Bis zu fünf Wahlzettel für Brandenburg

Bis zu fünf Wahlzettel für Brandenburg

Begeisterter Europäer: Der Belgier Karl-Heinz Lambertz hat am Sonntag bei Pulse of Europe am Brandenburger Tor gesprochen. Fotos (2): Sabine Gottschalk

40 Listen kandidieren für Europawahl

Kinder und Jugendliche profitieren von Europa.

Potsdam. Mit insgesamt 40 Listen ist der Wahlzettel für die diesjährige Europawahl ganze 94 Zentimeter lang. Abgegeben werden darf aber nur eine einzige Stimme. Das Format habe selbst den Druckereien Probleme bereitet, erklärte Landeswahlleiter Bruno Küpper im Landtag vor Journalisten. Doch damit nicht genug: Bis zu fünf unterschiedliche Stimmzettel erhalten Brandenburgs Wahlberechtigte am 26. Mai, denn neben der Europawahl stellen sich noch Kreistage, Stadtverordnete, Gemeindevertretungen, Ortsbeiräte, und in einigen Gemeinden ehrenamtliche oder hauptamtliche Bürgermeister zur Wahl.

In den Wahllokalen könne es zu Staus kommen, vermutet Küpper, wohl auch deshalb konnte schon jetzt ein hoher Anteil an Briefwahlanträgen verzeichnet werden. Waren es in Potsdam vor fünf Jahren noch 9.000 Anträge, so wurden bis zum 8. Mai dieses Jahres bereits 16.000 gezählt. Das bedeutet, dass in vielen Kommunen die Kapazitäten der Briefwahllokale vergrößert werden müssen. Grundsätzlich werden die Wahlbriefe am 26. Mai ab 16 Uhr geöffnet und auf ihre Richtigkeit überprüft, die darin befindlichen Stimmzettelumschläge dürfen erst ab 18 Uhr eingesehen werden.

Brandenburgs jüngster Kandidat, Tobias Präkels (Linke), ist am Wahlsonntag gerade 18 Jahre alt und kommt aus dem Landkreis Oder-Spree. Älteste Kandidatin ist Ellen Wisniewski aus dem Beelitzer Ortsteil Zauchwitz - sie wird im Juni 93 Jahre alt und ist seit Jahren in der SPD aktiv.

Wie wichtig es ist, sich durch die Stimmabgabe an demokratischen Prozessen zu beteiligen, hat am vergangenen Sonntag der Präsident des Europäischen Ausschusses der Regionen, Karl-Heinz Lambertz, bei der Veranstaltung von Pulse of Europe am Brandenburger Tor in einem glühenden Plädoyer für Europa verdeutlicht. Denn ähnlich wie in vielen Nationalparlamenten werden sich auch im EU-Parlament die Mehrheiten nach der Wahl verschieben, die Zahl der EU-Gegner wird zunehmen. Wichtig sei es deshalb, dass einzelne Regionen und ihre Probleme viel mehr Beachtung finden, damit sich Europas Bürger wieder vertreten fühlen, so Lambertz. Pulse of Europe lädt am Sonntag um 14 Uhr zu einer letzten Kundgebung mit gemeinsamem Singen an der Glienicker Brücke ein. sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Fachkräftesicherung: Land fördert Beschäftigung von Werkstudierenden für Innovationsprojekte
Potsdam

Fachkräftesicherung: Land fördert Beschäftigung von Werkstudierenden für Innovationsprojekte

Das Arbeitsministerium unterstützt kleine und mittlere Unternehmen im Land Brandenburg weiter bei der Fachkräftegewinnung. Wer Studierende oder Hochschulabsolventen einstellt, um sie frühzeitig für...

Mehr Gerechtigkeit: Ein Drittel der Kitakinder ab Herbst beitragsfrei betreut
Potsdam/Teltow

Mehr Gerechtigkeit: Ein Drittel der Kitakinder ab Herbst beitragsfrei betreut

165 Millionen Euro bekommt Brandenburg vom Bund zur Verbesserung der frühkindlichen Betreuung bis 2022. Am Freitag hat Bildungsministerin Britta Ernst mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey...

Ausstellung würdigt Skizze und Entwurf
Werder (Havel)

Ausstellung würdigt Skizze und Entwurf

Die Turmgalerie Bismarckhöhe lädt zu ihrer 51. Ausstellung ein. Tina Beifuss und Maja Linke nehmen mit der Ausstellung "Das Versprechen der Skizze" den künstlerischen Prozess selbst in den Blick. Ihre...

Mehr Komfort und Qualität an Brandenburgs Bahnhöfen
Potsdam

Mehr Komfort und Qualität an Brandenburgs Bahnhöfen

Brandenburgs Bahnhöfe sollen in den kommenden Jahren deutlich verbessert werden. Insgesamt 170 Millionen Euro werden in den nächsten zehn Jahren in den Ausbau der Haltepunkte investiert. Dazu haben...

Neue Auflage des Ausbildungs- und Praktikumsführers der Landeshauptstadt in Arbeit
Potsdam

Neue Auflage des Ausbildungs- und Praktikumsführers der Landeshauptstadt in Arbeit

Unter dem Motto „Mach, was Du willst“ erstellt die Landeshauptstadt aktuell die nächste Auflage des Ausbildungs- und Praktikumsführers für Potsdam. Bis zum 31. Mai 2019 können sich interessierte...

Deutschlands schönste Allee gesucht
Potsdam

Deutschlands schönste Allee gesucht

Unter dem Motto "Vielfalt in Alleen" startet der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auch in diesem Jahr ab Mai einen bundesweiten Fotowettbewerb. Die Allee auf dem schönsten Foto wird...

Royale Gäste in der Mark
Potsdam

Royale Gäste in der Mark

Wenn in Brandenburg der rote Teppich ausgerollt wird, ist das selten für ein gekröntes Haupt. Am Dienstag und Mittwoch jedoch kamen König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande zu einem...

Es summt in der Biosphäre Potsdam
Potsdam

Es summt in der Biosphäre Potsdam

Das Insektensterben weltweit, besonders in unseren heimischen Gefilden, beherrscht zurzeit die Schlagzeilen. Der Niedergang der Bienenpopulation ist dabei besonders in den Fokus der Öffentlichkeit...

Lit:potsdam 2019: Positive Bilanz
Potsdam

Lit:potsdam 2019: Positive Bilanz

Die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz der siebten Ausgabe des Literaturfestivals Lit:potsdam, das vom 14. bis 19. Mai in der Landeshauptstadt stattfand. Insgesamt wurden laut dem Verein...

Freie Theater können bis Ende Mai Fördermittel beantragen
Potsdam

Freie Theater können bis Ende Mai Fördermittel beantragen

 Der Countdown für die Anträge zur Förderung Freier Theater im kommenden Jahr läuft: Noch bis zum 31. Mai können Anträge eingereicht werden. Seit dem 1. Januar dieses Jahres gelten neue...