Die eigene Gesundheit im Blick

DRK bietet Gesundheitscheck für alle DRK-Blutspender in Brandenburg vom 26. bis 30. Oktober

Potsdam. Alle sieben Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Präparate aus Spenderblut retten vielfach Leben. Doch auch die Spender profitieren, denn eine Blutspende hilft dem Spender auch die eigene Gesundheit im Blick zu behalten.

Zu Beginn der kälteren Jahreszeit ruft der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost eine Woche des Gesundheitschecks aus und bietet seinen Spenderinnen und Spendern einen besonderen Service an: alle Spendenden, die in der Zeit vom 26. bis zum 30. Oktober 2020 beim DRK in Brandenburg eine Blutspende leisten, erhalten auf Wunsch einen Gesundheitscheck. Dieser beinhaltet die Überprüfung von Blutwerten, die zusätzlich zu den mit jeder Spende erhobenen Parametern untersucht werden. Sie geben Aufschluss über mögliche Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sowie Störungen der Nierenfunktion. Der Gesundheitscheck wird üblicherweise allen Mehrfachspendern angeboten, die drei Vollblutspenden innerhalb von zwölf Monaten leisten. Im Rahmen der Gesundheitscheckwoche können alle Spender diesen Service nutzen und behalten so ihre eigene Gesundheit im Blick.

Zum Hintergrund
Ein besonderer Schwerpunkt bei der DRK-Blutspende liegt auf der Gesundheitskontrolle für die Spender. So wird beispielsweise vor jeder Blutspende der Hämoglobinwert (Eisengehalt im Blut) bestimmt und der Blutdruck gemessen. Jede Blutspende wird auf das Vorhandensein bestimmter Krankheitserreger getestet. Beim Gesundheitscheck werden zudem zusätzliche Laborwerte untersucht. Folgende Werte werden dem Spender im Rahmen des Gesundheitschecks zusammen mit einer Tabelle der Normwerte mitgeteilt:

    HBs Antigen (Test auf Hepatitis B)
    Anti-HCV (Test auf Hepatitis C)
    TPHA (Test auf Syphilis)
    Cholesterin gesamt, bei Erhöhung mit HDL und LDL Cholesterin
    Kreatinin (Nierenwert)
    Harnsäure (Nierenwert)


Aktuelle Versorgungssituation
Die Transfusionsmediziner des DRK-Blutspendedienstes äußern sich besorgt über die derzeit angespannte Versorgungslage mit Blutprodukten. Wie viele andere Lebensbereiche wird auch das Blutspendewesen weiterhin von den besonderen Umständen der Corona-Pandemie beeinflusst. Die Spendebereitschaft hält dabei aktuell nicht mit dem deutlich gestiegenen Blutbedarf in den Kliniken Schritt, so dass die kontinuierliche Versorgung von Patienten mit Blutpräparaten deutlich erschwert ist. Durch die kurze Haltbarkeit bestimmter Blutbestandteile wird regelmäßig Nachschub benötigt. Einige Blutbestandteile (Blutplättchenkonzentrate) sind nur maximal vier bis fünf Tage haltbar. Allein in Berlin und Brandenburg werden rund 600 Blutspenden pro Tag benötigt, um den Bedarf decken zu können.

Spendewillige werden gebeten, sich kurzfristig im Internet unter www.blutspende-nordost.de oder über die kostenfreie Hotline 0800 11 949 11 zu informieren. Eine Terminreservierung ist für alle Termine erforderlich: terminreservierung.blutspende-nordost.de/ Dies dient der Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln.  
Wer darf Blut spenden?
Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Spendewillige mit Symptomen werden nicht zur Blutspende zugelassen und gebeten nicht auf Terminen zu erscheinen. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht überschritten werden. Bis zum 73. Geburtstag ist derzeit eine Blutspende möglich, vorausgesetzt der Gesundheitszustand lässt dies zu. Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell geprüft. Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden, Frauen bis zu vier Mal innerhalb von 12 Monaten. Zwischen zwei Spenden liegen mindestens acht Wochen. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!

Mit Sicherheit Blut spenden
Um das Ansteckungsrisiko für Blutspender, Personal und Ehrenamt auf Blutspendeterminen so gering wie möglich zu halten, werden die entsprechenden Maßnahmen der aktuellen Pandemiephase ständig angepasst. Aktuell bestehen die Maßnahmen in Zugangskontrolle, Kurzanamnese, Fiebermessen; Desinfektion sowie dem Tragen von Mundschutz von Personal, Ehrenamt und SpenderInnen sowie größtmöglicher Vereinzelung durch Abstände vor Betreten des Spendeortes und im gesamten Ablauf der Blutspende. Allen Spendern wird eine Mundnasenschutzmaske ausgehändigt.

Warum ist Blutspenden beim DRK so wichtig?
Blutspender sind „Lebensretter“, etwa 112 Millionen Blutspenden werden weltweit pro Jahr benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden.
In der Bundesrepublik Deutschland werden über das Jahr gesehen durch die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes ca. 3 Millionen Vollblutspenden für die Versorgung der Kliniken in Deutschland bereitgestellt. Das Deutsche Rote Kreuz sichert auf diese Weise ca. 75 Prozent der notwendigen Blutversorgung in der Bundesrepublik Deutschland, nach strengen ethischen Normen – freiwillig, gemeinnützig und unentgeltlich, rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Heute schon gegoogelt? Das neue digitale Blutspende-Magazin des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost ist online! Mit Servicethemen, Patientenstories, Spendergeschichten und spannenden Blicken hinter die Kulissen der DRK-Blutspende magazin.blutspende.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Informationsabend der Bürgerinitiative „Depo-Nie“
Wildenbruch

Informationsabend der Bürgerinitiative „Depo-Nie“

Das nächste Treffen der Bürgerinitiative „Depo-Nie in der Fresdorfer Heide“ findet am Dienstag, 8. Dezember, im Bürgerhaus Wildenbruch, Kunersdorfer Straße 15 in 14552 Michendorf / Ortsteil...

Neue Haltestellen und kurze Wege
Werder (Havel)

Neue Haltestellen und kurze Wege

Der neugestaltete Bahnhofsvorplatz in Werder (Havel) wurde vergangene Woche freigegeben. Fahrgäste können sich nun über zahlreiche Verbesserungen freuen: In der Mittelinsel wurde Platz für einen...

Beelitz macht die Lichter an
Beelitz

Beelitz macht die Lichter an

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Spargelstadt ist immer ein Hingucker für Bürger und Besucher. In diesem Jahr kommt ihr eine noch größere Bedeutung zu, denn in Zeiten der Corona-Krise verbreitet sie...

An der Grenze: Corona-Kosten der Länder
Potsdam

An der Grenze: Corona-Kosten der Länder

Brandenburgs Finanzministerin Katrin Lange hat eine stärkere Beteiligung der Länder an der finanziellen Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie abgelehnt. „Der jetzt fahrlässig erweckte Eindruck,...

6.700 Kita-Erzieher werden bis 2030 weniger benötigt
Potsdam

6.700 Kita-Erzieher werden bis 2030 weniger benötigt

Eine landesweit erwartete sinkende Geburtenrate führt zu einem durchschnittlichen Rückgang der Altersgruppe der 3- bis 6,5-jährigen um fast zwanzig Prozent. Mit deutlichen regionalen Unterschieden:...

Ein neues Zuhause für Jo Gerner
Potsdam

Ein neues Zuhause für Jo Gerner

Der vermutlich bekannteste Berliner Szene-Kiez liegt vor den Toren der Hauptstadt – in Potsdam-Babelsberg: Das Außen-Set von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ), in dem viele Geschichten und...

Verstummte Stimmen der Kunst
Potsdam

Verstummte Stimmen der Kunst

Mitarbeiter des Hans Otto Theaters bildeten am Montag eine kontaktlose Menschenkette, um die Kultur aus der Unsichtbarkeit zu holen. Sie proben weiter und brennen darauf endlich wieder die Ergebnisse...

Arbeitslosigkeit sinkt
Potsdam

Arbeitslosigkeit sinkt

„Es sind weniger Personen aus einer Beschäftigung entlassen worden. Gleichzeitig ist die Nachfrage nach Arbeitskräften trotz des Teil-Lockdown und dem bevorstehenden Winter leicht gestiegen”, fasst...

Bonn

Aktion Mensch warnt

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt sind für Menschen mit Behinderung besonders gravierend - auch in Brandenburg: Hier ist die Anzahl der arbeitslosen Menschen mit...

Fahrgäste tragen Mund-Nase-Schutz
Potsdam

Fahrgäste tragen Mund-Nase-Schutz

Während des gesamten Novembers fanden in Berlin und Brandenburg Schwerpunktkontrollen zur Einhaltung des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes im öffentlichen Personennahverkehr statt. Gemeinsam mit den...

„Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches
Berlin

„Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches

Ab sofort können Lehrkräfte ihre 4. und 5. Klassen sowie Förderschul- und Übergangsklassen für die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches 2021 anmelden: www.welttag-des-buches....

Lennewitz

Bauern wehren sich

Der Landwirtschaftsbetrieb Soeken aus dem ostfriesischen Timmel hat beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde gegen die Düngeverordnung eingereicht. Damit wird das im März 2020...

Arbeitsmarkt trotz Teil-Lockdown im November stabil
Potsdam

Arbeitsmarkt trotz Teil-Lockdown im November stabil

„Es sind weniger Personen aus einer Beschäftigung entlassen worden. Gleichzeitig ist die Nachfrage nach Arbeitskräften trotz des Teil-Lockdowns und dem bevorstehenden Winter leicht gestiegen”, fasst...

Ausbildungsangebote im Landkreis Potsdam-Mittelmark
Bad Belzig

Ausbildungsangebote im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Wo liegen meine Stärken? Welcher Beruf passt zu mir? Wo kann ich meinen Traumberuf bei einem Praktikum kennenlernen? Diese und weitere Fragen stellen sich im Zuge der Berufs- und Studienorientierung....

Schlösser bleiben bis auf Weiteres geschlossen
Potsdam

Schlösser bleiben bis auf Weiteres geschlossen

Entsprechend den vom Bund sowie den Ländern Brandenburg und Berlin beschlossenen Regelungen zur Eindämmung von Neuinfektionen mit dem Coronavirus schließt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten...

Einigung über Semesterticket in Berlin-Brandenburg
Potsdam

Einigung über Semesterticket in Berlin-Brandenburg

Berlin und Brandenburg haben sich auf eine Übergangslösung zur Finanzierung des Semestertickets für Studierende beider Länder im kommenden Jahr verständigt. So soll die Anpassung der...

Potsdam

Novelle des Landesjagdgesetzes

Die Verbände des ländlichen Raums haben einen umfassenden Vorschlag für die Novelle des brandenburgischen Jagdgesetzes vorgelegt. Anlass dafür ist die Festlegung im Koalitionsvertrag der...

Fit im Alter dank der passenden Ernährung
Potsdam

Fit im Alter dank der passenden Ernährung

Im Alter noch körperlich und geistig fit sein – das wünschen sich viele Ältere. Genussvoll zu essen ist dabei eine wichtige Zutat. Im kostenlosen Online-Vortrag „Essen ist Genuss – auch im Alter“...

Lichterfahrt durch die Zauche
Brück

Lichterfahrt durch die Zauche

Es leuchtet wieder in den Dörfern und Siedlungen der Zauche und auch die Stadt Brück erstrahlt im Glanz der Adventszeit. Die Weihnachtsmärkte werden in diesem Jahr nicht stattfinden, aber der Reiz der...

Kunstverkauf im Advent
Werder (Havel)

Kunstverkauf im Advent

Einen besonderen Kunstverkauf planen Maler, Bildhauer, Fotografen und Schmuckdesigner der Ateliergemeinschaft Vulkanfiberfabrik am Samstag, 5.  Dezember von 10 bis 20 Uhr. In der riesigen Fabrikhalle...

Weihnachtspostamt geöffnet
Himmelpfort

Weihnachtspostamt geöffnet

Der Weihnachtsmann hat sich vom Nordpol wieder auf den Weg nach Brandenburg gemacht und ist mit einem umweltfreundlichen gelben Elektro-Dreirad (E-Trike) in Himmelpfort eingetroffen. Dort wurde er von...

Ein Weihnachtslied und sein Platz in der Geschichte
Potsdam

Ein Weihnachtslied und sein Platz in der Geschichte

Die Dokumentation „Stille Nacht – Ein Lied für die Welt“ von Hannes M. Schalle erzählt die Geschichte von der Entstehung des Liedes am Heiligen Abend 1818. Die DVD ist am 23. November erschienen.„Stil...

Langer Samstag vor dem zweiten Advent
Beelitz

Langer Samstag vor dem zweiten Advent

Entspannt bis in den Abend durch die Geschäfte bummeln, dabei die einmalige Weihnachtsbeleuchtung in der Altstadt und ringsum genießen – und vielleicht noch einen Glühwein mit auf den Weg mitnehmen:...

E30 bis Werderpark
Werder (Havel)

E30 bis Werderpark

Nach dem Start der neuen E-Bus-Linie E30 zwischen dem Plantagenplatz und Werders Insel im Juni wird die Linie ab sofort stündlich bis zum Werderpark verlängert und bietet Anwohnern die Möglichkeit,...

Zu jeder Jahreszeit schön
Potsdam

Zu jeder Jahreszeit schön

Am 27. November vor 50 Jahren ist der berühmte Potsdamer Staudengärtner und Ehrenbürger der Stadt, Karl Foerster, gestorben. Sein Gartenparadies in Bornim hat nach seinem Tod jedoch immer weiter...

Mit 200 km/h auf der Nutheschnellstraße unterwegs
Potsdam

Mit 200 km/h auf der Nutheschnellstraße unterwegs

Wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens und Nötigung im Straßenverkehr ermittelt die Potsdamer Kriminalpolizei gegen einen 37-jährigen Porschefahrer. Polizeibeamte befuhren am Freitagabend gegen...

Tödlicher Unfall mit Linienbus
Potsdam

Tödlicher Unfall mit Linienbus

Am Freitagvormittag gegen 10.54 Uhr ereignete sich, laut Polizei, in der Buswendeschleife Bahnhof Rehbrücke ein schwerer Unfall. Ein Linienbus fuhr in die Wendeschleife, als es aus bislang ungeklärter...