2,45 Millionen Menschen im Jahr 2030

2,45 Millionen Menschen im Jahr 2030

Foto: LHP | Barbara Plate

Bevölkerungsprognose für das Land Brandenburg vorgelegt

Potsdam.

2,45 Millionen Menschen im Jahr 2030: Das ist die aktuelle Bevölkerungsprognose für Brandenburg. Gemeinsam mit dem Landesamt für Bauen und Verkehr Brandenburg hat das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg die letzte Bevölkerungsvorausberechnung aus dem Jahr 2015 aktualisiert. In der neu vorliegenden Vorausberechnung sind die jüngeren Entwicklungen insbesondere im Kontext von Fluchtmigration berücksichtigt.

Die Ergebnisse der Vorausberechnung reichen bis zum Jahr 2030. Es wurden mehrere Varianten der Bevölkerungsentwicklung berechnet. Neben der Hauptvariante (mittlere Variante) wurde eine Variante mit erhöhter Zuwanderung (obere Variante) und eine Variante mit niedrigerer Zuwanderung (untere Variante) berechnet. Regionale Ebene sind die kreisfreien Städte und die Landkreise des Landes Brandenburg. Ergebnisse für die Ämter und amtsfreien Gemeinden des Landes Brandenburg wurden in der mittleren Variante berechnet und werden vom Landesamt für Bauen und Verkehr als Be völkerungsvorausschätzung veröffentlicht.

Eine Vorausberechnung der Entwicklung der Bevölkerungszahl beruht auf Annahmen, wie sich die Fruchtbarkeit, die Sterblichkeit und die Wanderungsbewegungen künftig entwickeln könnten. Es handelt sich bei der Vorausberechnung nicht um eine Vorhersage, sondern um eine Veranschaulichung des zeitlichen Verlaufs der Bevölkerungsentwicklung und der räumlichen Verteilung, wenn die zuvor bestimmten Einflussfaktoren den angenommenen Entwicklungsverlauf nehmen. Ziel ist also die Fortschreibung demografischer Strukturen auf fundierter statistischer Basis und nicht eine visionäre Einschätzung der Zukunftsverläufe.

Bei der mittleren Variante der Vorausberechnung wird die Bevölkerungszahl im Land Brandenburg bis zum Jahr 2030 gegenüber 2016 um knapp 44.000 Personen (-1,7 Prozent) zurückgehen und einen Stand von 2,45 Millionen Einwohnern erreichen. Dabei entwickeln sich das Berliner Umland und der Weitere Metropolenraum demografisch unterschiedlich: Während die Einwohnerzahl im Berliner Umland bis 2030 um voraussichtlich 8,7 Prozent wachsen wird, sinkt sie im Weiteren Metropolenraum um 8,3 Prozent.

Insbesondere das Wanderungsverhalten der Menschen ist nur schwer einschätzbar. Die Abschätzung der künftigen Dynamik der internationalen Migration stellt den größten Unsicherheitsfaktor bei der Annahmefindung und Ergebnisausweisung der Bevölkerungsvorausberechnung dar. Aber auch der künftige Verlauf der wieder erstarkten Suburbanisierung Berlins ist mit großer Unsicherheit behaftet.

Die Bevölkerungsvorausberechnung für das Land, die kreisfreien Städte und Landkreise sind im Statistischen Bericht unter www.statistik-berlin-brandenburg.de abrufbar, Ergebnisse für amtsfreie Gemeinden und Ämter unter www.lbv.brandenburg.de.  red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Potsdamer Kinder- und Jugendtelefon sucht Berater
Potsdam

Potsdamer Kinder- und Jugendtelefon sucht Berater

Ende Januar 2019 beginnt am Potsdamer Kinder- und Jugendtelefon wieder ein Ausbildungskurs zur/m ehrenamtlichen Telefonberater/in. In der halbjährigen Ausbildung mit jeweils einem Tag und einem...

„Normalität ist uns wichtig“
Potsdam

„Normalität ist uns wichtig“

Ein Lächeln huscht über Klaras Gesicht, als ihre Eltern auf den Bauch des Plüschvogels drücken und das Stofftier anfängt, zu zwitschern. Sprechen kann die Fünfjährige aus Potsdam, die an der seltenen...

Literarischer Marathon in der Landeshauptstadt
Potsdam

Literarischer Marathon in der Landeshauptstadt

Potsdam hat entschieden: Das Buch, das im Rahmen der Aktion "Potsdam liest ein Buch" ab Januar öffentlich gelesen wird, heißt "Die Liebe unter Aliens". Der Geschichtenband von Terézia Mora hat bei...

Stadtteilführungen gehen in die zweite Runde
Potsdam

Stadtteilführungen gehen in die zweite Runde

Potsdamer interessieren sich für Potsdam - Diesen Schluss zieht die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH nach 22 erfolgreichen Stadtteilführungen im Jahr 2018. Daher gehen die Stadtteilführungen...

Städtebund fordert klare Finanzierungsregelung beim Straßenbau
Potsdam

Städtebund fordert klare Finanzierungsregelung beim Straßenbau

"Die Abschaffung von Straßenbaubeiträgen zu fordern und nicht gleichzeitig zu sagen, wie Ausbau und Erneuerung stattdessen finanziert werden sollen, ist kein verantwortliches Handeln", kritisierte...

Umfahrungen der Zeppelinstraße werden gesperrt
Potsdam

Umfahrungen der Zeppelinstraße werden gesperrt

Kurz vor Ende des Jahres hat der Bereichsleiter Verkehrsentwicklung, Norman Niehoff, am Dienstagabend im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr eine Bilanz der Verengung der Zeppelinstraße...

Stadtwerke unterstützen Weihnachtsfeier für Kunden der Tafel
Potsdam

Stadtwerke unterstützen Weihnachtsfeier für Kunden der Tafel

Auch in diesem Jahr haben die Stadtwerke für die Kunden der Tafel Potsdam eine Weihnachtsfeier ausgerichtet. Am vergangenen Sonntag um 11 Uhr öffneten sich die Tore zur Weihnachtswunderwelt in der...

Zum vierten Mal: Großes Weihnachts-Open-Air
Potsdam

Zum vierten Mal: Großes Weihnachts-Open-Air

Das große Weihnachts-Open-Air am Schlaatz ist mittlerweile Tradition. In diesem Jahr findet es am heutigen Samstagnachmittag von 15.30 bis 19 Uhr auf der Wiese vor dem Milanhorst statt. Im Schlaatz...

Viertes "Buntes Essen" in der Suppenküche
Potsdam

Viertes "Buntes Essen" in der Suppenküche

Bereits zum vierten Mal laden geflüchtete Menschen, die in Potsdam eine neue Heimat gefunden haben, am Sonntag ab 11 Uhr Gäste der Suppenküche und Kunden der Tafel zu einem Festessen ein. "Buntes...

Bessere Koordinierung beim Ehrenamt gefordert
Potsdam

Bessere Koordinierung beim Ehrenamt gefordert

Die Landeshauptstadt soll das ehrenamtliche Engagement stärken und dafür eine kommunal angebundene Koordinierungsstelle für die Engagementunterstützung einrichten. Das ist das Ergebnis einer Studie,...

Crowdfunding für Potsdamer Projekte
Potsdam

Crowdfunding für Potsdamer Projekte

Mit drei Projekten haben die Stadtwerke eine "Crowdfunding"-Plattform gestartet. Vom Förderverein bis zum Netzwerk kann dabei fast jedes Projekt um Paten werben. Stellen private Kleinspender eine...

Auf Fontanes Spuren
Potsdam

Auf Fontanes Spuren

Fontane liebte das Wandern nicht. Obwohl der märkische Dichter seine Heimat in den unendlichen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" für immer verewigt hat wie kein anderer, war das Laufen nicht...