Mehr Bildungschancen im Schlaatz

Mehr Bildungschancen im Schlaatz

Foto: loewyne / pixelio.de

Grundbildungszentrum der Volkshochschule startet neues Projekt

Potsdam.

Rund 7,5 Millionen Menschen in Deutschland können Schätzungen zufolge nicht richtig lesen, schreiben oder rechnen. In Potsdam soll es rund 14.000 sogenannte funktionale Analphabeten geben - Für die Betroffenen oft ein schambesetztes Thema. Mit dem Projekt "Grundbildung im Sozialraum" bietet die Volkshochschule (VHS) Potsdam demnächst niedrigschwellige Lernangebote im Stadtteil Schlaatz an.

Mindestens drei Jahre lang wird es kostenfreie, offene Kurse im Friedrich-Reinsch-Haus und bei der Tafel Potsdam geben. Beide Einrichtungen sind Partner der VHS für das Grundbildungsprojekt. Unterrichtet wird in den Lerncafés Schreiben, Lesen, Rechnen und der Umgang mit dem Computer. Dafür stehen mehrere Geräte zur Verfügung.

Derzeit läuft die Ausschreibung für die zu besetzenden Stellen. Insgesamt vier Mitarbeiter wird es geben: eine Projektleitung, zwei pädagogische Mitarbeiter sowie eine Assistenzkraft. Die Initiatoren hoffen, das Team im Januar kommenden Jahres komplettieren zu können. Der nächste Schritt ist dann die Sondierung der Bedarfe. So wollen der Verein Soziale Stadt Potsdam, der Träger des Friedrich-Reinsch-Hauses ist, und die Tafel Potsdam ihre Besucher auf das Angebot aufmerksam machen. "Wenn sich Menschen bei uns anmelden, merken wir, wo es Probleme gibt", so Imke Eisenblätter von der Tafel Potsdam. Am Anfang sollen Schnupperangebote entwickelt werden, die den Betroffenen das Lernen auf spielerische Weise vermitteln. Die eigentlichen Kurse könnten anschließend etwa im April beginnen. Auch ehrenamtliche Lernbegleiter werden gesucht. "Am besten für die Lernenden ist eine Eins-zu-Eins-Betreuung", sagte Katrin Wartenberg, die Leiterin des Grundbildungszentrums, bei der Vorstellung des Projekts am Mittwoch.

Potsdams Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport, Noosha Aubel, erklärte, warum die VHS direkt in den Schlaatz geht: "Mit dem neuen Projekt wollen wir die Menschen im Stadtteil abholen und ihnen einen leichten Einstieg ins Lernen ermöglichen." Mit dem Angebot vor Ort ist die Hemmschwelle für die Betroffenen niedriger. Aubel zeigte sich erfreut, dass die Partner "bildungsbenachteiligten Menschen die Möglichkeit zur Teilhabe am beruflichen und gesellschaftlichen Leben ermöglichen".

Das Projekt "Grundbildung im Sozialraum" wird vom Bundesministerium gefördert und voll finanziert. Die VHS Potsdam ist eine von bundesweit 20 Einrichtungen, die den Zuschlag erhalten haben. Im Förderzeitraum stehen dem Projekt in Potsdam rund 766.500 Euro zur Verfügung. Eine Verlängerung nach den ersten drei Jahren ist laut Katrin Wartenberg denkbar. rue

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Potsdamer Kinder- und Jugendtelefon sucht Berater
Potsdam

Potsdamer Kinder- und Jugendtelefon sucht Berater

Ende Januar 2019 beginnt am Potsdamer Kinder- und Jugendtelefon wieder ein Ausbildungskurs zur/m ehrenamtlichen Telefonberater/in. In der halbjährigen Ausbildung mit jeweils einem Tag und einem...

„Normalität ist uns wichtig“
Potsdam

„Normalität ist uns wichtig“

Ein Lächeln huscht über Klaras Gesicht, als ihre Eltern auf den Bauch des Plüschvogels drücken und das Stofftier anfängt, zu zwitschern. Sprechen kann die Fünfjährige aus Potsdam, die an der seltenen...

Literarischer Marathon in der Landeshauptstadt
Potsdam

Literarischer Marathon in der Landeshauptstadt

Potsdam hat entschieden: Das Buch, das im Rahmen der Aktion "Potsdam liest ein Buch" ab Januar öffentlich gelesen wird, heißt "Die Liebe unter Aliens". Der Geschichtenband von Terézia Mora hat bei...

Stadtteilführungen gehen in die zweite Runde
Potsdam

Stadtteilführungen gehen in die zweite Runde

Potsdamer interessieren sich für Potsdam - Diesen Schluss zieht die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH nach 22 erfolgreichen Stadtteilführungen im Jahr 2018. Daher gehen die Stadtteilführungen...

Städtebund fordert klare Finanzierungsregelung beim Straßenbau
Potsdam

Städtebund fordert klare Finanzierungsregelung beim Straßenbau

"Die Abschaffung von Straßenbaubeiträgen zu fordern und nicht gleichzeitig zu sagen, wie Ausbau und Erneuerung stattdessen finanziert werden sollen, ist kein verantwortliches Handeln", kritisierte...

Umfahrungen der Zeppelinstraße werden gesperrt
Potsdam

Umfahrungen der Zeppelinstraße werden gesperrt

Kurz vor Ende des Jahres hat der Bereichsleiter Verkehrsentwicklung, Norman Niehoff, am Dienstagabend im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr eine Bilanz der Verengung der Zeppelinstraße...

Stadtwerke unterstützen Weihnachtsfeier für Kunden der Tafel
Potsdam

Stadtwerke unterstützen Weihnachtsfeier für Kunden der Tafel

Auch in diesem Jahr haben die Stadtwerke für die Kunden der Tafel Potsdam eine Weihnachtsfeier ausgerichtet. Am vergangenen Sonntag um 11 Uhr öffneten sich die Tore zur Weihnachtswunderwelt in der...

Zum vierten Mal: Großes Weihnachts-Open-Air
Potsdam

Zum vierten Mal: Großes Weihnachts-Open-Air

Das große Weihnachts-Open-Air am Schlaatz ist mittlerweile Tradition. In diesem Jahr findet es am heutigen Samstagnachmittag von 15.30 bis 19 Uhr auf der Wiese vor dem Milanhorst statt. Im Schlaatz...

Viertes "Buntes Essen" in der Suppenküche
Potsdam

Viertes "Buntes Essen" in der Suppenküche

Bereits zum vierten Mal laden geflüchtete Menschen, die in Potsdam eine neue Heimat gefunden haben, am Sonntag ab 11 Uhr Gäste der Suppenküche und Kunden der Tafel zu einem Festessen ein. "Buntes...

Bessere Koordinierung beim Ehrenamt gefordert
Potsdam

Bessere Koordinierung beim Ehrenamt gefordert

Die Landeshauptstadt soll das ehrenamtliche Engagement stärken und dafür eine kommunal angebundene Koordinierungsstelle für die Engagementunterstützung einrichten. Das ist das Ergebnis einer Studie,...

Crowdfunding für Potsdamer Projekte
Potsdam

Crowdfunding für Potsdamer Projekte

Mit drei Projekten haben die Stadtwerke eine "Crowdfunding"-Plattform gestartet. Vom Förderverein bis zum Netzwerk kann dabei fast jedes Projekt um Paten werben. Stellen private Kleinspender eine...

Auf Fontanes Spuren
Potsdam

Auf Fontanes Spuren

Fontane liebte das Wandern nicht. Obwohl der märkische Dichter seine Heimat in den unendlichen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" für immer verewigt hat wie kein anderer, war das Laufen nicht...