Chinesische Partnerstadt spendet 30.000 Mund-Nasen-Masken

Chinesische Partnerstadt spendet 30.000 Mund-Nasen-Masken

Die Maskenlieferung aus Rudong ist am Montag am Flughafen Berlin-Tegel angekommen. Dort konnten Bürgermeister Thomas Schmidt und Feuerwehrchef Jan Ehlers sie in Empfang nehmen und an einen sicheren Ort in Teltow bringen. Ab Mittwoch werden die Masken verteilt. Foto: Stadt Teltow

Schutzmittel werden ab Mittwoch an Praxen und Pflegeeinrichtungen verteilt

Teltow. Die chinesische Region Rudong hat ihrer brandenburgischen Partnerstadt Teltow 30.000 Mund-Nasen-Masken gespendet. Die Lieferung ist bereits am Montag auf dem Flughafen Berlin-Tegel eingetroffen. Aus Sicherheitsgründen wurde die Ankunft nicht öffentlich bekannt gegeben.

Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt (SPD) hat sie gemeinsam mit Feuerwehrchef Jan Ehlers am Flughafen persönlich in Empfang genommen. "Die Stadt Teltow bedankt sich sehr, dass die chinesischen Partner in dieser schweren Zeit die Verbindung aufrechterhalten und mit dieser Spende das frisch geknüpfte Freundschaftsband stärken", betont Schmidt. "Der Bedarf an Masken in Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegen und bei niedergelassenen Ärzten in Teltow ist riesig. Bund, Land und Landkreis können in dieser Not leider nur bedingt helfen. Deshalb ist es für uns umso wichtiger, dass die Stadt selbst alle Möglichkeiten nutzt, um den Menschen den dringend gebrauchten Schutz zu bieten", so der Bürgermeister weiter. Die in der Vergangenheit manchmal belächelte Städtepartnerschaft zwischen Teltow und der Millionen-Region Rudong erweise sich in dieser Krisenzeit als echter Gewinn.

Bei der nicht leichten Abwicklung des Transports der gespendeten Masken stand der Stadt die China-Expertin Astrid Judith beratend zur Seite. Astrid Judith hatte bereits in der Vergangenheit bei den ersten Schritten zur Städtepartnerschaft zwischen Rudong und Teltow eine wichtige Vermittlerrolle eingenommen. "Diese seriöse Beratung und die damit einhergehende direkte Kommunikation mit staatlichen Stellen hat uns jetzt in die Lage versetzt, dringend benötigte Hilfsgüter für die Region zu mobilisieren", so Bürgermeister Schmidt.


Hilfe für Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen in Teltow

Die Mund-Nasen-Masken werden ab Mittwoch an Pflegeeinrichtungen und niedergelassene Ärzte in Teltow verteilt. Bei der Verteilung sind nicht nur Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Kameraden der Feuerwehr mit von der Partie, auch das in Teltow ansässige Unternehmen "Autohaus Höricke" wird die Aktion unterstützen. Firmenchef Torsten Höricke hatte sich über das derzeit laufende städtische Hilfsportal "Helfende Hände Teltow" an die Stadt gewandt und seine Transportkapazitäten angeboten.

Der Städtepartnerschaftsvertrag zwischen Teltow und Rudong ist in Teltow am 18. September 2018 unterschrieben worden. Darin heißt es, dass beide Städte "den Austausch und die Zusammenarbeit in Fragen der Kultur, der Bildung und des Sports und der Wirtschaft unterstützen und fördern. Die vereinbarten Ziele sollen schrittweise durch den Austausch und die Zusammenarbeit von Vereinen, Verbänden sowie den Bürgern beider Städte erreicht werden. Beide Seiten führen Delegationsbesuche in nicht festgelegten Zeitabständen durch."

Innerhalb des ersten Jahres dieser Städtepartnerschaft gab es den Besuch einer Teltower Delegation in Rudong und einer hochkarätigen Delegation aus Rudong in Teltow. Außerdem stehen Bürgermeister Thomas Schmidt und Jun Feng Shen, der inzwischen vom Rudonger Bürgermeister zu einer Art Regionalpräsident aufgestiegen ist, in regelmäßigem schriftlichen Austausch. Beide Seiten lassen keinen Zweifel daran, dass diese Partnerschaft zum gegenseitigen Vorteil weiterentwickelt werden soll.  red/sg 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Anlaufstelle für Atemwegserkrankte wird geschlossen
Werder (Havel)

Anlaufstelle für Atemwegserkrankte wird geschlossen

Die Anlaufstelle für Atemwegserkrankte in der Turnhalle des Werderaner Ernst-Haeckel-Gymnasiums bleibt bis noch Freitag, 5. Juni, in Betrieb. Vor dem Hintergrund stark gesunkener Patientenzahlen werde...

Erste Brandenburger Elektro-Kleinbus-Linie bedient ab Dienstag Werders Insel
Werder (Havel)

Erste Brandenburger Elektro-Kleinbus-Linie bedient ab Dienstag Werders Insel

Ab Dienstag führt die neue Buslinie E30 ohne Lärm und Schadstoffe über Werders Insel. Ein E-Vito wird für die umweltfreundliche Verbindung vom Plantagenplatz zum Markt und weiter im Rundkurs durch die...

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern
Potsdam

Wieder Erste-Hilfe-Kurse bei den Johannitern

 Der Regionalverband Potsdam-Mittelmark-Fläming der Johanniter bietn ab 1. Juni wieder Erste-Hilfe-Kurse an. Die Ausbildung war wegen der Corona-Einschränkungen unterbrochen worden. Dier derzeit...

Statt Kulturveranstaltungen: Beelitz spendiert seinen Schulen 50 Netbooks
Beelitz

Statt Kulturveranstaltungen: Beelitz spendiert seinen Schulen 50 Netbooks

 Schulaufgaben per Email, Unterricht in der Videokonferenz, kurzfristige Absprachen per "Whatsapp": Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Wochen auch den Beelitzer Schulalltag umgekrempelt. Bei...

Werder öffnet Kitas für eingeschränkten Regelbetrieb
Werder (Havel)

Werder öffnet Kitas für eingeschränkten Regelbetrieb

 Werders 1. Beigeordneter Christian Große hat die Kitaausschüsse am Donnerstag über die eingeschränkte Regelbetreuung in den kommunalen Kitas und Horten der Stadt informiert. Sie wird am Dienstag, 2....

VHS bietet ab Dienstag wieder Präsenzkurse an
Potsdam

VHS bietet ab Dienstag wieder Präsenzkurse an

Die Volkshochschule Potsdam (VHS) bietet nach un nach wieder Präsenzkurse an. 46 Kurse des laufenden Frühjahrstrimesters werden seit April online angeboten. Unter Beachtung der Abstandsregeln und in...

Schon mehr als 860 Besuche in der SLB seit der Wiedereröffnung am 25. Mai
Potsdam

Schon mehr als 860 Besuche in der SLB seit der Wiedereröffnung am 25. Mai

 Seit Beginn dieser Woche ist der Hauptstandort der Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum wieder geöffnet. Bibliotheksdirektorin Marion Mattekat zieht eine erste positive Bilanz: "Trotz der...

IHK für mehr Sonn- und Feiertagsöffnungen in der Landeshauptstadt
Potsdam

IHK für mehr Sonn- und Feiertagsöffnungen in der Landeshauptstadt

 Die Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) sieht die Landeshauptstadt in der Pflicht, um den Einzelhandel nach der langen Corona-bedingten Schließung wieder anzukurbeln. Dazu seien auch Sonn- und...

Brückenneubau an der Nuthestraße nimmt Form an
Potsdam

Brückenneubau an der Nuthestraße nimmt Form an

Die ersten Fundamente für die neue Brücke an der Nuthesschnelltraße sind gebaut. Nach Ende der Abrissarbeiten im April und dem Rückbau der Stützpfähle für die Verschiebung des alten Brückenüberbaus,...