Soziales Engagement

Bewerbungsstart für Freiwilligendienste im Sommer 2021

Freiwillige Hanna mit einer Englischschülerin in der Grundschule ihres Einsatzortes Cajamarca, Peru. Dort unterstützte sie die Organisation MANTHOC, die sich für die Rechte arbeitender Kinder einsetzt. Foto: AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Hamburg. Nach dem Schulabschluss, als Gap Year zwischen Bachelor und Master oder in einer Orientierungsphase vor der Ausbildung: Freiwilligendienste stehen hoch im Kurs. AFS bietet neben den staatlich geförderten Programmen weltwärts und IJFD ebenfalls ein eigenes Programm an. Auch wenn dieses Jahr auf Grund der Corona-Pandemie nur bedingt Ausreisen möglich sind, hofft und vertraut AFS auf eine Besserung der Lage im kommenden Jahr. Ab sofort können sich junge Erwachsene bei AFS für einen internationalen Freiwilligendienst im Sommer 2021 bewerben.

Die Welt entdecken und dabei etwas Sinnvolles tun: für viele junge Erwachsene ist ein internationaler Freiwilligendienst im Ausland reizvoll. Mit der gemeinnützigen Jugendaustauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. engagieren sich jährlich mehr als 500 Menschen aus Deutschland weltweit. Bei ihren internationalen Einsätzen erwerben die Teilnehmer*innen eine Qualifikation, die auch in der Berufswelt von großer Bedeutung ist: interkulturelle Kompetenz.
 
Für Hanna war ihr Jahr als Freiwillige in Peru eine der prägendsten Erfahrungen, die sie bis jetzt machen durfte: „Ich bin unglaublich dankbar für die vielen Erfahrungen, die mich sicherlich noch mein restliches Leben begleiten werden. Durch das Erleben einer völlig anderen Kultur habe ich gelernt, wie wichtig Offenheit, Toleranz und Neugier sind”, sagt sie. In Peru hat Hanna für die Organisation „MANTHOC” gearbeitet, die sich für die Rechte arbeitender Kinder und Jugendlicher einsetzt. Dort war sie für eine Grundschule in ihrem Wohnort tätig, unterstützte den Schulbetrieb und unterrichtete Englisch.
 
Klimabewusster Austausch: Ab 2021 kompensiert AFS den CO²-Ausstoß für An- und Abreise
 
Neben dem weltwärts-Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit, das Hanna durchlaufen hat, organisiert AFS auch den Auslandsaufenthalt für Teilnehmer*innen im Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD). Beide Freiwilligendienste sind staatlich gefördert und dauern 11 Monate. Die Ausreise beginnt im Sommer 2021 – Bewerbungen sind seit Anfang August möglich. Für die Abreisen ab 2021 geht AFS auch einen weiteren Schritt in Richtung klimabewusster Austausch: Für An- und Abreise zu den Freiwilligendiensten übernimmt die Organisation eine Kompensationszahlung für den verursachten CO²-Ausstoß.
 
Die Projekte, in denen sich junge Menschen engagieren, sind so unterschiedlich wie die Kulturen und Länder, die sie in ihrem Jahr im Ausland kennenlernen: Sie unterrichten Englisch in Thailand, arbeiten mit körperlich eingeschränkten Menschen in Indien, mit Obdachlosen in England oder in Projekten zum Einsatz alternativer Energien in Kolumbien.  red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Grüne Liga übernimmt Umweltbildung auf der Laga 2022
Beelitz

Grüne Liga übernimmt Umweltbildung auf der Laga 2022

Spielend die Natur erfahren, selbst experimentieren, forschen, basteln und der Kreativität freien Lauf lassen: Dafür steht das "Grüne Klassenzimmer", das seit jeher Teil der Landesgartenschauen in...

Landkreis fördert Elektromobilität
Bad Belzig

Landkreis fördert Elektromobilität

Seit wenigen Wochen sind die Kreismusikschule und Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark stolze Besitzer eines Elektroautos. Landrat Wolfgang Blasig (SPD) hat das Auto übergeben. Das etwa 39.000 Euro...

Hundebadetag zum Saisonabschluss
Luckenwalde

Hundebadetag zum Saisonabschluss

Zum Abschluss einer erfolgreichen Freibadsaison können auch in diesem Jahr wieder Vierbeiner das kühle Nass im Freibad Elsthal erobern. Insgesamt besuchten mehr als 11.000 Gäste das Luckenwalder...

ADFC fordert Umwidmung der Straße Am Weinberg in Fahrradstraße
Kleinmachnow

ADFC fordert Umwidmung der Straße Am Weinberg in Fahrradstraße

Die Umgestaltungspläne für Straßen und Bürgersteige im Weinbergviertel stoßen auf herbe Kritik beim Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC). Wie deren Sprecher Peter Weis betont, gehe die Umwidmung...

Potsdamer Winteroper muss Vorführungen um ein Jahr verschieben
Potsdam

Potsdamer Winteroper muss Vorführungen um ein Jahr verschieben

Aufgrund der aktuellen Situation haben die Kammerakademie Potsdam (KAP) und das Hans Otto Theater entschieden, die für November geplanten Aufführungen der Potsdamer Winteroper in die nächste Saison zu...

"Echt jetzt?!" vom Nikolaisaal für den Tourismuspreis 2020 nominiert
Potsdam

"Echt jetzt?!" vom Nikolaisaal für den Tourismuspreis 2020 nominiert

Zum 20. Mal wird in diesem Jahr der Tourismuspreis des Landes Brandenburg verliehen. Aus aktuellem Anlass wurden Unternehmen und Projekte gesucht, die mit einer besonderen Idee bislang gut durch die...

Mittelgroßer weißer Hund vermisst
Teltow/Großbeeren

Mittelgroßer weißer Hund vermisst

Seit rund zwei Monaten sucht Familie Lenz aus Teltow nach ihrem Rüden Agi. Der etwa dreijährige Hütehund-Mix war erst im März aus einer Auffangstation in Bulgarien nach Teltow gekommen. Da es am...

Improtheater: Geschichten ohne Skript
Potsdam

Improtheater: Geschichten ohne Skript

Aus heiterem Himmel ... öffnen sich Türen, ungeahnte Möglichkeiten werden erreichbar, ist vieles anders als gestern, wird Ungewohntes zum Gewohnten - so beginnt die Ankündigung einer...

Staudenbasar auf der Freundschaftsinsel wird nachgeholt
Potsdam

Staudenbasar auf der Freundschaftsinsel wird nachgeholt

Noch blüht es in den Gärten und Parks. Mit dem Ende des Sommers beginnt aber die Pflanzzeit für Stauden und Gehölze. Da passt es gut, dass am 26. und 27. September der im Frühjahr ausgefallene...

Schnellere Notfallversorgung von Patientinnen und Patienten mit Herzinfarkt
Potsdam

Schnellere Notfallversorgung von Patientinnen und Patienten mit Herzinfarkt

Auch in Berlin und Brandenburg ist der Herzinfarkt eine der häufigsten medizinischen Notfälle sowie eine der häufigsten Todesursachen. Hier zählt jede Minute. Für eine schnellstmögliche...

Einigung vor Gericht: Preiserhöhung nur mit Kündigungsrecht
Potsdam

Einigung vor Gericht: Preiserhöhung nur mit Kündigungsrecht

Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) hatte gegen die Tele Columbus AG Klage eingereicht, da sie Preiserhöhungen an ihre Kundinnen und Kunden schickte – ohne Widerspruchs- oder...

Modellregionen mit Erholungsfaktor
Potsdam

Modellregionen mit Erholungsfaktor

Vor 30 Jahren, am 12. September 1990, wurden durch den Beschluss des Ministerrat 14 Naturlandschaften auf dem Gebiet der ehemaligen DDR als Großschutzgebiete ausgewiesen – drei davon in Brandenburg:...

Nachhaltigkeit und Innovation
Bad Belzig

Nachhaltigkeit und Innovation

Am Samstag, dem 12. September, fand im Neue Energien Forum Feldheim e.V.   durch den stellv. Landrat Christian Stein die Auszeichnung der AGENDA-21-Preisträger für Nachhaltigkeit und Innovation 2020...