Weniger Verkehrstote in Brandenburg

Weniger Verkehrstote in Brandenburg

Weniger tödliche Unfälle in Brandenburg. Foto: Petra Bosse | pixelio.de

Tempolimit auf der A 13 kommt bis zum Sommer

Potsdam.

Die Zahl der tödlichen Unfälle auf Brandenburgs Straßen ist im Jahr 2018 leicht gesunken. Mit 143 Verkehrstoten gab es fünf weniger als im Vorjahr. Insgesamt gab es in Brandenburg 2018 82.281 Verkehrsunfälle, in 2017 waren es noch 85.451, bei denen 11.660 Menschen verletzt wurden. 2017 lag diese Zahl bei 11.377.

Bei der turnusmäßigen Vorstellung der Verkehrsunfallbilanz am Donnerstag kündigte Infrastrukturministerin Kathrin Schneider die Einführung eines Tempolimits von 130 Stundenkilometern gekoppelt mit einem Lkw-Überholverbot auf der A 13 zwischen dem Kreuz Schönefeld und dem Dreieck Spreewald an. Eingeführt werden soll es im zweiten Quartal dieses Jahres. Denn gerade auf der A 13 sind die Unfallzahlen nach wie vor besonders hoch.

Auffallend ist jedoch, dass sich die meisten Verkehrsunfälle innerorts ereigneten. Dort ist die Zahl der Verkehrstoten allerdings um 25 Prozent zurückgegangen. Als Hauptursachen für tödliche Unfälle wurden die Nichteinhaltung von Abstand zum Vordermann und der Einfluss von Alkohol genannt. Auch die Zahl der Baumunfälle ist im Vergleich zu 2017 zurückgegangen. Lediglich 1,7 Prozent aller Unfälle, aber nahezu sieben Prozent der Verletzten und 35 Prozent der Verkehrstoten sind einem Aufprall auf einen Straßenbaum geschuldet. Bei den Zweiradfahrern ist die Zahl der Verkehrstoten ebenfalls gesunken.   sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg
Potsdam

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg

Die politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg ist rückläufig. Die Statistik für 2018 haben Innenminister Karl-Heinz Schröter und Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke am Montag vorgestellt....

Behörden am Samstag geschlossen
Potsdam

Behörden am Samstag geschlossen

Am Samstag, 23. März, bleiben das Bürgerservicecenter sowie die Kfz-Zulassung und Fahrerlaubnisbehörde der Landeshauptstadt Potsdam aus arbeitsorganisatorischen Gründen geschlossen. Das teilte die...

Siebte Lit:potsdam
Potsdam

Siebte Lit:potsdam

"Starke Worte. Schöne Orte" heißt es in diesem Jahr bereits zum siebten Mal: Das Lesefestival Lit:potsdam macht die Landeshauptstadt vom 14. bis 19. Mai zum Hotspot für Literaturliebhaber. Das...