Siebte Integrationskonferenz: Eine Stadt für alle

Siebte Integrationskonferenz: Eine Stadt für alle

Die siebte Integrationskonferenz der Landeshauptstadt findet am 15. Oktober im Treffpunkt Freizeit statt. Symbolbild: Dieter Schütz | pixelio.de

Austausch und Diskussionen am 15. Oktober im Treffpunkt Freizeit

Potsdam. Potsdam lädt zur Integrationskonferenz am 15. Oktober von 14 bis 18 Uhr in den Treffpunkt Freizeit ein. Die Konferenz bietet die Möglichkeit zum Zuhören, zum Austausch und zur gemeinsamen Entwicklung von neuen, innovativen Ideen für einen gelingenden Integrationsprozess in Potsdam.

Die Landeshauptstadt hat im Jahr 2017 ein neues Integrationskonzept beschlossen, in dem zahlreiche Ziele und Maßnahmen beschrieben sind. Kernaussage des Konzeptes ist, dass die Integration von Migrantinnen und Migranten die ganze Stadtgesellschaft betrifft. Denn Integration ist ein Prozess, bei dem die Neuankommenden den bereits hier lebenden Menschen begegnen und das Leben im Alltag, im Wohnumfeld oder am Arbeitsplatz gemeinsam gestalten.

In der Praxis machen alle Potsdamer mit und ohne Migrationshintergrund, die Verwaltung, die Kommunalpolitik, die haupt- und ehrenamtlich Tätigen in der Integrationsarbeit tagtäglich eigene Erfahrungen mit dem Integrationsprozess. Gespräche werden auf der Konferenz an folgenden Thementischen angeboten: Migrant*innen und Geflüchtete organisieren sich - Kultur in Potsdam: Ankommen und selbst gestalten - Arbeitsmarkt - Ausbildung, Studium - Übergang aus dem zweijährigen Bildungsgang "Berufsfachschule Grundbildung Plus" an den Oberstufenzentren in die Ausbildung - Schule und lokales Umfeld als Lern- und Lebensraum.

Die Deutsche Sprache ist Querschnittsthema an allen Thementischen. Alle Teilnehmenden sind herzlich willkommen, auch in Begleitung ihrer Kinder, für Kinderbetreuung wird gesorgt. Zum Ausklang besteht die Möglichkeit, sich bei einem Imbiss in angenehmer Atmosphäre kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. Diese Veranstaltung wird gefördert mit Mitteln des Bündnisses für Brandenburg. red/sg


Veranstaltung: 7. Potsdamer Integrationskonferenz 2018
Motto: EINE Stadt für ALLE - Teilhabe und Mitbestimmung
Wann: Montag, 15. Oktober von 14 bis 18 Uhr
Wo: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
Konferenzsprache: deutsch
Anmeldung bis 5. Oktober
Mehr Infos www.potsdam.de/chancengleichheit

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam

8.000 Euro fürs Potsdamer SPZ
Potsdam

8.000 Euro fürs Potsdamer SPZ

Ein großartiges Ergebnis: 8.000 Euro haben BlickPunkt- und PreussenSpiegel-Leser sowie die Hörer von BB Radio im Rahmen der Aktion "Die Region hilft helfen" gespendet. Buchstäblich in letzter Minute...

RB21: Wustermark wird nicht abgehängt
Potsdam

RB21: Wustermark wird nicht abgehängt

Bürgerengagement macht sich bezahlt: Nach einem längeren, vom Infrastrukturministerium initiierten Moderationsverfahren zwischen der DB Netz AG, dem Landkreis Havelland, der Gemeinde Wustermark und...

Lebensfreude im Namen der Gleichberechtigung
Potsdam

Lebensfreude im Namen der Gleichberechtigung

Rund 100 Menschen haben am Donnerstag auf dem Alten Markt in Potsdam an der Aktion "One Billion Rising" teilgenommen und für Gleichberechtigung getanzt. Initiiert wird die Potsdamer Ausgabe der...