre "Brandenburgisches Naturschutzrecht" neu bearbeitet herausgegeben. Vier häufig herangezogene Gesetze werden...