700.00 Menschen besuchten 2018 Potsdams Bäder

700.00 Menschen besuchten 2018 Potsdams Bäder

Das Potsdamer blu. Foto: Matthias Baumbach

Positive Bilanz und neue Pläne

Potsdam.

Die Bäderlandschaft Potsdam GmbH (BLP) blickt auf ein Rekordjahr 2018 zurück. Insgesamt kamen fast 700.000 Besucher in die beiden Hallenbäder und in die beiden Strandbäder. Das sind deutlich mehr Besucher als im Jahr 2017, als 541.630 Bade- und Saunagäste kamen. Im Juni 2017 erfolgte die Eröffnung des Sport und Freizeitbades blu, welches zu einer deutlichen Vergrößerung des Geschäftsbetriebs der BLP führte.

Auch in 2018 konnte die BLP den Besuchern durchgängig immer ein Hallenbad zum Schwimmen anbieten. Im blu kamen 2018 insgesamt rund 438.481 Badegäste in die Sport- und Freizeitbereiche. Das andauernde lange Sommerwetter von April bis Oktober 2018 führte zu verschiedenen Effekten. Zum einen sanken die Besucherzahlen im "Kiezbad Am Stern" und im Familienbad des blu, da die Menschen bei hohen Temperaturen natürlich lieber in die Strandbäder schwimmen und baden gehen. In den Strandbädern führte dies zu Rekordbesucherzahlen von mehr als 118.000 Badegäste.

Für das laufende Jahr werden 663.890 Besucher erwartet. Ute Sello, Geschäftsführerin der BLP, sagt dazu: "Wir planen mit dem Normalwetter und die Sonderbelegung mit Sportlern der Schwimmhalle des Luftschiffhafen wird zum 31. März beendet sein. Außerdem werden wir erstmals auch in den drei Bereichen des blu Revisionsarbeiten durchführen und dafür Schließzeiten benötigen." Zudem seien neue Angebote geplant, unter anderem neue Spielgeräte auf der Liegeweise des blu und in den Strandbädern, weitere zwei Aquanächte im blu sport und und ein Ausbau der Thematisierung im blu. Als Kuratorin für eine Fotoausstellung im Saunabereich habe man Anja Tack vom Potsdam Museum gewinnen können.  red/rue

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Kripo sucht nach Betrüger
Potsdam

Kripo sucht nach Betrüger

Die Kriminalpolizei Potsdam sucht aktuell einen unbekannten Betrüger mit dem Bild aus einer Überwachungskamera. Der  Mann hatte am Abend des 2. April 2019 in einer Drewitzer Tankstelle...

Park Babelsberg wieder geöffnet
Potsdam

Park Babelsberg wieder geöffnet

Der Park Babelsberg in Potsdam ist ab Freitag, 15 Uhr, wieder für Besucher geöffnet. Der für das Radfahren freigegebene Drive ist laut derStiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg...

Neuer Radfahrstreifen auf der Wetzlarer Straße
Potsdam

Neuer Radfahrstreifen auf der Wetzlarer Straße

 Der neu angelegte Radfahrstreifen in der Wetzlarer Straße ist freigegeben. Eine zusätzliche Querungsinsel in Höhe der Rampe Wetzlarer Bahn wurde installiert und die notwendigen Änderungen der...

Der neue Familienpass ist da
Potsdam

Der neue Familienpass ist da

Inzwischen ist er selbst im besten Teenager-Alter: Der Familienpass Brandenburg. Die mittlerweile 14. Auflage für 2019/2020 ist nun erschienen. Der Freizeit- und Ausflugsplaner enthält auf rund 390...

Straßenbaubeiträge endgültig abgeschafft
Potsdam

Straßenbaubeiträge endgültig abgeschafft

 Brandenburgs Landtag hat am Donnerstag die Abschaffung der Straßenbaubeiträge endgültig beschlossen. Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Björn Lüttmann, verweist auf die rasche...

Erinnerungen an politische Verfolgung
Potsdam

Erinnerungen an politische Verfolgung

Die Gründung der DDR lag kaum vier Jahre zurück, als im Juni 1953 das Volk rebellierte. Dass wegen der beschlossenen Normerhöhung in den Industriebetrieben die Arbeit niedergelegt wurde, ist bekannt,...