Baukindergeld: Junge Familien erhalten bis zu 12.000 Euro pro Kind

Baukindergeld: Junge Familien erhalten bis zu 12.000 Euro pro Kind

Auch mit Baukindergeld sollte die Finanzierung bei Immobilienkäufen immer gut durchgerechnet werden. Foto: Thorben Wengert | pixelio.de

Verbraucherzentrale rät zur sorgfältigen Prüfung der Finanzierung beim Immobilienkauf

Potsdam. Junge Familien unterstützt die Bundesregierung beim Kauf oder Neubau einer Immobilie mit bis zu 12.000 Euro pro Kind. Wer Baukindergeld beantragen kann, welche Fristen gelten und was bei der Antragsstellung zu beachten ist, erklärt Marlies Hopf, Expertin für Immobilienfinanzierung bei der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Familien mit mindestens einem Kind können laut Marlies Hopf einen Antrag auf Baukindergeld stellen. Es werden nur Kinder unter 18 Jahren berücksichtigt, die dann auch mit den Eltern in die Immobilie ziehen, unabhängig davon, wie viele es sind. Voraussetzung ist zudem, dass das zu versteuernde Jahreseinkommen der Familie die Summe von 75.000 Euro plus 15.000 Euro je Kind nicht überschreitet. "Dieses berechnet sich nach den durchschnittlichen Einkünften des zweiten und dritten Jahres vor Antragseingang", so Hopf.

Die Bundesregierung fördert Familien nach erfolgreicher Antragsstellung jedes Jahr mit 1.200 Euro je Kind über einen Zeitraum von maximal zehn Jahren. Das Baukindergeld wird auch dann weiter ausgezahlt, wenn das Kind in den kommenden Jahren älter als 18 Jahre wird oder auszieht. Die Förderung soll laut Hopf aber wohl nur solange gezahlt werden, wie die Familie Kindergeld erhält. Und: Die Zahlung wird eingestellt, wenn die Familie aus der Immobilie auszieht, sie vermietet oder verkauft.

Beantragt werden kann das Baukindergeld sowohl für den Kauf als auch für den Neubau eines Hauses oder einer Eigentumswohnung. Käufe werden rückwirkend ab dem 1. Januar 2018 gefördert. Bei Neubauten gilt der Tag, an dem die Baugenehmigung erteilt wurde. Das Baukindergeld bekommen Familien jedoch nur für die erste Immobilie. Besitzt eine Familie bereits eine Immobilie, unabhängig davon, ob sie sie gekauft, geerbt oder geschenkt bekommen hat, steht ihr keine Förderung zu.

Einreichen können Familien ihren Antrag bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Grundsätzlich kann das Baukindergeld auch mit anderen öffentlichen Fördermitteln kombiniert werden. Die Verbraucherzentrale weist ausdrücklich darauf hin, dass das Baukindergeld allein keine Immobilienfinanzierung sichert. Wer überlegt zu bauen oder zu kaufen, sollte die Finanzierung für den Immobilienkauf deshalb sorgfältig prüfen lassen. Auch dabei kann die Verbraucherzentrale helfen.  red/sg


Weitere Informationen und Terminvereinbarungen zur kostenpflichtigen Beratung auf www.vzb.de/termine oder telefonisch unter 0331 / 98229995 (montags bis freitags 9 bis 18 Uhr). E-Mailberatung auf www.vzb.de/emailberatung.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Bezahlbarer Wohnraum für Studierende auf dem Campus Golm
Potsdam

Bezahlbarer Wohnraum für Studierende auf dem Campus Golm

308 Studierende finden ab dem Wintersemester 2019/20 auf dem Campus Golm der Uni Potsdam ein Dach über dem Kopf. Am Mittwoch wurde an der Karl-Liebknecht-Straße Richtfest für den Neubau des...

Helfer auf vier Pfoten
Potsdam

Helfer auf vier Pfoten

Endlich Hilfe auf vier Pfoten: Im vergangenen Jahr hatte der schwerkranke Luka Meindl aus Potsdam auf einer Crowdfunding-Plattform im Internet eine Spendenaktion gestartet. Auch BlickPunkt-Leser haben...

Schlaganfall: Jede Minute zählt
Potsdam

Schlaganfall: Jede Minute zählt

Plötzliche Lähmungserscheinungen an Armen oder Beinen, Taubheitsgefühl in den Extremitäten, ein unbekannter Schwindel oder auch Doppelbilder und vermindertes Reaktionsvermögen können erste Anzeichen...

Bahntunnel soll Anfang der 2020er Jahre gebaut werden
Potsdam/Werder (Havel)

Bahntunnel soll Anfang der 2020er Jahre gebaut werden

 Im Ringen um das Projekt Bahntunnel in Werder (Havel) ist eine Lösung gefunden worden, die einen schnellen Beginn des Planfeststellungsverfahrens möglich macht. In einem Gespräch zwischen...

Polizei sucht nach Täter
Brandenburg

Polizei sucht nach Täter

Am 15. Oktober 2018 kam es in der Brandenburger August-Bebel-Straße zu einem sexuellen Missbrauch. Am Montagabend wurde ein Kind von einem bislang unbekannten Täter zunächst angesprochen und unter...

Lebensgefährlicher Streich
Stahnsdorf

Lebensgefährlicher Streich

Nur durch Zufall sind zwei Polizisten in Stahnsdorf bei einem Jugendstreich ohne Verletzungen davongekomen. Die Beamten untersuchten am Samstagabend gegen 22 Uhr ein im Bau befindliches Haus an...

Teltow rüstet sich für E-Mobility
Teltow

Teltow rüstet sich für E-Mobility

Sechs neue Elektrotanksäulen sind in dieser Woche in Teltow offiziell vorgestellt worden. Die Stadt nimmt damit am Bundesprojekt zur Verbesserung der Ladeinfrastruktur teil. Drei der Säulen mit...

Wohnen beim Discounter
Potsdam

Wohnen beim Discounter

Aldi geht unter die Vermieter: In Bornstedt entsteht der erste mit Wohnbebauung kombinierte Markt des Unternehmens. Spatenstich für das innovative Bauprojekt war am vergangenen Freitag.Zu ebener Erde...

Azubi-Ticket kommt 2019
Potsdam

Azubi-Ticket kommt 2019

Die rot-rote Koalition hat sich am Donnerstag darauf verständigt, ab 2019 im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) ein Azubiticket für 365 Euro einzuführen. "Die IHK Potsdam begrüßt diesen ersten...

Bildungsforum lädt zum Thema Arbeitswelten ein
Potsdam

Bildungsforum lädt zum Thema Arbeitswelten ein

Eine Themenwoche im Bildungsforum widmet sich vom 10. bis zum 22. November den Arbeitswelten der Zukunft. Zum Ende des Jahres laden die Stadt- und Landesbibliothek (SLB), die Volkshochschule (VHS) und...

Neue Publikation zum Potsdamer Polizeigefängnis vorgestellt
Potsdam

Neue Publikation zum Potsdamer Polizeigefängnis vorgestellt

Im Dezember 2017 hat die Gedenkstätte Lindenstraße 54 eine bemerkenswerte Ausstellung zum ehemaligen Polizeigefängnis der NS-Zeit in der Priesterstraße eröffnet, das in der Folge vom DDR-Regime...

Polizei sucht mit Fahndungsbildern nach Tatverdächtigen
Jüterbog

Polizei sucht mit Fahndungsbildern nach Tatverdächtigen

Am Sonntag den 07.10.2018 wurde ein Mann von einem bislang unbekannten Tatverdächtigen nach einem Stadtfest in Jüterbog schwer verletzt. Die Tat ereignete sich gegen 00:58 Uhr seitlich der...

Ein neues Teleskop für Dahlewitz
Dalewitz

Ein neues Teleskop für Dahlewitz

Am Freitag, dem 2. November war es soweit. Ein neues Teleskop wurde in der Sternwarte Dahlewitz installiert. Bereits um 9 Uhr kam ein Kran, welcher die schweren Teile des Gerätes von außen in die...