Smart-Village-App für Michendorf

Smart-Village-App für Michendorf

Michendorf bekommt eine Smart-Village-App, mit der Nutzer nützliche Informationen überall abrufen können. Foto: William Iven | Pixabay

Alle Infos und viele Dienste auf dem Smartphone

Michendorf. Die Gemeinde Michendorf bekommt eine Smart Village-App. Das beantragte Projekt ist am vergangenen Freitag von Brandenburgs Innenministerium bewilligt worden. Damit erhält die Gemeinde Michendorf eine Förderung von 20.000 Euro für die Einrichtung derApp. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 45.000 Euro über sechs Jahre. In diesem Zeitraum sind mehrere Einrichtungsschritte geplant.

"Digitale Anwendungen und Dienstleistungen können in dieser App zusammen gebracht werden. Sie wird ein Informations- und Serviceportal für unsere Einwohnerinnen und Einwohner sein", erläutert Bürgermeisterin Claudia Nowka das Ziel der App. Wer ein Smartphone hat, können sie nutzen. "In der Corona-Zeit haben wir auch soziale Plattformen als Informationsquelle genutzt, um möglichst schnell alle Bürgerinnen und Bürger erreichen zu können. Anders als bei diesen sozialen Plattformen wie Facebook, muss man sich hier nicht anmelden oder registrieren."

Geplant sei, die App im Projektzeitraum stetig zu erweitern. Neben Schnittstellen zur eigenen Homepage sollen Kartendienste und auch Schnittstellen anderer Dienstleister verknüpft werden. So sollen Nutzer neben den neuesten Informationen, dem Veranstaltungskalender oder den Abholterminen für Abfall auch Formulare und Satzungen abrufen und Einträge in den Maerker vornehmen können. Die Gemeinde Michendorf nimmt mit der Förderung am Projekt Bürger- und Unternehmerservice des Landes Brandenburg teil. red/sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Wenn ein Kind nicht gewollt ist
Potsdam

Wenn ein Kind nicht gewollt ist

Das Autonome Frauenzentrum weist zum internationalen Tag zur Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen auf die schwierige Situation ungewollt schwangerer Frauen hin und fordert Besserungen –...

Ernst Leonhardt stellt im Kunstgeschoss aus
Werder (Havel)

Ernst Leonhardt stellt im Kunstgeschoss aus

Ernst Leonhardt (*1935 in Berlin) ist Teil der Berliner Künstlerszene, die sich in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts im Westteil der Stadt etablierte. Er gehört zu den ruhigen und...

Jugendliche entscheiden über Vorschläge zum Bürgerhaushalt
Werder (Havel)

Jugendliche entscheiden über Vorschläge zum Bürgerhaushalt

 Sie heißen Cora, Isabella, Jonathan oder Moritz. Sie reden gern über Musik und Fußball, über Klamotten oder Videospiele. 23 zufällig ausgeloste Kinder und Jugendliche aus der Stadt und den Ortsteilen...

Jasmin Kulisch aus Lauchhammer wird vermisst
Lauchhammer

Jasmin Kulisch aus Lauchhammer wird vermisst

Seit dem 13.09.2020 wird die 17-jährige Jasmin Kulisch aus Lauchhammer vermisst. Die Vermisste ist etwa 186 Zentimeter groß, schlank, und hat lange blonde Haare. Welche Bekleidung die Jugendliche...