Der Potsdamer Moritz Kirchner ist Deutscher Vizemeister im Science Slam

„Ein grundneugieriger Mensch“

Wissenschaft unterhaltsam verpackt: Der Potsdamer Psychologe und Coach Moritz Kirchner bei der Deutschen Science Slam Meisterschaft in Wiesbaden. Foto: Science-Slam.com

Potsdam.

Was haben Donald Trump, Horst Seehofer, Alexander Gauland und Bernd Höcke gemeinsam? Mit dieser Frage begann der  Science Slam, mit dem Moritz Kirchner am 24. November zum Deutschen Vizemeister im Science Slam wurde, bei der Wissenschaftler ihre Forschungen möglichst unterhaltsam und verständlich dem Publikum präsentieren. „Demokratie und Komplexität“ lautete der Titel des Vortrags, den der Potsdamer im Wiesbadener Rhein-Main-Kongresszentrum vor 4.500 Menschen hielt – beim größten Science Slam aller Zeiten. Die Zuschauer stimmten per Applaus ab, Moritz Kirchner schaffte es auf den zweiten Platz.


Schon als Kind attestierten ihm seine Eltern rhetorisches Geschick und Wissbegierigkeit. „Mein Vater sagte immer, ich könnte  mal Politiker werden“, erzählt der 34-Jährige. Als Schüler nahm der gebürtige Templiner an Schülerwettbewerben zur politischen Bildung Teil. Die Liebe zur Rhetorik entdeckte der Diplom-Psychologe während seines Studiums. Mit dem Potsdamer Debattierclub fuhr er zahlreiche Erfolge ein – zuletzt im Jahr 2015 den Vizetitel bei der Deutschen Debattiermeisterschaft. Zum Science Slam kam er im gleichen Jahr auf Anfrage der Organisatoren. Im April 2016 stand der Potsdamer das erste Mal auf der Bühne und sprach über seine Doktorarbeit mit dem Titel „Der neue Geist des Kapitalismus“, an der er damals arbeitete – und holte gemeinsam mit einem anderen Slammer den Sieg.
Die Erfolge auf der Bühne beflügeln den 34-Jährigen, der auch zur Entspannung lieber politische und psychologische Fachliteratur statt Romane liest („Das Leben ist Geschichte genug“, sagt er), auch in seinem Job und sorgen für neue Aufträge. Moritz Kirchner arbeitet als Verhaltens- und Kommunikationstrainer. Bereits als Student hat er sein erstes Unternehmen gegründet, hat dieses aber inzwischen verlassen. Seit drei Jahren ist er Gesellschafter des Instituts für Kommunikation und Gesellschaft und gibt sehr erfolgreich Seminare für Gewerkschaften, Verbände und Parteien und schreibt Reden. „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht“, sagt der Potsdamer. Dass er viele Menschen trifft und Einblicke in viele unterschiedliche Bereiche erhält, macht das Coaching zu seinem Traumberuf. Während der Akademiker in politischen Abhandlungen seiner Freude an komplexen Formulierungen freien Lauf lässt, legt er in Trainingssituationen Wert auf eine klare und direkte Sprache, den Unterhaltungsfaktor und Bodenständigkeit. „Da merkt man mir den Uckermärker an“, sagt Kirchner.


Kommende Slams wird Moritz Kirchner zum Thema „Zur Empirisierung rhetorischer Kompetenzen“ halten, dem Thema, zu dem er derzeit forscht. Dabei untersucht der Psychologe die Unterschiede in der Selbsteinschätzung von Männern und Frauen. Kirchner findet es schade, dass Frauen sich selbst oft als weniger kompetent sehen. In seinen mehr als 1.000 abgehaltenen Rhetorik-Trainings habe er gelernt, dass es keine Unterschiede, sondern nur verschiedene Stile gebe.
Und was haben die eingangs genannten Politiker nun gemeinsam? Sie laufen mit ihrem Populismus den demokratischen Parteien den Rang ab. Eine gefährliche Entwicklung, wie Moritz Kirchner findet. „Wenn es immer komplexer wird, ist die Demokratie in Gefahr“, lautet ein Fazit seines Vortrags. Die Menschen und die Parteien selbst blickten nicht mehr durch, was populistischen Parteien das Feld ebne. Dafür hat Kirchner sogar einen eigenen Begriff geschaffen: Komplexitätskapitulation.
Moritz Kirchners Auftritt beim Science Slam ist unter bit.ly/2zJZFtV zu sehen.  rue

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Badesicherheitsgesetz für Brandenburg
Werder (Havel)/Schwielowsee

Badesicherheitsgesetz für Brandenburg

Die Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Brandenburg (KPV) und Bürgermeisterin der Gemeinde Schwielowsee, Kerstin Hoppe, fordert ein Badesicherheitsgesetz für Brandenburg und...

Italienischer Sommerabend im Belvedere
Potsdam

Italienischer Sommerabend im Belvedere

Italienische Momente können Besucher am Freitag, 14. August, von 18 bis 22 Uhr im Schloss Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg erleben. Neben italienischer Antipasti und ausgesuchten Weinen wird...

Zweite Vergewaltigung am Samstag angezeigt
Potsdam

Zweite Vergewaltigung am Samstag angezeigt

Nachdem bereits eine versuchte Vergewaltigung am frühen Samstagmorgen in der Nähe des S-Bahnhofs Griebnitzsee angezeigt worden war, hat die Polizei nun mitgeteilt, dass sich am Samstagvormittag die...

Festival LIT:potsdam "Starke Worte. Schöne Orte." startet
Potsdam

Festival LIT:potsdam "Starke Worte. Schöne Orte." startet

Sechs Tage wird es literarische Live-Erlebnisse mit über 35 Autorinnen und Autoren beim Festival LIT:potsdam geben. Open-Air, in großen Arealen und mit Hygiene-Konzept ist es gelungen, auch unter...

Stadt soll Sportvereine beim Bau eigener Trainingsstätten unterstützen
Potsdam

Stadt soll Sportvereine beim Bau eigener Trainingsstätten unterstützen

Die SPD-Stadtfraktion wird in der kommenden Stadtverordnetenversammlung einen Antrag einbringen, der Sportvereine beim Bau von vereinseigenen Sportstätten entlastet, die durch das Kommunale...

Ufa-Fiction verfilmt die Geschichte einer deutsch-kanadischen Hirnforscherin
Potsdam

Ufa-Fiction verfilmt die Geschichte einer deutsch-kanadischen Hirnforscherin

Eine Entführung, acht Zeugen und eine Rechtspsychologin mit dem Spezialgebiet der Erinnerungsforschung, die versucht, der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Inszeniert als packendes Kammerspiel erzählt...

Versuchte Vergewaltigung am Bahnhof Griebnitzsee
Potsdam

Versuchte Vergewaltigung am Bahnhof Griebnitzsee

Ein bislang unbekannter Mann hat am Samstagmorgen versucht, eine 22-jährige Frau in der Nähe des Universitätsgeländes am Bahnhof Griebnitzsee zu vergewaltigen. Die junge Frau war aus der S-Bahn...

Lehramtsreferendariat: 330 Kandidaten beginnen zu neuen Schuljahr an Brandenburger Schulen
Potsdam

Lehramtsreferendariat: 330 Kandidaten beginnen zu neuen Schuljahr an Brandenburger Schulen

 Das Bildungsministerium hat 330 neue Lehramtskandidatinnen und Lehramtskandidaten in den Brandenburger Landesdienst eingestellt. Die zukünftigen Lehrkräfte haben am 1. August ihren...

Corona-Eindämmungsregeln: Kontrollen in der Gastronomie verschärft
Potsdam

Corona-Eindämmungsregeln: Kontrollen in der Gastronomie verschärft

 Gesundheitsdezernentin Brigitte Meier (SPD) hat am Freitagabend gemeinsam mit zwei Inspektoren des Ordnungsamts Potsdamer Gastronomen auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln kontrolliert....

Kultur am Schwielowsee: Neues im September
Schwielowsee

Kultur am Schwielowsee: Neues im September

Gastgeber in den drei Ortsteilen Caputh, Ferch und Geltow melden "ausgebucht", aber die in den vergangenen Sommern üblichen Veranstaltungen, zu denen auch viele Besucher der Gemeinde gekommen sind,...

Fit im Straßenverkehr: Tests für Senioren in Bad Belzig
Bad Belzig

Fit im Straßenverkehr: Tests für Senioren in Bad Belzig

Teste nicht nur dein Auto, teste auch dich selbst - unter diesem Motto lädt der ADAC Berlin-Brandenburg vor allem die älteren Verkehrsteilnehmer zum Mobilitätstag am 20. August nach Bad Belzig ein....

Digital ins neue Ausbildungsjahr
Potsdam

Digital ins neue Ausbildungsjahr

 Für 50 junge Menschen aus der Region beginnt nächste Woche ihre Ausbildung bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS). 40 davon absolvieren eine klassische Bankausbildung, zehn streben einen...

Großes Kino und Fußball: Studio Babelsberg ist ein Jahr lang Hauptsponsor von Babelsberg 03
Potsdam

Großes Kino und Fußball: Studio Babelsberg ist ein Jahr lang Hauptsponsor von Babelsberg 03

Es ist eine Premiere für alle Beteiligten. Ab sofort prangt das Logo von Studio Babelsberg - die Maria aus Fritz Langs weltberühmtem, in Babelsberg gedrehten Stummfilm Metropolis - auf der Brust der...

Teures Wohnen: Eigentum ist beliebter denn je
Potsdam

Teures Wohnen: Eigentum ist beliebter denn je

Steigende Preise und wachsende Umsatzzahlen kennzeichnen seit Jahren den Grundstücksmarkt im Berliner Umland und im so genannten weiteren Metropolenraum, der in erster Linie aus weiter von der...