Pflichtumtausch von Führerscheinen

„Papierführerscheine“ müssen bis spätestens 19. Januar 2025 getauscht worden sein

Bad Belzig. Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Führerscheinstelle des Landkreises in einer Testphase im Jahr 2020 den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben, Umtauschanträge für Führerscheine postalisch einzureichen (per Mail hat sich nicht  bewährt, da die Qualität von Foto und Unterschrift zur Herstellung bei der Bundesdruckerei oft ungenügend war). Diese Verfahrensweise hat sich als äußerst praktikabel erwiesen!

Nach der Bearbeitung werden die neuen Führerscheine an den Einreicher versandt und im Umkehrschluss erhalten die Betroffenen  die Aufforderung, den „alten Führerschein“ an die Führerscheinstelle zurückzusenden.
Die anfallenden Gebühren werden mittels Bescheid erhoben. Diese Verfahrensweise erspart den Bürgern persönliche Vorsprachen und evtl. lange Fahrwege und Wartezeiten.

Wenn sich Bürger  zwecks dieser Verfahrensweise per E-Mail termin-fuehrerschein@potsdam-mittelmark.de an die Führerscheinstelle wenden, erhalten sie folgende Antwort: "Unsere Behörde ist aufgrund der Corona-Pandemie z. Zt. für den Kundenverkehr nur eingeschränkt geöffnet. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihren Antrag postalisch mit allen erforderlichen Unterlagen (Kopie Personaldokument/Führerschein) einzureichen. Das nötige Formular finden Sie unter folgendem Link www.potsdam-mittelmark.de/fileadmin/Redakteure/Antrag_Umtausch_alt_in_EUKFS.pdf

Bitte unterschreiben Sie in dem dafür vorgesehenen Kästchen und kleben das Foto mittig auf das linke Feld. Der Antrag wird dann schnellstmöglich bearbeitet. Den Gebührenbescheid erhalten Sie von uns postalisch und der neue Führerschein wird Ihnen direkt zugesandt.

Außerdem sind auch die Kfz-Zulassungsdienste autorisiert, die Anträge mit Bevollmächtigung in der Führerscheinstelle des Landkreises einzureichen. Sollten Bürgerinnen und Bürger trotzdem eine persönliche Vorsprache wünschen, erhalten sie innerhalb einer Woche einen Termin.

Postanschrift:
Landkreis Potsdam-Mittelmark
FB 2 - Sicherheit, Ordnung und Verkehr
FD 27 - Fahrerlaubnisbehörde
Postfach 11 38
14801 Bad Belzig
www.potsdam-mittelmark.de
 

Besucheradresse:
Am Gutshof 1-7, 14542 Werder (Havel)
Tel.    03327 739-265
Fax:   03327 739-229
 
Öffnungszeiten:
Montag          07:30 - 15:00 Uhr
Dienstag        07:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag    09:00 - 18:00 Uhr

Bitte beachten Sie: Die Wartemarkenausgabe endet 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit! red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene
Beelitz / Teltow

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene

Wenn am kommenden Sonntag, 18. April, überall in Deutschland Kerzen in die Fenster gestellt werden, wird auch das Beelitzer Rathaus leuchten: Die Spargelstadt wird sich an der Aktion „#lichtfenster“...

„Fête uff Achse“
Potsdam

„Fête uff Achse“

Während einerseits die Temperaturen steigen und manch einer sich danach sehnt, die Freiluftsaison zu eröffnen, scheinen jegliche Lockerungsszenarien nach wie vor in weiter Ferne zu liegen. Wie also...

1,71 Milliarden Defizit
Potsdam

1,71 Milliarden Defizit

Das Land Brandenburg hat das Jahr 2020 mit einem Haushaltsdefizit von rund 1,71 Milliarden Euro abgeschlossen. Das sei das Ergebnis des jetzt vorliegenden endgültigen Jahresabschlusses, sagte...

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"
Potsdam

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"

Der erste geplante Haupttermin der diesjährigen „Offenen Gärten“ am 17. und 18. April ist aufgrund der aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz abgesagt. Die Veranstalter - Initiative offene Gärten...

Wissbegierige fragen, Forschende antworten
Potsdam

Wissbegierige fragen, Forschende antworten

Durch das Universum reisen? Forschungslabore erkunden? Das Innere von Pflanzen bestaunen oder die eigene Homepage erstellen? Wissenschaft erleben, das geht auch in Pandemiezeiten - bei den...

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast
Kleinmachnow

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am Sonntag, 18. April, um 13 Uhr im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt eine zentrale Gedenkfeier für die infolge der Corona-Pandemie Verstorbenen aus....

Wieder eigenes Geld verdienen
Potsdam

Wieder eigenes Geld verdienen

„Jetzt kommt es auf die Bundespolitik an – auf die bisherige und die neu zu wählende, wie die Pandemie und ihre Folgen nachhaltig überwunden werden. Was wir nicht brauchen, das ist Parteiengezänk....

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie
Werder (Havel)

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie

Die Stadt Werder (Havel) schließt sich, gemeinsam mit ihren Kirchengemeinden, dem bundesweiten Gedenken an die Verstorbenen der Corona-Pandemie am Sonntag, 18. April, an. „Wir sind mit unseren...

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet
Potsdam

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet

Die Zahl der Testzentren wird in Potsdam weiter ausgebaut. In der Sporthalle auf dem Campus der Stadtverwaltung an der Hegelallee hat Oberbürgermeister Mike Schubert am Mittwochmorgen das 24....

Geschichten am Telefon
Potsdam

Geschichten am Telefon

Die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) feiert das Lesen zum Unesco-Welttag des Buches am Freitag, 23. April, mit einer besonderen Vorleseaktion. Nach vorheriger Anmeldung lesen die Mitarbeiter...

Der Einzelhandel kann ab Mittwoch wieder öffnen
Potsdam

Der Einzelhandel kann ab Mittwoch wieder öffnen

„Es gibt nach Ostern noch eine unklare Datenlage bei den Neuinfektionen, aber eine klare Vorgabe der Eindämmungsverordnung, dass wir bei drei Tagen unter dem Inzidenzwert von 100 wieder öffnen...