Oberbürgermeister eröffnet Internationale Wochen gegen Rassismus

Oberbürgermeister eröffnet Internationale Wochen gegen Rassismus

Bekenntnis gegen rechts: Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert hat gemeinsam mit Schülern die Internationalen Wochen gegen Rassismue eröffnet und Fahnen vor dem Rathaus gehisst. Foto: Anja Rütenik

Fahnen vor dem Potsdamer Rathaus gehisst | Zahlreiche Veranstaltungen in der Landeshauptstadt

Potsdam.

Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) hat am Montagvormittag die Internationalen Wochen gegen Rassismus in der Landeshauptstadt eröffnet. Gemeinsam mit Schülern der Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Gesamtschule und der Da-Vinci-Schule hisste er drei Fahnen zur Aktionswoche vor dem Potsdamer Rathaus. "Als Bekenntnis der Landeshauptstadt für eine Welt ohne Rassismus und Menschenfeindlichkeit" bezeichnete Schubert, der Vorsitzender des Bündnisses "Potsdam bekennt Farbe" ist, die Flaggen.

Potsdam habe eine besondere Verantwortung, sagte der Oberbürgermeister mit Blick auf den 21. März, der in seiner Bedeutung für die Herausbildung der nationalsozialistischen Diktatur unter Adolf Hitler als "Tag von Potsdam" in die Geschichte einging.

Die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus stehen unter dem Motto "Europa wählt Menschenwürde". Bis zum 24. März finden dazu zahlreiche Veranstaltungen in Potsdam statt. So wird es am Dienstag, 12. März, eine Podiumsdiskussion zum Thema "Glaube in Potsdam" im Potsdam Museum am Alten Markt geben. Beginn ist um 18 Uhr. Am Donnerstag, 14. März, wird den Opfern des NSU gedacht: Rechtsanwältin Antonia von Behrens wird um 18 Uhr im T-Werk in der Schiffbauergasse Auszüge aus den Plädoyers der Angehörigen und Nebenkläger der Opfer lesen. Zudem lädt die Landeshauptstadt für Donnerstag, 21. März ab 18 Uhr ins Thalia Kino in Babelsberg ein. Dort wird der Film "Iuventa" gezeigt, der die Arbeit an Bord eines Seenotrettungsschiffes dokumentiert. Anschließend gibt es eine Gesprächsrunde, an der auch ehemalige Crewmitglieder teilnehmen.   rue

Mehr zum Thema unter www.potsdam.de/kategorie/internationale-wochen-gegen-rassismus

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg
Potsdam

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg

Die politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg ist rückläufig. Die Statistik für 2018 haben Innenminister Karl-Heinz Schröter und Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke am Montag vorgestellt....

Behörden am Samstag geschlossen
Potsdam

Behörden am Samstag geschlossen

Am Samstag, 23. März, bleiben das Bürgerservicecenter sowie die Kfz-Zulassung und Fahrerlaubnisbehörde der Landeshauptstadt Potsdam aus arbeitsorganisatorischen Gründen geschlossen. Das teilte die...

Siebte Lit:potsdam
Potsdam

Siebte Lit:potsdam

"Starke Worte. Schöne Orte" heißt es in diesem Jahr bereits zum siebten Mal: Das Lesefestival Lit:potsdam macht die Landeshauptstadt vom 14. bis 19. Mai zum Hotspot für Literaturliebhaber. Das...