Zwei neue Minister vereidigt

Zwei neue Minister vereidigt

Jörg Steinbach (parteilos, links) und Susanna Karawanskij (Die Linke) wurden am Mittwoch von Ministerpräsident Dietmar Woidke zu Ministern für Wirtschaft und Energie beziehungsweise für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie ernannt. Foto: Sabine Gottschalk

Susanna Karawanskij und Jörg Steinbach sind seit Mittwoch im Amt

Vereidigung der neuen Minister durch Landtagspräsidentin Britta Stark (vorne, 2. von links) am Mittwoch. Foto: Landtag Brandenburg

Potsdam. Zwei neue Minister wurden am Mittwoch von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke ernannt und anschließend im Landtag vereidigt.

An die Stelle des aus privaten Gründen zurückgetretenen Wirtschafts- und Energieministers Albrecht Gerber tritt, wie schon länger bekannt, der Präsident der Brandenburischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg, Jörg Steinbach. Steinbach ist Berliner, 62 Jahre alt und parteilos. Nach eigener Aussage hat er die Absicht, auch über die nächsten Landtagswahlen hinaus im Amt zu bleiben.

Der zweite neu zu besetzende Potsen ist der der am Pharmaskandal um den Medikamentenhändler Lunapharm gescheiterten Sozialministerin Diana Golze. Als Nachfolgerin hat Die Linke erst kurzfristig die sächsische Politikwissenschaftlerin und ehemalige Linken-Bundestagsabgeordnete Susanna Karawanskij auserkoren. Sie wird sich nun mit den Folgen und der Aufarbeitung der Machenschaften des Pharmakonzerns auseinandersetzen müssen. Zuständig ist sie neben der Gesundheit auch für Arbeit, Frauen und Familie.

Woidke betonte, dass es in beiden Ressorts um Fragen gehe, die die Menschen direkt betreffen und dass Vertrauen in politisches Handeln oberste Priorität habe. sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Erinnerung an die ersten Frauen im Potsdamer Stadtparlament
Potsdam

Erinnerung an die ersten Frauen im Potsdamer Stadtparlament

Die Hälfte des Kuchens gehört den Frauen auch 2019 noch nicht. Grund zu Feiern gab es am Montag aber trotzdem: Im Museum Barberini würdigte das Team des Potsdamer Frauenwahllokals die ersten...

Nachlassabteilung des Amtsgericht vom 1. bis 9. März geschlossen
Potsdam

Nachlassabteilung des Amtsgericht vom 1. bis 9. März geschlossen

Aus betrieblichen Gründen müssen die Sprechzeiten der Nachlassabteilung des Amtsgerichts Potsdam in der Zeit vom 1. bis zum 9. April entfallen. Es können in dieser Zeit keine persönlichen Vorsprachen...

Von wegen „preußischer Schreibonkel“
Potsdam

Von wegen „preußischer Schreibonkel“

Mit dem Ende vergangenen Jahres erschienenen Buch "Fontane. Ein Jahrhundert in Bewegung" hat der Kulturhistoriker Iwan-Michelangelo D'Aprile eine vielgelobte Biographie vorgelegt, die das Leben und...

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg
Potsdam

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg

Die politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg ist rückläufig. Die Statistik für 2018 haben Innenminister Karl-Heinz Schröter und Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke am Montag vorgestellt....

Behörden am Samstag geschlossen
Potsdam

Behörden am Samstag geschlossen

Am Samstag, 23. März, bleiben das Bürgerservicecenter sowie die Kfz-Zulassung und Fahrerlaubnisbehörde der Landeshauptstadt Potsdam aus arbeitsorganisatorischen Gründen geschlossen. Das teilte die...

Siebte Lit:potsdam
Potsdam

Siebte Lit:potsdam

"Starke Worte. Schöne Orte" heißt es in diesem Jahr bereits zum siebten Mal: Das Lesefestival Lit:potsdam macht die Landeshauptstadt vom 14. bis 19. Mai zum Hotspot für Literaturliebhaber. Das...