Kostenlose Schnelltests ab Montag in den Kammerspielen

Kostenlose Schnelltests ab Montag in den Kammerspielen

Ab Montag können sich symptomfreie Bewohner von Kleinmachnow, Stahnsdorf und Teltow nach Voranmeldung kostenlos in den Neuen Kammerspielen testen lassen. Symbolbild: Alexandra Koch

Mitglieder der Kulturgenossenschaft und Bewohner der Region TKS können sich testen lassen

Kleinmachnow. Nachdem die Bundesregierung nach Beratungen einen kostenlosen Schnelltest pro Person und Woche angekündigt hat, ohne weitergehende Informationen zum Ablauf zu veröffentlichen, haben die Neuen Kammerspiele beschlossen, auf eigene Initiative solche Tests ab kommenden Montag anzubieten. Grund dafür ist, dass der Kinosaal bereits seit Monaten als Abstrichstelle dient und befürchtet wurde, dass Menschen mit der Erwartung auf einen Schnelltest enttäuscht würden.

Das Angebot gilt nur für Mitglieder der Kulturgenossenschaft Neue Kammerspiele und für symptomfreie Bewohner von Kleinmachnow, Stahnsdorf und Teltow, die ihren Wohnsitz mit ihrem Personalausweis belegen können. Durchgeführt wird es von den Neuen Kammerspielen in Zusammenarbeit mit der Corona-Test-Kultur-Zentrum GbR, die aus einigen Kultur-Genossen besteht, sowie der Foliapharm GmbH aus Frechen, die die Tests liefert. So wollen die Betreiber versuchen, die Lücke bis zur Realisierung der kostenlosen Tests über die Bundesregierung soweit möglich zu schließen.

Der Geschäftsführer der Foliapharm GmbH, Bert Nohl, stellt dafür im ersten Schritt 250 MEDsan® SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltests kostenfrei zur Verfügung. Wie es weiter geht, wenn sie aufgebraucht sind, soll entscheiden werden, wenn bekannt ist, wie das Angebot angenommen wird und wann tatsächlich die kostenlosen Schnelltests der Bundesregierung kommen. Angeboten werden die Tests von Montag, 8. März bis Freitag, 12.März täglich von 15 bis 17.30 Uhr in den Neuen Kammerspielen, Karl-Marx-Straße 18 in Kleinmachnow. Vormittagstermine für die kostenlosen Tests gibt es nicht. Vor Ort muss der Personalausweis oder die Mitgliedsnummer der Genossenschaft vorgelegt werden.

Die Corona-Test-Kultur-Zentrum GbR hat sich Ende letzen Jahres rund um einen verantwortlichen Arzt aus Mitgliedern der KulturGenossenschaft, die die Neuen Kammerspiele betreibt, zusammengetan und organsiert seitdem die Test-Stelle im Kulturhaus. Die Gewinne dieser Unternehmung kommen zu 100 Prozent der Kulturarbeit der Neuen Kammerspiele zu Gute. Mit der Aktion soll unter anderem auch darauf aufmerksam gemacht werden, dass das Kino und die Kneipe bereits wieder seit über vier Monaten geschlossen sind und die Öffnungsperspektiven angesichts steigender Inzidenzzahlen nicht gut aussehen.  sg


Alle Infos und Termine gibt es auf der Website www.coronatest-kammerspiele.de. Der Gutscheincode 8LXTKF2KFMQH muss angegeben werden.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene
Beelitz / Teltow

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene

Wenn am kommenden Sonntag, 18. April, überall in Deutschland Kerzen in die Fenster gestellt werden, wird auch das Beelitzer Rathaus leuchten: Die Spargelstadt wird sich an der Aktion „#lichtfenster“...

„Fête uff Achse“
Potsdam

„Fête uff Achse“

Während einerseits die Temperaturen steigen und manch einer sich danach sehnt, die Freiluftsaison zu eröffnen, scheinen jegliche Lockerungsszenarien nach wie vor in weiter Ferne zu liegen. Wie also...

1,71 Milliarden Defizit
Potsdam

1,71 Milliarden Defizit

Das Land Brandenburg hat das Jahr 2020 mit einem Haushaltsdefizit von rund 1,71 Milliarden Euro abgeschlossen. Das sei das Ergebnis des jetzt vorliegenden endgültigen Jahresabschlusses, sagte...

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"
Potsdam

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"

Der erste geplante Haupttermin der diesjährigen „Offenen Gärten“ am 17. und 18. April ist aufgrund der aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz abgesagt. Die Veranstalter - Initiative offene Gärten...

Wissbegierige fragen, Forschende antworten
Potsdam

Wissbegierige fragen, Forschende antworten

Durch das Universum reisen? Forschungslabore erkunden? Das Innere von Pflanzen bestaunen oder die eigene Homepage erstellen? Wissenschaft erleben, das geht auch in Pandemiezeiten - bei den...

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast
Kleinmachnow

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am Sonntag, 18. April, um 13 Uhr im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt eine zentrale Gedenkfeier für die infolge der Corona-Pandemie Verstorbenen aus....

Wieder eigenes Geld verdienen
Potsdam

Wieder eigenes Geld verdienen

„Jetzt kommt es auf die Bundespolitik an – auf die bisherige und die neu zu wählende, wie die Pandemie und ihre Folgen nachhaltig überwunden werden. Was wir nicht brauchen, das ist Parteiengezänk....

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie
Werder (Havel)

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie

Die Stadt Werder (Havel) schließt sich, gemeinsam mit ihren Kirchengemeinden, dem bundesweiten Gedenken an die Verstorbenen der Corona-Pandemie am Sonntag, 18. April, an. „Wir sind mit unseren...

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet
Potsdam

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet

Die Zahl der Testzentren wird in Potsdam weiter ausgebaut. In der Sporthalle auf dem Campus der Stadtverwaltung an der Hegelallee hat Oberbürgermeister Mike Schubert am Mittwochmorgen das 24....

Geschichten am Telefon
Potsdam

Geschichten am Telefon

Die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) feiert das Lesen zum Unesco-Welttag des Buches am Freitag, 23. April, mit einer besonderen Vorleseaktion. Nach vorheriger Anmeldung lesen die Mitarbeiter...

Der Einzelhandel kann ab Mittwoch wieder öffnen
Potsdam

Der Einzelhandel kann ab Mittwoch wieder öffnen

„Es gibt nach Ostern noch eine unklare Datenlage bei den Neuinfektionen, aber eine klare Vorgabe der Eindämmungsverordnung, dass wir bei drei Tagen unter dem Inzidenzwert von 100 wieder öffnen...