“Ankommen - Mitmachen - innovativ & nachhaltig leben” ist das Motto

Neue interaktive Karte für den Hohen Fläming entwickelt

Beelitz. Grundlegende Dinge, die Zugezogene interessieren, aber auch für Einheimische wichtig sind (Wo gibt es eine Schule? In welchem Verein kann ich mich engagieren? Wo kann ich regionale Produkte einkaufen? Und vieles mehr), werden übersichtlich, mit verschiedenen Filtermöglichkeiten, auf der neuen interaktiven Karte für den Hohen Fläming dargestellt.
Projekte, Angebote und Initiativen im Hohen Fläming, sind jetzt auf einer Landkarte verortet und können nach verschiedenen Kategorien sortiert werden. Jede Markierung auf der Karte ist mit einer ausführlichen Projektseite inklusive Kontaktdaten verknüpft.

Eine weitere Besonderheit dieser neuen Seite sind die Gesichter des Flämings. Menschen, die sich in unserer Region engagieren, haben hier die Möglichkeit, ihre Geschichte zu erzählen. Gesichter und Projekte lassen sich auf dem Wegweiser miteinander verknüpfen.

Die ganze Vielfalt des Hohen Flämings abzubilden, ist ein großes Vorhaben. Die interaktive Karte soll diesen Überblick liefern und beispielsweise innovative und nachhaltige Projekte widerspiegeln. Deshalb der Aufruf: Je mehr Menschen mitmachen, desto besser wird es! Denn jeder hat die Möglichkeit, seine Initiative oder Projekt ganz einfach selbst in eine Eingabemaske einzutragen. Die Redaktion prüft alles und schaltet die Daten nach einem OK frei.

Die Hoffnung der Macher ist, dass die Seite schnell bekannt und verbreitet wird und zahlreiche Nutzer findet!.
Also auf wegweiser-hoher-flaeming.de/ einfach mal durchklicken, um Projekte, Initiativen, Angebote und Menschen im Hohen Fläming zu entdecken und auch eigene Angebote, Initiativen und Projekte einzutragen.

Der Weg zum Wegweiser
In 2019 und 2020 hat das Projekt “Neuland Hoher Fläming” (betreut  durch die Robert-Bosch-Stiftung finanziert von der Staatskanzlei des Landes Brandenburg), das gelingende Miteinander vor allem zwischen bereits im Hohen Fläming Lebenden und Zuzüglern gefördert, indem zu Austausch und gemeinsamer Gestaltung eingeladen wurde.
Bei der Überlegung, was denn am Ende der zwei Jahre mit der Projekt-Webseite geschehen soll, wurde die Idee einer “Interaktiven Karte” geboren.

Die LAG Fläming-Havel betreut bereits seit 2009 den “Wegweiser für nachhaltiges Leben im Hohen Fläming” - eine Internetplattform, die es den Bewohner und Gästen des Hohen Flämings ermöglichte, regionale, ökologische Produkte und Angebote zu finden, sowie Anregungen und Informationen zu umweltfreundlichem Leben zu erhalten. Diese Seite sollte in der Folge zu einer interaktiven Karte weiterentwickelt werden, nicht als Insellösung, sondern technisch wegweisend vernetzt mit anderen Datenbanken wie beispielsweise die der Tourismus Marketing Brandenburg GmbH und der Bad Belzig App.

Im Juli 2020 konstituierte sich folgendes Team:
Heiko Bansen und Kathrin Rospek (LAG Fläming-Havel e. V.),
Dorothee Bornath (Neuland Hoher Fläming) und
Nele Nopper (Neuland Hoher Fläming und Smart Village e.V.).
Anja Muchow (Grafik, Design und Wordpress) sorgte für ein entsprechendes Design und technische umgesetzt wurde alles von
Philipp Wilimzig (von der Smart Village Solutions GmbH),
der auch die Bad Belzig App programmiert hat.

“Corona-bedingt” und passend zum Vorhaben, wurde online und in Videokonferenzen gearbeitet. Das tat der Zusammenarbeit keinen Abbruch, denn diese war  wertschätzend, sehr kreativ und dynamisch und hat ein ansprechendes  Ergebnis hervorgebracht. Die Pflege und Entwicklung der Seite ist durch die LAG Fläming-Havel nachhaltig gesichert.
Die angelegte Datenbank kann ständig weiterentwickelt werden und somit ist der Wegweiser ein zukunftsfähiges Produkt, das mit entsprechend Zeit und Geld auf Erweiterung und Ergänzung  wartet. Zu den bereits vorhandenen 200 Einträgen gibt es inzwischen weitere Ideen und eine “Wunschliste” für mehr und bessere Funktionen.
Das sagen die “Macher” vom Wegweiser:
Dorothee Bornath (Neuland Hoher Fläming)
Schon vor über 10 Jahren (gefühlt vor Internetzeitalter) gab es z. B. bei den Mitmach-Konferenzen immer wieder Überlegungen, wie wir die Vielfalt im Hohen Fläming deutlich machen und die Initiativen mehr vernetzen können.
Ich freue mich sehr, dass der neue Wegweiser jetzt all das ermöglicht.
Besonders gefällt mir die Idee der “Gesichter des Hohen Flämings”. Die Menschen sind es, die den Hohen Fläming gestalten und entsprechend stellt der Wegweiser auch Menschen vor, die hier wirken.

Kathrin Rospek (LAG Fläming-Havel e. V.)
Ich freue mich über die neue, frische Seite.
Besonders gefällt mir, dass es eine Karte gibt und ich die Angebote filtern und suchen kann. Jetzt hoffe ich, dass Seite bekannter wird und auch wirklich genutzt wird.

Philipp Wilimzig (Smart Village Solutions SVS GmbH)
Prima, dass der Wegweiser Kartenbasiert ist und eine Schnittstelle zur Bad Belzig App hat. Das ist ein deutlicher Mehrwert für die Bad Belzig App. Technisch ist der Wegweiser auch zukunftsfähig, da er nicht als Insellösung programmiert ist, sondern mit anderen Datenbanken vernetzungsfähig ist.

Nele Nopper (Neuland Hoher Fläming + Smart Village e.V.)
Als “Neue” im Fläming und bei meiner Arbeit für Smart Village e.V. habe ich selbst bemerkt, dass es schwierig war, einen Überblick über die vielen Initiativen hier zu bekommen. Wir haben den Wegweiser als digitale Lösung entwickelt, die sowohl digital affine Menschen abholen möchte als auch zum Ziel hat, lang bestehende Initiativen abzubilden und ganz “analoge” Angebote sichtbar zu machen.
Besonders gefallen mir die Vorstellung der Persönlichkeiten und die Möglichkeit des Video-Uploads für Projekte.

Heiko Bansen (LAG Fläming-Havel e. V.)
Ich finde gut, dass es ihn gibt, weil es eine super Möglichkeit ist, sozusagen auf einen Blick viele Interessante Angebote kennenzulernen. Mittels der Kartenfunktion kann man stöbern und schauen, was es in der Nachbarschaft so alles gibt.

Anja Muchow (Grafik, Webdesign und Wordpress)
          Die Arbeit an dieser Website und mit dem Team, hat viel Freude gemacht.
          Ich hoffe die Website trägt zur Vernetzung und Potentialentfaltung im Hohen
          Fläming bei.

Das sagen die Nutzer:

„Schön übersichtlich“
„Die Seite ist sehr einfach zu verstehen und das finde ich super! Auch dass es sofort ein Bild und Kurztext gibt, zwischen der Kategorieleiste und der Karte. Ganz großartig.“
„Bin sehr positiv von der klaren Darstellung angetan. Funktioniert alles. ...“
„Was ich sehe, finde ich gut.“
„Ich halte den Wegweiser für gelungen.“
„Habe einen sehr positiven Eindruck der Aufmachung. Gefällt mir.“
„Ich habe mir gerade den Wegweiser Hoher Fläming angeschaut und finde ihn richtig gut. Tolles Angebot, das bestimmt sehr nützlich für viele Menschen ist, wenn es gut verbreitet und immer vollständiger wird!“
„Es ist eine tolle Initiative und hat viel Potential die Region in ihrer Vielfältigkeit abzubilden :-)“
„Der erste Eindruck ist sehr gut und übersichtlich. Die Idee selbst ist schon gut! … „ red


Mehr Informationen:

wegweiser-hoher-flaeming.de
neuland-hoher-flaeming.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Nutzungs- und Gestaltungskonzept zum Wiederaufbau der Garnisonkirche
Potsdam

Nutzungs- und Gestaltungskonzept zum Wiederaufbau der Garnisonkirche

Im Streit um den Wiederaufbau der Garnisonkirche gibt es einen Versuch der Annäherung: die Stadtverwaltung, die Stiftung Garnisonkirche und Nutzer des Rechenzentrums unterzeichneten vergangene Woche...

Oberschule Beelitz ist "Verbraucherschule in Gold"
Beelitz

Oberschule Beelitz ist "Verbraucherschule in Gold"

Große Ehre für die Oberschule: Der Bundesverband der Verbraucherzentralen in Deutschland hat das Engagement der Beelitzer Lehrer und Schüler für eine aktive Verbraucherbildung mit der Auszeichnung...

Erster Bauabschnitt der Hochstraßenbrücke Anfang Mai beendet
Potsdam

Erster Bauabschnitt der Hochstraßenbrücke Anfang Mai beendet

 Der erste Bauabschnitt an der Hochstraßenbrücke an der Nutheschnellstraße (L 40) kann laut Landesbetrieb Straßenwesen planmäßig für den Verkehr freigegeben werden. Anfang Mai soll der Verkehr...

Speiseinsekten: exotisch und gewöhnungsbedürftig
Potsdam

Speiseinsekten: exotisch und gewöhnungsbedürftig

Mehlwürmer, Grillen und Co. sind neuartige Lebensmittel, deren endgültige Zulassung in Europa noch überwiegend aussteht. Entsprechend werden sie nur selten im Handel angeboten und gelten bei...

Großes Interesse
Potsdam

Großes Interesse

Bund und Länder vereinbarten am vergangenen Mittwoch, dass Hausärzte zum Monatswechsel mit den Corona-Impfungen in ihren Praxen beginnen können. Dazu kommentiert MUDr./CS Peter Noack,...

Kein Zurück zu Rollenklischees
Potsdam

Kein Zurück zu Rollenklischees

Zum Internationalen Frauentag am 8. März erklärt Brandenburgs Frauenministerin Ursula Nonnemacher:„Über 100 Jahre gibt es nun den Frauentag. Viel haben wir in dieser Zeit erreicht in Sachen...

Stürmische Zeiten beim Wetter
Berlin

Stürmische Zeiten beim Wetter

Eine zunehmend turbulente Woche steht vor der Tür. Die Sturmgefahr steigt ab der Wochenmitte deutlich an. Auch ein schwerer Sturm mit Windspitzen um 100 Kilometer pro Stunde ist möglich. Sturmlage ab...

TKS mit Überraschungssieg
Stahnsdorf

TKS mit Überraschungssieg

Bei ihrem letzten Auswärtsspiel der regulären Saison konnten die TKS 49ers zwei weitere wichtige Punkte mitten im Rennen um die Playoffs einfahren. Gegen die Itzehoe Eagles, bis dato Tabellenzweiter...

Werderaner Ärzte errichten Corona-Impfstelle in der Havelauenhalle
Werder (Havel)

Werderaner Ärzte errichten Corona-Impfstelle in der Havelauenhalle

 In der Werderaner Havelauenhalle sind Vorbereitungen zur Eröffnung einer Impfstelle getroffen worden. Rund 16 Ärzte aus der Region könnten ab Montag, 8. März, im Schichtbetrieb in der Havelauenhalle...

Kostenlose Schnelltests ab Montag in den Kammerspielen
Kleinmachnow

Kostenlose Schnelltests ab Montag in den Kammerspielen

Nachdem die Bundesregierung nach Beratungen einen kostenlosen Schnelltest pro Person und Woche angekündigt hat, ohne weitergehende Informationen zum Ablauf zu veröffentlichen, haben die Neuen...

Basketball: Letztes 49ers-Auswärtsspiel der regulären Saison
Stahnsdorf

Basketball: Letztes 49ers-Auswärtsspiel der regulären Saison

Die TKS 49ers wollen am 21. Spieltag der 2. BARMER Basketball Bundesliga ProB Nord ihren Hinspielsieg nach Verlängerung wiederholen und den nächsten wichtigen Schritt Richtung Playoffs machen....

Veterinäramt rettet Tiere aus verbotener Haltung
Glindow

Veterinäramt rettet Tiere aus verbotener Haltung

Das Veterinäramt Potsdam-Mittelmark musste erneut in einem Fall von Nutztier-Misshandlung einschreiten. Dem Tierhalter Herrn G. aus Glindow war bereits im Juni 2017 untersagt worden, Vieh jeder Art zu...

Konzession für die Sommer-Bespielung der Freilichtbühne
Potsdam

Konzession für die Sommer-Bespielung der Freilichtbühne

Die Landeshauptstadt Potsdam möchte die Wiederbelebung der Freilichtbühne auf der Freundschaftsinsel in diesem von der Corona-Pandemie geprägten Jahr vom 1. Mai bis zum 24. Oktober erproben und ruft...

Bauarbeiten am Mühlentor im Park Babelsberg
Potsdam

Bauarbeiten am Mühlentor im Park Babelsberg

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) beginnt am Montag, 8. März, im Potsdamer Park Babelsberg mit der Wiederherstellung der Pflasterfläche am Eingang Mühlentor. Da...

Italienische Staatsanwaltschaft erhebt Klage gegen die Iuventa-Crew
Potsdam

Italienische Staatsanwaltschaft erhebt Klage gegen die Iuventa-Crew

Vor mehr als drei Jahren wurde das Rettungsschiff Iuventa von der deutschen Organisation Jugend rettet, von italienischen Behörden beschlagnahmt. Gegen zehn Crewmitglieder wurde ermittelt. Am Mittwoch...

Beelitzer greifen dem gestrandeten Unternehmen Renz unter die Arme
Beelitz

Beelitzer greifen dem gestrandeten Unternehmen Renz unter die Arme

Eigentlich waren Tamara Renz und ihre Familie im Oktober nach Beelitz gekommen, um hier die Augen großer und kleiner Circus-Fans zum Leuchten zu bringen – mit Artistik, Akrobatik, Clownerie, ihren...

Ein Leben ohne Schmerzen
Potsdam

Ein Leben ohne Schmerzen

Und auf einmal stand die Welt still. „Warum nur ich“, fragte sich die sympathische und lebensbejahende Referendarin Katharina Meier am 1. Februar 2018. An diesem Tag ist Katharina Meier erst 25 Jahre...

Einkaufen in Babelsberg: Große Umfrage
Potsdam

Einkaufen in Babelsberg: Große Umfrage

Vor rund 25 Jahren ist die Karl-Liebknecht-Straße als Herzstück des Babelsberger Sanierungsgebiets komplett erneuert worden. Seitdem hat sich viel verändert, neue Läden und Gastronomie sind...

Corona als Wirtschaftsfaktor: Masken, aber sicher!
Kleinmachnow

Corona als Wirtschaftsfaktor: Masken, aber sicher!

Lilia Wagner ist Spezialistin in der Vermarktung von pharmazeutischen Produkten und Nahrungsergänzungsmitteln. Damit hat sie gutes Geld verdient. Dann kam Corona und die Welt veränderte sich. Die...

Nationale Lesepakt mit über 150 Partnern gestartet
Mainz

Nationale Lesepakt mit über 150 Partnern gestartet

Die Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken, das gesellschaftliche Engagement für das Lesen steigern und gute Angebote für all jene schaffen, die junge Menschen beim Lesenlernen...

Brandenburg impft
Potsdam

Brandenburg impft

Impfberechtigte Brandenburgerinnen und Brandenburger im Alter von 18 bis 64 Jahren können ab heute online auf der Plattform www.impfterminservice.de einen Termin für ihre Corona-Schutzimpfung mit dem...

Arbeitsmarkt trotzt weiterhin dem Lockdown
Potsdam

Arbeitsmarkt trotzt weiterhin dem Lockdown

Im Februar waren 19.394 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen, 120 weniger als im Januar. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vormonat von 5,7 auf 5,6 Prozent. „Der Arbeitsmarkt erweist sich...