Schulspeisung „to go“

Schulspeisung „to go“

Die Corona-Pandemie wirft unzählige Fragen rund um den Schulalltag auf, und damit auch um den richtigen Umgang mit der Verpflegungssituation von Kindern. In Beelitz gibt es ab Montag auch Schulessen für Zuhause. Foto: Pixabay / congerdesign

Am 25. Januar geht es los

Beelitz. Auch während der Schulschließung aufgrund der derzeitigen Corona-Eindämmungsmaßnahmen müssen die Beelitzer Kinder nicht auf Mittagessen aus der städtischen Küche verzichten: Ab dem 25. Januar wird es nicht nur für Schüler in der Notbetreuung, sondern für alle Beelitzer Grundschüler wieder Mahlzeiten geben – und zwar frisch gekocht und gut verpackt zum Abholen für zu Hause. Es handelt sich um ein Angebot der Stadt, mit dem Kinder und Eltern in Zeiten weitreichender Einschränkungen ein wenig entlastet werden sollen. Am herkömmlichen Preis für die Essensversorgung wird sich nichts ändern.
„Für die Eltern dürfte es eine Erleichterung sein, wenn sie zwischen Homeschooling und Homeoffice nicht auch noch am Herd stehen müssen, um jeden Tag Mittag zu kochen“, erklärt Bürgermeister Bernhard Knuth. „Man selbst gibt sich als Erwachsener tagsüber vielleicht mit einem belegten Brot zufrieden – für Kinder ist ein warmes und vitaminreiches Mittagessen aber das A und O. Ich bin den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um unseren Küchenchef Jens Gaede sehr dankbar, dass sie uns das ermöglichen. Denn es wird ja nicht nur weiterhin unter hohen Qualitätskriterien gekocht, sondern überdies auch verpackt und ausgereicht, was zusätzlichen Aufwand bedeutet. Dass sich das Team dazu bereit erklärt hat, ist alles andere als selbstverständlich und verdient unsere Anerkennung.“
Die Küche in der Kita Kinderland mit der Außenstelle in Fichtenwalde bereitet normalerweise bis zu 1000 hochwertige Mahlzeiten unter Verwendung regionaler und frischer Zutaten täglich zu und arbeitet auch im Lockdown weiter, kocht im Moment vor allem für die Kitas der Stadt. „Auch Eltern, die freiwillig ihre Kindergartenkinder zu Hause betreuen, können das Angebot künftig in Anspruch nehmen“, unterstreicht der Bürgermeister.
Geplant ist die Essensausgabe täglich von 11.30 bis 12.30 Uhr an den beiden Grundschulen. Dort können Kinder oder Eltern das Mittagessen in der Warmhalteverpackung unter Einhaltung der Abstands-, Hygiene- und Maskenregeln abholen. Eltern von Kita-Kindern, die zu Hause betreut werden, holen je nach Wohnort die Mahlzeiten an der Grundschule Fichtenwalde (Fichtenwalde und Busendorf), beziehungsweise an der Grundschule Beelitz (alle anderen Ortsteile) ab. Der Speiseplan wird auf der Internetseite der Stadt veröffentlicht (Rubrik Kitas und Schulen), die Bestellungen müssen immer bis zum Mittwoch der Vorwoche per E-Mail an kueche@beelitz.de unter Angabe des Namens des Kindes, der Einrichtung und der Klasse angegeben werden. Während der Winterferien bleibt auch die städtische Küche geschlossen, danach läuft das „To-Go“-Angebot weiter, so lange die Schulen geschlossen bleiben. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Rehkitze mit Drohnen retten
Teltow

Rehkitze mit Drohnen retten

Der Kreisbauernverband Potsdam Mittelmark begrüßt das Förderprogramm des Bundeslandwirtschaftsministeriums, dass die Anschaffung von Drohnen mit Infrarotkameratechnik zur Suche von Rehkitzen vor der...

Neues Testzentrum in Nuthetal eröffnet
Nuthetal

Neues Testzentrum in Nuthetal eröffnet

Am Montag, 19. April, eröffnet im Ortsteil Bergholz-Rehbrücke in der Gemeinde Nuthetal ein neues Testzentrum. Das teilte der Fitnessclub NowSports mit, in dessen Räumen das Testzentrum eingerichtet...

Landkreis zieht die Notbremse
Bad Belzig

Landkreis zieht die Notbremse

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark bewegen sich die Infektionszahlen auf hohem Niveau. Es muss die Notbremse gezogen werden.Ab Montag, 19. April, gelten für mindestens vierzehn Tage folgende Regelungen:D...

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene
Beelitz / Teltow

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene

Wenn am kommenden Sonntag, 18. April, überall in Deutschland Kerzen in die Fenster gestellt werden, wird auch das Beelitzer Rathaus leuchten: Die Spargelstadt wird sich an der Aktion „#lichtfenster“...

„Fête uff Achse“
Potsdam

„Fête uff Achse“

Während einerseits die Temperaturen steigen und manch einer sich danach sehnt, die Freiluftsaison zu eröffnen, scheinen jegliche Lockerungsszenarien nach wie vor in weiter Ferne zu liegen. Wie also...

1,71 Milliarden Defizit
Potsdam

1,71 Milliarden Defizit

Das Land Brandenburg hat das Jahr 2020 mit einem Haushaltsdefizit von rund 1,71 Milliarden Euro abgeschlossen. Das sei das Ergebnis des jetzt vorliegenden endgültigen Jahresabschlusses, sagte...

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"
Potsdam

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"

Der erste geplante Haupttermin der diesjährigen „Offenen Gärten“ am 17. und 18. April ist aufgrund der aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz abgesagt. Die Veranstalter - Initiative offene Gärten...

Wissbegierige fragen, Forschende antworten
Potsdam

Wissbegierige fragen, Forschende antworten

Durch das Universum reisen? Forschungslabore erkunden? Das Innere von Pflanzen bestaunen oder die eigene Homepage erstellen? Wissenschaft erleben, das geht auch in Pandemiezeiten - bei den...

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast
Kleinmachnow

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am Sonntag, 18. April, um 13 Uhr im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt eine zentrale Gedenkfeier für die infolge der Corona-Pandemie Verstorbenen aus....

Wieder eigenes Geld verdienen
Potsdam

Wieder eigenes Geld verdienen

„Jetzt kommt es auf die Bundespolitik an – auf die bisherige und die neu zu wählende, wie die Pandemie und ihre Folgen nachhaltig überwunden werden. Was wir nicht brauchen, das ist Parteiengezänk....

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie
Werder (Havel)

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie

Die Stadt Werder (Havel) schließt sich, gemeinsam mit ihren Kirchengemeinden, dem bundesweiten Gedenken an die Verstorbenen der Corona-Pandemie am Sonntag, 18. April, an. „Wir sind mit unseren...

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet
Potsdam

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet

Die Zahl der Testzentren wird in Potsdam weiter ausgebaut. In der Sporthalle auf dem Campus der Stadtverwaltung an der Hegelallee hat Oberbürgermeister Mike Schubert am Mittwochmorgen das 24....