Lesung zwischen Blumen

Lesung zwischen Blumen

Im wunderschönen Garten des Staudenzüchters Karl Foersterin Bornim stellt die Hamburger Schauspielerin Maria Hartmann die Schriftstellerin Vicki Baum vor. Foto: Sabine Gottschalk

Maria Hartmann stellt Vicki Baum in Karl Foersters Schaugarten vor

Potsdam. Am Samstag, 20. Juli, wird die Urania-Reihe "Im Garten vorgelesen" fortgesetzt. Im Hausgarten der Familie des berühmten Staudengärtners Karl Foerster in Potsdam-Bornim stellt die Hamburger Schauspielerin Maria Hartmann Leben und Werk der österreichischen Schriftstellerin Vicki Baum vor. Natalie Böttcher begleitet sie am Akkordeon.

1888 als Jüdin in Wien geboren, schlug Vicki Baum, die eigentlich Hedwig Baum hieß, vorerst eine höchst erfolgreiche Karriere als Musikerin ein. Als Harfinistin war sie Mitglied in verschiedenen Orchestern und arbeitete mit bedeutenden Dirigenten zusammen. Vicki Baums Stern als Schriftstellerin begann Ende der Zwanziger Jahre in Berlin zu leuchten, wo sie jahrelang als Redakteurin bei Ullstein arbeitete und zum Star des Verlags aufstieg.

Mit ihren präzisen Milieuschilderungen traf sie den Nerv der Zeit, ihre Bücher wurden Verkaufsschlager und bescherten ihr schließlich eine einzigartige Karriere in Amerika. 1931 wurde ihr bekanntester Roman "Menschen im Hotel" unter dem Titel "Grand Hotel" unter der Regie von Edmund Goulding mit Greta Garbo in einer der Hauptrollen in Hollywood verfilmt. 1932 siedelte sie daraufhin nach Kalifornien über.

Ihr Werk wurde oft als Unterhaltungsliteratur abgestempelt, doch es besticht durch geistreichen Witz und genaue Beobachtung. Und ihre eigene Lebensgeschichte ist bunt und brillant wie das beste ihrer Bücher. Die Hamburger Schauspielerin Maria Hartmann lädt zu einem zweiten Blick auf diese häufig verkannte Autorin ein.

Der Schaugarten Karl Foersters ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und immer ein Ort der Ruhe, der zur Entspannung zwischen einer wunderbaren Blütenpracht einlädt. Mittlerweile ist auch das Wohnhaus größtenteils restauriert und wer mag, kann durch eine Glaswand einen Blick in Karl Foersters Arbeitszimmer werfen. sg


Karten für die Veranstaltung um 19 Uhr kosten 15 beziehungsweise 10 Euro und sind unter 0331 / 29 17 41, per E-Mail an verein@urania-potsdam.de oder an der Abendkasse zu haben. 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Polizei bittet um Mithilfe
Potsdam

Polizei bittet um Mithilfe

Aktuell sucht die Polizei nach der vermissten 16-jährigen Linda. Das als zuverlässig beschriebene Mädchen verließ am Dienstagabend, gegen 18:00 Uhr, ihre Wohngruppe in Hermannswerder um nach Potsdam...

Umweltfest am autofreien Sonntag
Potsdam

Umweltfest am autofreien Sonntag

Zum zehnten Mal kommen Experten und Umweltaktivisten am Sonntag, 22. September, in den Volkspark und präsentieren neue Ideen und Projekte an Infoständen, in Workshops und bei vielen Mitmachaktionen....

Sprunginnovationsagentur geht nach Leipzig
Potsdam

Sprunginnovationsagentur geht nach Leipzig

 Die neue Sprunginnovationsagentur des Bundes kommt nicht nach Potsdam. Die Gründungskommission unter Leitung von Rafael Laguna de la Vera hat sich für Leipzig als Standort entschieden, gaben...

„Potspresso“-Pfandsystem geht mit neuer Finanzierung bis zum Jahresende an den Start
Potsdam

„Potspresso“-Pfandsystem geht mit neuer Finanzierung bis zum Jahresende an den Start

Die Landeshauptstadt bekommt bis zum Jahresende ein Mehrwegbecher-Pfandsystem. Der auf Initiative der Potsdamer Bürgerstiftung angebotene Mehrwegbecher Potspresso ist inzwischen so gut in der Stadt...

EWP spült Rohrleitungen
Potsdam

EWP spült Rohrleitungen

Die Energie und Wasser Potsdam (EWP) führt wieder Rohrnetzspülungen durch. Auf diese Weise wird die Trinkwasserqualität gewährleistet. Die Spülungen finden zwischen dem 29. September und dem 20....

Baumblüte 2020 in den Obstplantagen
Werder (Havel)

Baumblüte 2020 in den Obstplantagen

Nun also doch: In einem am Mittwoch bekannt gewordenen Beschlussantrag, den Bürgermeisterin Manuela Saß am Donnerstag den Stadtverordneten vorgestellt hat, setzt sie sich dafür ein, dass Obstbauern...

Interkulturelle Woche: So bunt wie Potsdam
Potsdam

Interkulturelle Woche: So bunt wie Potsdam

Wie bunt und international die Landeshauptstadt ist, zeigt sich wieder bei der diesjährigen Interkulturellen Woche, die am 22. September startet und bis zum 3. Oktober zu Ausstellungen,...