Premiere im Nikolaisaal: Filmuni meets Filmorchester

Premiere im Nikolaisaal: Filmuni meets Filmorchester

Filmuni und Filmorchester zieht es gemeinsam in den Nikolaisaal. Foto: Sabine Gottschalk

Großes Konzert und Filme von Studierenden am 2. November

Potsdam. Film und Filmmusik gehören ebenso untrennbar zusammen wie Potsdam und der Film. Das zeigen die Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, das Deutsche Filmorchester Babelsberg und die Landeshauptstadt bei der Veranstaltung "Filmorchester meets Filmuni - die Dritte!" am 2. November um19.30 Uhr im Nikolaisaal.

Das Publikum erwartet ein abwechslungsreiches Bild- und Klangerlebnis, wenn junge Talente der Filmuniversität ihre Filme mit der von Studierenden dazu komponierten Filmmusik präsentieren. Das Besondere ist die Live-Begleitung zur Leinwand durch das Deutsche Filmorchester Babelsberg unter Leitung des Dirigenten Christian Köhler, das in diesem Jahr 100-jähriges Jubiläum als Filmorchester und 25-jähriges Jubiläum der Neugründung unter dem heutigen Namen feiert.

Im Zentrum des Film-Live-Konzerts stehen die Animationsfilme, die unter anderem - nicht immer ganz ernsthafte - Ausflüge in unterschiedliche Genres wie Science-Fiction oder Film-Noir unternehmen. Ebenso kann man erleben, wie Filmmusik bei Dokumentarfilmen und Werbespots die Wahrnehmung der Bilder beeinflusst. Einige experimentelle Werkstattproduktionen werden erst im Herbst fertig gestellt und erleben an diesem Abend ihre Premiere.

Neben kleinen überraschenden musikalischen Einlagen, die das Filmprogramm ergänzen, wagen Studierende und Musiker nun schon zum dritten Mal das gemeinsame Experiment, das Zusammenspiel aus Geräuschen, Stimmen und Musik beim Filmton in einer Live-Performance auf die Bühne zu bringen. Die Moderatorin des Abends Anna Luise Kiss, Medienwissenschaftlerin und Vizepräsidentin der Filmuniversität, gewährt im Gespräch mit den Macherinnen und Machern Einblick hinter die Kulissen des Films. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Jahreskampagne "1000 Jahre und ein Vierteljahrhundert - 1025 Jahre Potsdam" statt.  red/sg


 Tickets zum Preis von 12 Euro, ermäßigt 6 Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf des Nikolaisaal Potsdam.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Jahreskampagne gibt es unter www.potsdam.de/1025jahre.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

Wie fahrradfreundlich ist Potsdam?
Potsdam

Wie fahrradfreundlich ist Potsdam?

Noch bis zum 30. November können alle Potsdamer bei einer Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) bewerten, wie fahrradfreundlich die Landeshauptstadt ist. Der sogenannte...

Beste Bedingungen an der Regattastrecke
Werder (Havel)

Beste Bedingungen an der Regattastrecke

Beste Bedingungen für Werders Ruderer und ihre Gäste: An der Regattastrecke ist ein neues Start- und Zielrichterhaus entstanden. Der Neubau ist am 19. Oktober, von Bürgermeisterin Manuela Saß...

Rollende Tourist Information für Potsdam
Potsdam

Rollende Tourist Information für Potsdam

Ab der kommenden Saison wird eine mobile Tourist Information in Potsdam unterwegs sein. Derzeit testen die Mitarbeiter den Betrieb mit einem Pedelec, das bereits von der Stadtverwaltung genutzt wird....

60.000 Euro für Energiesparer
Potsdam

60.000 Euro für Energiesparer

Insgesamt 36 der 45 Potsdamer Schulen haben in dieser Woche im Rathaus Potsdam Prämien in Höhe von fast 60.000 Euro für ihr Engagement beim Energiesparen und beim Klimaschutz erhalten....

Baustart an Baumgartenbrücke
Schwielowsee

Baustart an Baumgartenbrücke

Am Montag beginnen die Bauarbeiten zum Neubau des Parkplatzes an der Baumgartenbrücke. Das teilte die Verwaltung mit. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich zwei Monate andauern. Für die gesamte...

Wendiger Putzteufel
Potsdam

Wendiger Putzteufel

Die Stadtentsorgung Potsdam (Step) hat ihre Flotte um zwei weitere Elektro-Fahrzeuge erweitert. Ab sofort sind in der Stadt zwei "Twizys" der Marke Renault unterwegs, die speziell für den Einsatz als...

Musikalische Liebesanamnese
Potsdam

Musikalische Liebesanamnese

Zwei Paare auf der Suche, die sich im Wartezimmer eines Therapeuten begegnen: Das ist das Setting von "Vorzimmer der Liebe", mit dem das Potsdamer Theater Poetenpack am heutigen Samstag im Palais...