Die 49ers brauchen Punkte

Die 49ers brauchen Punkte

Das Spiel kann wie gewohnt auf der RSV Basketball Facebook Seite live mitverfolgt werden. Foto: TKS

TKS empfängt die RheinStars Köln

Stahnsdorf.

Am Mittwochabend steht für die TKS 49ers das Nachholspiel gegen die Aufsteiger aus Köln an.  Vor einem Monat musste das Rückspiel am 17. Spieltag der 2. BARMER Basketball Bundesliga ProB Nord aufgrund von Unwetter ausfallen. Am Mittwoch heißt es dann endlich gegen Köln die Hinspielniederlage vergessen zu machen und den Anschluss an die Playoffs nicht zu verlieren. Pünktlich um 19 Uhr kann am Mittwoch, 3. März, im kostenlosen Livestream mitgefiebert werden.

Nachdem am Sonntag gegen Hamburg nach einer knappen 69:71 Niederlage die zweite Heimpleite der Saison hingenommen werden musste, wollen die TKS 49ers nur drei Tage später gegen die sechstplatzierten RheinStars Köln ihre Chancen auf die Playoffs wieder vergrößern. Die Kölner, welche das Hinspiel souverän mit 86:64 gewinnen konnten, liegen mit nur einem Sieg mehr als die 49ers zwischenzeitlich auf einem Playoffplatz.
Auf Seiten der Gastgeber sieht man die damalige Auswärtsniederlage als eine der schlechtesten Vorstellungen der laufenden Saison. Im Hinspiel punkteten insgesamt nur sechs 49ers-Akteure und viele Fehler führten zu leichten Punkten der Kölner. Vor allem US-Amerikaner Vincent Golson konnte mit seinen 16 Punkten und 8 Assists den Stahnsdorfern vor zwei Monaten viele Probleme bereiten. Doch Golson ist neben Tibor Taras und Viktor Frankl-Maus nur einer von drei Kölner Aufbauspielern, die weiterhin verletzungsbedingt fehlen werden. Diese werden durch Joe Koschade und Bruno Albrecht aus der 1. Regionalliga ersetzt. Trotz Verletzungspech auf Seiten der Gäste, welche nach 18 Spielen auf neun Siege kommen, sieht Coach Vladimir Pastushenko allerdings keinen Grund den Gegner zu unterschätzen und merkt an, dass den 49ers möglicherweise der Litauer Karolis Babkauskas erneut fehlen wird: „Köln ist eine sehr organisierte Mannschaft, in der jeder Spieler im Kader eine bestimmte Rolle ausfüllt, welche sie bereits die gesamte Saison lang hervorragend umsetzen. Deshalb müssen wir uns trotz der vielen Verletzungen beim Gegner gut auf das Spiel vorbereiten. Man hat im Hinspiel gesehen, wozu sie als Mannschaft in der Lage sind und wir wollen nicht, dass uns das ein weiteres Mal passiert. Gleichzeitig ist noch unklar, ob Karolis wieder spielen kann oder nicht.“ red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene
Beelitz / Teltow

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene

Wenn am kommenden Sonntag, 18. April, überall in Deutschland Kerzen in die Fenster gestellt werden, wird auch das Beelitzer Rathaus leuchten: Die Spargelstadt wird sich an der Aktion „#lichtfenster“...

„Fête uff Achse“
Potsdam

„Fête uff Achse“

Während einerseits die Temperaturen steigen und manch einer sich danach sehnt, die Freiluftsaison zu eröffnen, scheinen jegliche Lockerungsszenarien nach wie vor in weiter Ferne zu liegen. Wie also...

1,71 Milliarden Defizit
Potsdam

1,71 Milliarden Defizit

Das Land Brandenburg hat das Jahr 2020 mit einem Haushaltsdefizit von rund 1,71 Milliarden Euro abgeschlossen. Das sei das Ergebnis des jetzt vorliegenden endgültigen Jahresabschlusses, sagte...

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"
Potsdam

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"

Der erste geplante Haupttermin der diesjährigen „Offenen Gärten“ am 17. und 18. April ist aufgrund der aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz abgesagt. Die Veranstalter - Initiative offene Gärten...

Wissbegierige fragen, Forschende antworten
Potsdam

Wissbegierige fragen, Forschende antworten

Durch das Universum reisen? Forschungslabore erkunden? Das Innere von Pflanzen bestaunen oder die eigene Homepage erstellen? Wissenschaft erleben, das geht auch in Pandemiezeiten - bei den...

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast
Kleinmachnow

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am Sonntag, 18. April, um 13 Uhr im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt eine zentrale Gedenkfeier für die infolge der Corona-Pandemie Verstorbenen aus....

Wieder eigenes Geld verdienen
Potsdam

Wieder eigenes Geld verdienen

„Jetzt kommt es auf die Bundespolitik an – auf die bisherige und die neu zu wählende, wie die Pandemie und ihre Folgen nachhaltig überwunden werden. Was wir nicht brauchen, das ist Parteiengezänk....

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie
Werder (Havel)

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie

Die Stadt Werder (Havel) schließt sich, gemeinsam mit ihren Kirchengemeinden, dem bundesweiten Gedenken an die Verstorbenen der Corona-Pandemie am Sonntag, 18. April, an. „Wir sind mit unseren...

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet
Potsdam

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet

Die Zahl der Testzentren wird in Potsdam weiter ausgebaut. In der Sporthalle auf dem Campus der Stadtverwaltung an der Hegelallee hat Oberbürgermeister Mike Schubert am Mittwochmorgen das 24....

Geschichten am Telefon
Potsdam

Geschichten am Telefon

Die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) feiert das Lesen zum Unesco-Welttag des Buches am Freitag, 23. April, mit einer besonderen Vorleseaktion. Nach vorheriger Anmeldung lesen die Mitarbeiter...

Der Einzelhandel kann ab Mittwoch wieder öffnen
Potsdam

Der Einzelhandel kann ab Mittwoch wieder öffnen

„Es gibt nach Ostern noch eine unklare Datenlage bei den Neuinfektionen, aber eine klare Vorgabe der Eindämmungsverordnung, dass wir bei drei Tagen unter dem Inzidenzwert von 100 wieder öffnen...