Stadtteilführungen gehen in die zweite Runde

Stadtteilführungen gehen in die zweite Runde

Steht 2019 bei den Stadtteilführungen auf dem Programm: Der Alte markt. Foto: Barbara Plate

Stadtmarketing freut sich über große Resonanz des Angebots

Potsdam.

Potsdamer interessieren sich für Potsdam - Diesen Schluss zieht die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH nach 22 erfolgreichen Stadtteilführungen im Jahr 2018. Daher gehen die Stadtteilführungen der Potsdam Marketing und Service GmbH 2019 in die zweite Runde. Besonders beliebt waren 2018 zum Beispiel die Führungen in der Brandenburger Vorstadt, in Babelsberg und im Rathaus. Für die Teilnahme an diesen gibt es 2019 eine zweite Chance.

Neu dazukommen werden 2019 beispielsweise die Verbotene Stadt, die italienischen Villen der Jägervorstadt oder die Wiege Potsdams vom Alten Stadtkanal zum Alten Markt. Als Weihnachtsgeschenk ist es wunderbar geeignet, um Freunde, Verwandte und sich selbst mit einer Tour durch mehr oder weniger bekannte Ecken der Stadt zu beschenken.

Die nächste Veranstaltung, bei der Potsdamer ihre Stadt erlaufen können, ist der beliebte Neujahrsspaziergang am 1. Januar durch den Neuen Garten mit Innenbesichtigung des Marmorpalais. Treffpunkt ist langschläferfreundlich um 13 Uhr am Haupteingang des Neuen Gartens. Karten im Vorfeld gibt es in den Tourist Informationen im Hauptbahnhof und Am Alten Markt, telefonisch unter 0331/275 55889 sowie online unter www.reservix.de. Weitere Informationen finden Sie unter www.potsdamtourismus.de

red/rue

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Bombenentschärfung am Donnerstag
Potsdam

Bombenentschärfung am Donnerstag

Eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe US-amerikanischer Bauart aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montag auf dem Areal der nördlichen Speicherstadt am Leipziger Dreieck gefunden worden. Die...

Grundsteuer soll gerechter werden
Potsdam

Grundsteuer soll gerechter werden

 Die Grundsteuer soll generell auf ein wertabhängiges Modell umgestellt werden, betonte Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski (Linke) am Montag nach Beratungen mit dem Brandenburger Städte- und...

Cornelsen-Kulturstiftung finanziert Rekonstruktion der Puttentreppe
Potsdam

Cornelsen-Kulturstiftung finanziert Rekonstruktion der Puttentreppe

 Sie war eines der beliebtesten Fotomotive im Vorkriegs-Potsdam: die vergoldete Puttentreppe an der Westseite des Stadtschlosses. Beim Wiederaufbau wurde das kleine Detail zwar bedacht, weil es auch...

Potsdam investiert 28 Millionen Euro in die Wasserversorgung
Potsdam

Potsdam investiert 28 Millionen Euro in die Wasserversorgung

Rund 28 Millionen Euro wird Potsdam bis 2023 in die Wasserversorgung investieren. Nötig machen dies die wachsende Einwohnerzahl sowie gestiegene Umweltanforderungen. Ein entsprechendes Konzept hat die...

Gnickern, kichern, prusten
Potsdam

Gnickern, kichern, prusten

Kinder lachen noch rund 400-mal am Tag, Erwachsene nur sehr selten, berichtet Anne Ludwig. Die Bibliothekarin möchte das ändern und hat den Bildungsforums-Lachclub (BiLa) gegründet. Seit Anfang dieses...

Weihnachtskekse bringen 600 Euro Spendengelder für Potsdamer SPZ
Potsdam

Weihnachtskekse bringen 600 Euro Spendengelder für Potsdamer SPZ

Jedes Jahr in der Adventszeit sammelt die CDU-Jugendorganisation Junge Union auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt Spenden für kranke Kinder. In diesem Jahr sind unter dem Motto "Weihnachtsplätzchen gegen...