Zwei Bilder von Herbert Lange an Bürgermeister übergeben

Zwei Bilder von Herbert Lange an Bürgermeister übergeben

Die Tochter des Künstlers Herbert Lange, Andrea Richau (rechts) hat die Bilder an Bürgermeister Michael Grubert (links) übergeben. Fotos (2): Gemeinde Kleinmachnow

Ausstellung zum 100. Geburtstag der Landgemeinde Kleinmachnow war coronabedingt eingeschränkt

Herbert Lange hat in einigen seine Werke das Gut der Familie von Hake verewigt.

Kleinmachnow.  Als Neujahrsgeschenk wurden der Gemeinde zwei Historiengemälde des Kleinmachnower Künstlers Herbert Lange "Das alte Rittergut derer von Hake zu Machnow" (1999) und "Das Schloss Klein Machnow" (1999) durch die Tochter und Nachlassverwalterin Andrea Richau übergeben.

Herbert Lange war nicht nur Maler, Grafiker und Restaurator, sondern auch Ortschronist der Gemeinde. Er beschäftigte sich mit Kleinmachnower Plätzen und ihrer Geschichte auf Gemälden, Grafiken, Zeichnungen, Skizzen, schrieb Anekdoten und historische Episoden auf und war eine feste Größe im kulturellen Leben Kleinmachnows. Im Jahr 2020 wurde die Landgemeinde Kleinmachnow 100 Jahre alt und Herbert Lange wäre es auch geworden. Im Jubiläumsjahr war ihm deshalb eine Ausstellung im Rathaus gewidmet, die unter dem Titel "Reminiszenzen zum 100." einen Überblick über sein vielseitiges Werk gab.

Andrea Richau hatte diese Ausstellung lange mit der Kulturabteilung der Gemeinde geplant. Doch wie so viele Veranstaltungen war auch diese Ausstellung von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Beide Seiten haben sich deshalb über die Übergabe der Bilder gefreut, die nicht verschoben werden musste, sondern am 6. Januar im kleinen Kreis stattfinden konnte. Mit den Worten: "Die Gemeinde hat sie zu ihrer freien Verfügung und kann entscheiden, wo sie am besten passen. Sie eignen sich sicher auch für zukünftige Ausstellungen zur Ortsgeschichte. Ich freue mich, dass meinem Väterchen auf diese Art noch einmal eine Ehrung zuteilgeworden ist" überreichte Andrea Richau die Bilder an Bürgermeister Michael Grubert.  red/sg 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Rehkitze mit Drohnen retten
Teltow

Rehkitze mit Drohnen retten

Der Kreisbauernverband Potsdam Mittelmark begrüßt das Förderprogramm des Bundeslandwirtschaftsministeriums, dass die Anschaffung von Drohnen mit Infrarotkameratechnik zur Suche von Rehkitzen vor der...

Neues Testzentrum in Nuthetal eröffnet
Nuthetal

Neues Testzentrum in Nuthetal eröffnet

Am Montag, 19. April, eröffnet im Ortsteil Bergholz-Rehbrücke in der Gemeinde Nuthetal ein neues Testzentrum. Das teilte der Fitnessclub NowSports mit, in dessen Räumen das Testzentrum eingerichtet...

Landkreis zieht die Notbremse
Bad Belzig

Landkreis zieht die Notbremse

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark bewegen sich die Infektionszahlen auf hohem Niveau. Es muss die Notbremse gezogen werden.Ab Montag, 19. April, gelten für mindestens vierzehn Tage folgende Regelungen:D...

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene
Beelitz / Teltow

Am Wochenende: Kerzenleuchten für Corona-Verstorbene

Wenn am kommenden Sonntag, 18. April, überall in Deutschland Kerzen in die Fenster gestellt werden, wird auch das Beelitzer Rathaus leuchten: Die Spargelstadt wird sich an der Aktion „#lichtfenster“...

„Fête uff Achse“
Potsdam

„Fête uff Achse“

Während einerseits die Temperaturen steigen und manch einer sich danach sehnt, die Freiluftsaison zu eröffnen, scheinen jegliche Lockerungsszenarien nach wie vor in weiter Ferne zu liegen. Wie also...

1,71 Milliarden Defizit
Potsdam

1,71 Milliarden Defizit

Das Land Brandenburg hat das Jahr 2020 mit einem Haushaltsdefizit von rund 1,71 Milliarden Euro abgeschlossen. Das sei das Ergebnis des jetzt vorliegenden endgültigen Jahresabschlusses, sagte...

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"
Potsdam

Am Wochenende keine "Offenen Gärten"

Der erste geplante Haupttermin der diesjährigen „Offenen Gärten“ am 17. und 18. April ist aufgrund der aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz abgesagt. Die Veranstalter - Initiative offene Gärten...

Wissbegierige fragen, Forschende antworten
Potsdam

Wissbegierige fragen, Forschende antworten

Durch das Universum reisen? Forschungslabore erkunden? Das Innere von Pflanzen bestaunen oder die eigene Homepage erstellen? Wissenschaft erleben, das geht auch in Pandemiezeiten - bei den...

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast
Kleinmachnow

Im Gedenken: Flaggen auf Halbmast

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am Sonntag, 18. April, um 13 Uhr im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt eine zentrale Gedenkfeier für die infolge der Corona-Pandemie Verstorbenen aus....

Wieder eigenes Geld verdienen
Potsdam

Wieder eigenes Geld verdienen

„Jetzt kommt es auf die Bundespolitik an – auf die bisherige und die neu zu wählende, wie die Pandemie und ihre Folgen nachhaltig überwunden werden. Was wir nicht brauchen, das ist Parteiengezänk....

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie
Werder (Havel)

Am Sonntag: Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie

Die Stadt Werder (Havel) schließt sich, gemeinsam mit ihren Kirchengemeinden, dem bundesweiten Gedenken an die Verstorbenen der Corona-Pandemie am Sonntag, 18. April, an. „Wir sind mit unseren...

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet
Potsdam

Ein weiteres Testzentrum in Potsdam eröffnet

Die Zahl der Testzentren wird in Potsdam weiter ausgebaut. In der Sporthalle auf dem Campus der Stadtverwaltung an der Hegelallee hat Oberbürgermeister Mike Schubert am Mittwochmorgen das 24....