Kunstverkauf im Advent

Kunstverkauf im Advent

Katharina Forster organisiert den Kunstmarkt. Mit ihren Skulpturen aus Schwimmwesten will sie zudem ein politisches Zeichen setzen. Foto: Sabine Gottschalk

Ateliergemeinschaft Vulkanfiberfabrik lädt Interessierte am 5. Dezember ein

Werder (Havel). Einen besonderen Kunstverkauf planen Maler, Bildhauer, Fotografen und Schmuckdesigner der Ateliergemeinschaft Vulkanfiberfabrik am Samstag, 5.  Dezember von 10 bis 20 Uhr. In der riesigen Fabrikhalle auf dem Gelände der ehemaligen Vulkanfiberfabrik in der Adolf-Damaschke-Straße 56-58 werden Kunstobjekte, Bilder, Schmuck und Kunstpostkarten angeboten. An den beiden Tagen der offenen Ateliers am 24. und 25. Oktober seien trotz bereits bestehender Einschränkungen rund 250 Besucher nacheinander und unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln gekommen, um die Werke der dort seit etwa zwei Jahren tätigen Künstler und Künstlerinnen zu bestaunen, sagt die Wahl-Werderanerin Katharina Forster. Mit den verschärften Regeln sei das nun natürlich schwieriger. Umso mehr hofft Forster, die Veranstaltung nach den geltenden Regeln für Galerien durchführen zu können. Sollten im Advent neben Weihnachtsmärkten jedoch auch Verkaufsveranstaltungen in Innenräumen verboten sein, könnten alle beteiligten Künstler ihre Werke ebenso gut vor dem Atelierhaus anbieten - Platz im Freien sei ausreichend verfügbar, sagt die Organisatorin, deren Werke zum Teil auch politische Statements sind. Warme Getränke und - je nach aktueller Eindämmungsverordnung auch Snacks - sollen draußen angeboten werden. Für die Getränke wünscht sich Katharina Forster, dass Besucher möglichst eigene Becher mitbringen, damit kein Abfallberg aus Einwegbechern entsteht.  
Im Oktober durften sich noch 50 Personen gleichzeitig mit Mund-Nasen-Schutz in der beeindruckenden Atelierhalle aufhalten, deren Dachkonstruktion mit frühen Betonbögen stützenfrei nur auf den Außenwänden aufliegt. Die denkmalgeschützte Halle, die in zwei Abschnitten rund 1.000 Quadratmeter umfasst, wird ausschließlich von Künstlern aus Werder, Potsdam und Berlin genutzt. Oberlichter auf beiden Seiten der Decke erlauben eine gleichmäßige Ausleuchtung.
Da sich die Bestimmungen bundesweit dauernd ändern, haben die Veranstalter ihren Verkauf nach den bis zum 30. November geltenden Hygieneregeln geplant und passen ihn kurz vor Öffnung der Halle noch einmal an. Aktuelle Informationen gibt es auf www.ateliervulkanfiberfabrik.com/events. sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Smarte.Land.Regionen
Bad Belzig

Smarte.Land.Regionen

Der Sitzungssaal der Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark wurde für einige Stunden zum Fernsehstudio umfunktioniert. Grund war die Live-Schalte zum Zukunftsforum Ländliche Entwicklung. Der...

Die Seuche und Sorgen
Potsdam

Die Seuche und Sorgen

„Seit Beginn der Seuche stehen wir im engen Kontakt mit den schweinehaltenden Betrieben im Land, um unter anderem Lösungen für den zwischenzeitlichen Schlachtstau zu finden“, so Silvia Bender vom...

Zehn Kandidaten zur Auswahl
Potsdam

Zehn Kandidaten zur Auswahl

In diesem Jahr ist alles anders. Die erste öffentliche Wahl zum „Vogel des Jahres 2021“ vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) und dem Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) geht in die heiße...

Auf Kosten der Gesundheit
Potsdam

Auf Kosten der Gesundheit

„Das Risiko eines Corona-Ausbruchs im Haus wurde nicht gesehen“, so heißt es im Bericht der Expertenkommission, die die Vorgänge vom vergangenen Jahr im Ernst von Bergmann Klinikum umfänglich...

Unsichere Lieferzusagen erschweren Planungen
Potsdam

Unsichere Lieferzusagen erschweren Planungen

Die am Freitagnachmittag (15.01.) völlig unerwartet bekanntgewordenen Lieferschwierigkeiten beim Impfstoffhersteller Pfizer betreffen auch Brandenburg in erheblichen Maße. So wird Brandenburg in der...

Trotz(en) Corona
Beelitz

Trotz(en) Corona

Wie wäre es mit einer Kräuterwanderung mit Team-Building-Effekt oder Waldbaden zur Stressbewältigung? Dort, wo es grün ist, lässt es sich nicht nur entspannen, sondern auch gut arbeiten. Deshalb...

Potsdam

Ausbildung in Coronazeiten

Das westbrandenburgische Handwerk blickt angesichts der aktuellen Coronalage bei neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen im Jahr 2020 positiv auf das abgelaufene Jahr. Insgesamt 1.228 neu...

Virtuelles Lernerlebnis
Potsdam

Virtuelles Lernerlebnis

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind erneut deutschlandweit Schulen geschlossen. Als unterhaltsames Lernangebot für zuhause hat die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg www.wilde-welten.de...

Schnelltest-Studie
Treuenbrietzen

Schnelltest-Studie

Am heutigen Dienstag, 19. Januar, ging ein Testplatz für eine Corona-Schnellteststudie im Johanniter- Krankenhaus Treuenbrietzen in Betrieb. So können die Mitarbeitenden auf freiwilliger Basis einen...

Inzidenz sinkt erstmals wieder auf Wert unter 200
Potsdam

Inzidenz sinkt erstmals wieder auf Wert unter 200

Die Landeshauptstadt Potsdam wird ab heute in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Ernst von Bergmann die ersten Proben auf die mutierten Corona-Virus-Varianten aus Großbritannien und Südafrika...

Basketball: 49ers mit weiterer Auswärtsniederlage
Stahnsdorf

Basketball: 49ers mit weiterer Auswärtsniederlage

Am 14. Spieltag der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB sollte beim siebten Auswärtsspiel der Saison erneut der Erfolg nicht auf Seiten der 49ers sein. Die foulbelasteten und personalgeschwächten...

Ich schenk dir eine Geschichte
Mainz

Ich schenk dir eine Geschichte

Noch bis zum 31. Januar können Lehrkräfte ihre 4. und 5. Klassen sowie Förderschul- und Übergangsklassen für die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches 2021 anmelden: www.weltt...

Finanzierung der Planungen gesichert
Potsdam

Finanzierung der Planungen gesichert

Das Land Brandenburg hat gemeinsam mit der Deutschen Bahn eine Finanzierungsvereinbarung für die Verlängerung der Bahnsteige auf der Linie RE1 unterzeichnet. Somit können zukünftig weitere Züge...

Lennewitz

Wir haben es satt!

Angesichts der jüngsten Aktion des Bündnisses „Wir haben es satt“ in Berlin haben die FREIEN BAUERN, Interessenorganisation der bäuerlichen Familienbetriebe, die Veranstalter aufgefordert, mit dem...

„Gute Arbeitsbedingungen gerade jetzt“
Potsdam

„Gute Arbeitsbedingungen gerade jetzt“

Zur jüngsten Veröffentlichung des aktuellen Arbeitsschutzberichts für das Land Brandenburg betont Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher die Bedeutung guter Arbeitsbedingungen für die Sicherheit und...

Digitale Messeluft
Berlin

Digitale Messeluft

Am 20. und 21. Januar haben Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Fachpublikum, Vertreter aus Handel oder Gastronomie sowie interessierte Verbraucher die Möglichkeit, digitale Messeluft zu...