Stahnsdorf öffnet ab Montag alle Kitas für Notbetreuung und "Ein-Tages-Regelung"

Stahnsdorf öffnet ab Montag alle Kitas für Notbetreuung und "Ein-Tages-Regelung"

In Stahnsdorf sind ab 25. Mai wieder alle Kitas geöffnet. Foto: Esi Grünhagen | Pixabay

Notbetreuung kann weiterhin beantragt werden

Stahnsdorf. Die Gemeinde öffnet ab Montag, 25. Mai, alle kommunalen Kitas für die Notbetreuung. Trotzdem wird das Angebot aufgrund der bestehenden Infektionsschutzvorgaben etwa um die Hälfte reduziert bleiben. Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben alle Kinder, für die eine Erlaubnis vorliegt, einen Platz.

Die Stahnsdorfer Erzieherinnen und Erzieher halten sich laut Gemeinde mit großem Engagement an die in der Praxis sehr schwer umsetzbaren Vorgaben. Die zwingend einzuhaltenden Regeln sehen vor, dass maximal sechs Krippenkinder von einer Erzieherin in einem Raum betreut werden dürfen. Im Kindergartenalter sind dies bis zu zehn Kinder, im Hort höchstens 15. Die Kindergruppen müssen zudem stabil und ohne Erzieherwechsel bleiben. Notbetreute Kinder und Kinder aus Familien, die die "Ein-Tages-Regelung" in Anspruch nehmen, müssen in getrennten Gruppen betreut werden. Damit erhöht sich nicht nur der Bedarf an Räumen, sondern auch der an pädagogischem Personal. Das sei bei einer weiter steigenden Anzahl von zu betreuenden Kindern in absehbarer Zeit nicht mehr zu decken, heißt es von der Gemeinde.

Um für eine maximale Zahl an Kindern eine Betreuung anbieten zu können, hat die Gemeinde am 15. Mai beim Landkreis die Wiederinbetriebnahme aller Kitas beantragt. Am kommenden Montag können alle sieben kommunalen Kindertagesstätten wieder in Betrieb genommen werden. Die Notbetreuung hat bisher in nur vier Einrichtungen stattgefunden. Eltern, die für ihre Kinder eine "Ein-Tages-Regelung" in Anspruch nehmen möchten, können sich ab Montag bei der Leitung ihrer "Stammkita" melden, um verbindliche Absprachen zu treffen. Für Anträge auf Notbetreuung kann weiterhin das auf der Webseite der Gemeinde veröffentlichte Formular genutzt werden.

Während der Corona-bedingten Schließung hat die Gemeinde die Außenanlagen der Kita "Spatzennest", in der keine Notbetreuung stattfindet, mit einem komplett neuen Spielplatz ausgestattet. Zurzeit wird dort noch die Küche erneuert.  red/sg


Das Antragsformular für die Notbetreuung gibt es hier.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Elbe-Elster, Dahme-Spreewald und Potsdam-Mittelmark in der Endauswahl für "Smarte LandRegionen"
Herzberg

Elbe-Elster, Dahme-Spreewald und Potsdam-Mittelmark in der Endauswahl für "Smarte LandRegionen"

Der Landkreis Elbe-Elster hat es in die Endauswahl für das Modellvorhaben „Smarte LandRegionen“ geschafft. Mit dem Projekt treibt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die...

Bis zu drei Kitas bieten Ende Juli zweiwöchige Ferienbetreuung an
Werder (Havel)

Bis zu drei Kitas bieten Ende Juli zweiwöchige Ferienbetreuung an

Die Blütenstadt wird die Ferienbetreuung in ihren Kitas coronabedingt in diesem Jahr anders als in den Vorjahren organisieren. Darüber hat der 1. Beigeordnete Christian Große (CDU) die Vorsitzenden...

Tourist-Info startet wieder geführte Radtouren
Teltow

Tourist-Info startet wieder geführte Radtouren

Ab Samstag, 13. Juni kann die Teltower Touristinformation wieder geführte Radtouren anbieten. Nach all den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sind das die ersten gemeinsamen Aktivitäten, die...

Großbeeren will "Sportlichste Gemeinde" werden
Großbeeren

Großbeeren will "Sportlichste Gemeinde" werden

Wie sportlich ist Großbeeren? Die Gemeinde hat großes Interesse, ihre Sportangebote unter Beweis zu stellen, denn sie bewirbt sich in diesem Jahr um den Titel "Sportlichste Stadt/Gemeinde im Land...

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn
Teltow

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn

 Am frühen Freitagabend kam es zu einer schweren handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen auf einem Parkplatz am S-Bahnhof Teltow. Nachdem mehrere Notrufe im Einsatz- und...

Anlaufstelle für Atemwegserkrankte wird geschlossen
Werder (Havel)

Anlaufstelle für Atemwegserkrankte wird geschlossen

Die Anlaufstelle für Atemwegserkrankte in der Turnhalle des Werderaner Ernst-Haeckel-Gymnasiums bleibt bis noch Freitag, 5. Juni, in Betrieb. Vor dem Hintergrund stark gesunkener Patientenzahlen werde...

Erste Brandenburger Elektro-Kleinbus-Linie bedient ab Dienstag Werders Insel
Werder (Havel)

Erste Brandenburger Elektro-Kleinbus-Linie bedient ab Dienstag Werders Insel

Ab Dienstag führt die neue Buslinie E30 ohne Lärm und Schadstoffe über Werders Insel. Ein E-Vito wird für die umweltfreundliche Verbindung vom Plantagenplatz zum Markt und weiter im Rundkurs durch die...

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern
Potsdam

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern

 Der Regionalverband Potsdam-Mittelmark-Fläming der Johanniter bietn ab 1. Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse an. Die Ausbildung war wegen der Corona-Einschränkungen unterbrochen worden. Dier derzeit...

Statt Kulturveranstaltungen: Beelitz spendiert seinen Schulen 50 Netbooks
Beelitz

Statt Kulturveranstaltungen: Beelitz spendiert seinen Schulen 50 Netbooks

 Schulaufgaben per Email, Unterricht in der Videokonferenz, kurzfristige Absprachen per "Whatsapp": Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Wochen auch den Beelitzer Schulalltag umgekrempelt. Bei...

Werder öffnet Kitas für eingeschränkten Regelbetrieb
Werder (Havel)

Werder öffnet Kitas für eingeschränkten Regelbetrieb

 Werders 1. Beigeordneter Christian Große hat die Kitaausschüsse am Donnerstag über die eingeschränkte Regelbetreuung in den kommunalen Kitas und Horten der Stadt informiert. Sie wird am Dienstag, 2....