TKS mit Überraschungssieg

TKS mit Überraschungssieg

Vor allem Yannick Hildebrandt verhalf den 49ers zu dem wichtigen Auswärtssieg. Foto: TKS

Stahnsdorf.

Bei ihrem letzten Auswärtsspiel der regulären Saison konnten die TKS 49ers zwei weitere wichtige Punkte mitten im Rennen um die Playoffs einfahren. Gegen die Itzehoe Eagles, bis dato Tabellenzweiter der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord, glich man mit einem 84:79 (49:35) Sieg die Bilanz wieder aus und steht nun mit 10 Siegen und 10 Niederlagen zwischenzeitlich auf dem siebten Tabellenplatz.

Die 49ers kommen in der wichtigsten Phase der Saison endlich wieder ins Rollen: Am Samstagabend spielte der TKS in der regulären Saison zum letzten Mal auswärts und wurde vom Tabellenzweiten, den Itzehoe Eagles, empfangen. Mitten im Playoff-Rennen war den 49ers klar, dass in den letzten drei Spielen der Saison mindestens noch ein, wenn nicht zwei Siege gelingen müssen, um in die Playoffs einziehen zu können. Gegen einen Gegner wie Itzehoe würde das keine leichte Aufgabe werden. Doch trotz langer Anreise und der Abstinenz von Karolis Babkauskas sorgten die Gäste für eine Überraschung in der ProB Nord.

Das von 49ers-Coach Vladimir Pastushenko erwähnte perfekte 40 Minuten lange Spiel gelang beinahe. Vor allem in der ersten Halbzeit lief auf Seiten der 49ers sowohl in der Offensive als auch in der Defensive so gut wie alles besser als für den Vorjahresmeister, sodass man nach dem ersten Viertel schon 27:19 vorne lag, nach der ersten Halbzeit sogar mit 49:35. In der zweiten Hälfte startete das dritte Viertel zwar schleppend für die Gäste, jedoch wurde die nötige Aggressivität und der Rhythmus in der Offense wieder gefunden und man konnte das Eagles-Comeback so abwehren, dass man zu keinem Zeitpunkt hinten lag. Vor allem Yannick Hildebrandt (21 Punkte, 13 Rebounds, 7 Assists) verhalf den 49ers zu diesem so wichtigen Auswärtssieg. Auch Sebastian Fülle und Malik Toppin konnten zweistellig punkten, Emanuel Schüler und Alex Giese verpassten den Wert nur knapp. Bei den Gastgebern überzeugten Johannes Konradt (20 Punkte), Niclas Sperber (18) und Christopher Hooper (16, 11 Rebounds). Doch auf TKS-Seite waren es keine Einzelleistungen, sondern das Teamplay, das zum Sieg führte. Auch Pastushenko merkte dies an: „Ich bin unglaublich stolz auf meine Jungs. Sie haben das umgesetzt, was wir besprochen haben und als Team heute über 40 Minuten gekämpft und endgültig sich den Sieg verdient. Nun heißt es für uns das Momentum beizubehalten und uns auf das nächste Spiel vorzubereiten. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Rehkitze mit Drohnen retten
Teltow

Rehkitze mit Drohnen retten

Der Kreisbauernverband Potsdam Mittelmark begrüßt das Förderprogramm des Bundeslandwirtschaftsministeriums, dass die Anschaffung von Drohnen mit Infrarotkameratechnik zur Suche von Rehkitzen vor der...

Neues Testzentrum in Nuthetal eröffnet
Nuthetal

Neues Testzentrum in Nuthetal eröffnet

Am Montag, 19. April, eröffnet im Ortsteil Bergholz-Rehbrücke in der Gemeinde Nuthetal ein neues Testzentrum. Das teilte der Fitnessclub NowSports mit, in dessen Räumen das Testzentrum eingerichtet...

Landkreis zieht die Notbremse
Bad Belzig

Landkreis zieht die Notbremse

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark bewegen sich die Infektionszahlen auf hohem Niveau. Es muss die Notbremse gezogen werden.Ab Montag, 19. April, gelten für mindestens vierzehn Tage folgende Regelungen:D...

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene
Beelitz / Teltow

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene

Wenn am kommenden Sonntag, 18. April, überall in Deutschland Kerzen in die Fenster gestellt werden, wird auch das Beelitzer Rathaus leuchten: Die Spargelstadt wird sich an der Aktion „#lichtfenster“...

„Fête uff Achse“
Potsdam

„Fête uff Achse“

Während einerseits die Temperaturen steigen und manch einer sich danach sehnt, die Freiluftsaison zu eröffnen, scheinen jegliche Lockerungsszenarien nach wie vor in weiter Ferne zu liegen. Wie also...

1,71 Milliarden Defizit
Potsdam

1,71 Milliarden Defizit

Das Land Brandenburg hat das Jahr 2020 mit einem Haushaltsdefizit von rund 1,71 Milliarden Euro abgeschlossen. Das sei das Ergebnis des jetzt vorliegenden endgültigen Jahresabschlusses, sagte...

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"
Potsdam

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"

Der erste geplante Haupttermin der diesjährigen „Offenen Gärten“ am 17. und 18. April ist aufgrund der aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz abgesagt. Die Veranstalter - Initiative offene Gärten...

Wissbegierige fragen, Forschende antworten
Potsdam

Wissbegierige fragen, Forschende antworten

Durch das Universum reisen? Forschungslabore erkunden? Das Innere von Pflanzen bestaunen oder die eigene Homepage erstellen? Wissenschaft erleben, das geht auch in Pandemiezeiten - bei den...

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast
Kleinmachnow

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am Sonntag, 18. April, um 13 Uhr im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt eine zentrale Gedenkfeier für die infolge der Corona-Pandemie Verstorbenen aus....

Wieder eigenes Geld verdienen
Potsdam

Wieder eigenes Geld verdienen

„Jetzt kommt es auf die Bundespolitik an – auf die bisherige und die neu zu wählende, wie die Pandemie und ihre Folgen nachhaltig überwunden werden. Was wir nicht brauchen, das ist Parteiengezänk....

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie
Werder (Havel)

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie

Die Stadt Werder (Havel) schließt sich, gemeinsam mit ihren Kirchengemeinden, dem bundesweiten Gedenken an die Verstorbenen der Corona-Pandemie am Sonntag, 18. April, an. „Wir sind mit unseren...

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet
Potsdam

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet

Die Zahl der Testzentren wird in Potsdam weiter ausgebaut. In der Sporthalle auf dem Campus der Stadtverwaltung an der Hegelallee hat Oberbürgermeister Mike Schubert am Mittwochmorgen das 24....