Weitere Corona-Fälle in Potsdam-Mittelmark

Adressen der Abstreichstellen und weitere wichtige Informationen

Bad Belzig. Im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind inzwischen 38 Personen an Corona erkrankt. Die meisten Fälle sind im Raum Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow zu verzeichnen. Eine der infizierten Personen muss bisher stationär (Charité in Berlin) betreut werden. 97 (+27 zum Vortag) Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Zahl der Verdachtsfälle ist weiter gestiegen und beträgt inzwischen 421 (346 Vortag) Personen, davon wurden 102 (96) negativ getestet und die restlichen befinden sich noch in der Abklärung (186).

2. Die zur Verfügung stehenden Abstreichstellen befinden sich in

Bad Belzig, Praxis Schulze-Köhn, Niemegker Straße Str. 38 in Zusammenarbeit mit dem
   Ernst-von-Bergmann Klinikum Bad Belzig,
   Sprechzeit: Montag bis Freitag von 11:00-13:00 Uhr mit vorheriger Anmeldung
   unter 0170-9364233

Treuenbrietzen, Johanniter Krankenhaus Treuenbrietzen, Johanniterstraße 1,
Sprechzeit: Montag – Freitag 10:00 - 12:00 Uhr Zusätzlich  Montag und Mittwoch 14:00 - 16:00 Uhr Samstag, Sonntag 9:00 - 10:00 Uhr

Kloster Lehnin, Krankenhaus Lehnin , Klosterkirchplatz 8a - seit 17.03.2020;
Sprechzeit: 9:00-12:00

Werder (Havel), Turnhalle des Ernst-Haeckel-Gymnasiums, Kesselgrundstraße 62-68, seit 18.03.2020.
Sprechzeit:  08:00 -12:00 Uhr

Für den Bereich Kleinmachnow, Teltow und Stahnsdorf steht die Abstreichstelle des Krankenhauses Ludwigsfelde, Albert-Schweitzer-Str.
40-44, seit 19.03.2020 zur Verfügung. Sprechzeit: Mo. - Fr.  9:00 -
11:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Außerdem sind für Kleinmachnow und Teltow 2 weitere Abstreichstellen in kurzfristiger Planung, nachdem ein erster Anlauf nicht erfolgreich war. Hier ist zu bemerken, dass die Verantwortung zur Einrichtung bei der Kassenärztlichen Vereinigung liegt, der Landkreis dabei unterstützend wirkt.

Die Auswertung wird von den Teststellen vorgenommen, da hier auch die Laborergebnisse ankommen. Das Gesundheitsamt wird bei positiver Testung umgehend informiert. In der Regel dauert es 2 - 4 Tage bis die Testergebnisse vorliegen, je nach Belastung des Labors.

Die Abnahme von Testen ist Aufgabe des ambulanten Bereichs. Daher können sowohl Hausärzte als auch Kinderärzte den Test machen. Die Schwierigkeit besteht aber hauptsächlich darin, dass die erforderliche Schutzausrüstung oft nicht oder nicht mehr zur Verfügung steht.

Welcher Personenkreis kommt für einen Abstrich in Frage:
Nach Rücksprache mit dem Hausarzt erfolgt eine Testung generell entsprechend der epidemiologischen Falldefinition des Robert Koch Institutes das heißt:

*wer Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatte und Symptome hat, *wer aus einem Risikogebiet zurückgekehrt ist und Symptome hat *wer eindeutige für Corona typische Symptome zeigt und durch Entscheidung des Arztes
  getestet werden muss

3. Allgemeine Informationen:

Wer aus einem Risikogebiet zurückkehrt und keine Symptome zeigt, sollte zu Hause bleiben. Bitte dies immer mit dem Arbeitgeber absprechen und auch dem Gesundheitsamt melden. Das Gesundheitsamt wird den Fall überprüfen und relevante Bereiche abfragen. Dann kann auch eine häusliche Quarantäne angeordnet werden.

Viele Familien sind mit Ihren Kindern zu Hause und müssen diesen erklären, warum, wieso, weshalb darf ich nicht auf den Spielplatz oder mich mit anderen Kindern treffen. Das Erklär-Video der Stadt Wien ist auch auf der Homepage des Landkreises verlinkt.

Der Rettungsdienst des Landkreises arbeitet ohne Einschränkungen.  

Der Landkreis konnte die für gestern angekündigte  Lieferung von weiteren Schutzausrüstungen seitens des Bundes nicht bestätigen. Dem Vernehmen nach wurden zunächst Schwerpunktkliniken direkt beliefert. Mögliche Lieferungen werden dann priorisiert bei den Krankenhäusern, Abstrichstellen und dem Rettungsdienst zur Grundversorgung der Bevölkerung des Landkreises Potsdam Mittelmark eingesetzt.


Bundesweit gibt es Anstrengungen mehr Material zu ordern bzw. an die Länder zu liefern.

Der Landkreis hat die Ämter und Gemeinden über die neu erlassene verschärfte Eindämmungsverordnung vom 22.03.2020 informiert. Eine Telefonkonferenz vom Leiter des Stabes, Christian Stein, fand mit den BürgermeisterInnen und Amtsdirektoren statt. Dort sind v.a. Fragen zur Verfolgung von Verstößen gegen die Verordnung besprochen worden, da die Zuständigkeit dafür bei den örtlichen Ordnungsbehörden liegt.
Allgemein wird ein kooperatives Verhalten der Bürgerinnen und Bürger berichtet.

Außerdem plant der Bund ein riesiges Paket an Gesetzesänderungen und Verordnungen für diese Ausnahmesituation u.a.  auch zu solchen, die die Landkreise umzusetzen haben- Jugendhilfe, Hartz IV usw.

4. Service der Kreisverwaltung

Das „Corona-Telefon“ unter 033841 91 111 des Landkreises wurde personell verstärkt, insgesamt stehen nun 8 Kolleginnen und Kollegen für Fragen telefonisch zur Verfügung. Die Servicezeit wird auf das Wochenende von 9-15 Uhr ausgedehnt. Das Gesundheitsamt setzt die Schuleingangsuntersuchungen derzeit aus.
Für Gewerbetreibende sind inzwischen umfangreiche Hilfestellungen kommuniziert worden, daher verweist die Wirtschaftsförderung des Landkreises Potsdam-Mittelmark auf diese Angebote, konkret auf der Webseite der TGZ PM GmbH:
www.wirtschaft.pm/wirtschaftsforumpm/informationen-corona-und-unternehmen/

Die neu angebotene Terminvereinbarung in der Zulassungsstelle, Fahrerlaubnisbehörde sowie Ausländerbehörde wurde gut angenommen. Es ist jedoch zu beachten, dass aufgrund der Einschränkungen nur dringende Angelegenheiten erledigt werden können, bsp. bei Verlust von KfZ-Kennzeichen oder der amtlichen Papiere.
Das Jugendamt teilt ergänzend mit, dass es Terminvereinbarungen telefonisch für die Standorte gibt: Standorte Bad Belzig und Brandenburg- 033841 91 490, für den Standort Teltow 03328 318 242 und für den Standort Werder 03327 739 367 Jagdbehörde und Fischereibehörde sind ebenfalls nur eingeschränkt zu erreichen, siehe Homepage. Neu ist die interaktive Karte zu den positiven Fällen für Potsdam-Mittelmark.

Den Bürgermeistern und Amtsdirektoren wird täglich ein Lagebericht übermittelt, auch um wichtige Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten zu können. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

ADAC MX Masters am 5. und 6. September in Fürstlich Drehna
Fürstlich Drehna

ADAC MX Masters am 5. und 6. September in Fürstlich Drehna

Nach der Corona-bedingten Absage des Saisonauftaktes des ADAC MX Masters vor zwei Wochen wurde mit dem 5. und 6. September inzwischen ein Ersatztermin für die Rennen „Rund um den Mühlberg“ gefunden. S...

Handwerkskammer stellt Meisterkurse auf Online-Angebot um
Potsdam

Handwerkskammer stellt Meisterkurse auf Online-Angebot um

Seit dem 18. März gibt es keinen Unterricht mehr im Bildungszentrum der Handwerkskammer Potsdam. Das Zentrum für Gewerbeförderung in Götz musste nach den Vorgaben des Bundesgesundheitsministeriums den...

Erster Corona-Toter in der Blütenstadt
Werder (Havel)

Erster Corona-Toter in der Blütenstadt

Unter den im Potsdamer Klinikum Ernst von Bergmann an Covid-19 verstorbenen Patienten ist auch ein älterer Herr aus Werder. Das hat der Landkreis Potsdam-Mittelmark am Dientsgabend mitgeteilt....

Neuendorf: Turmzier des Kirchturms wird befüllt und aufgesetzt
Brück

Neuendorf: Turmzier des Kirchturms wird befüllt und aufgesetzt

 Wenn am Freitag, den 3.4.20 um 17.00 Uhrdie Turmzier des Kirchturms in Neuendorf aufgesetzt wird,  müssen die Neuendorfer wegen der Ausgangsbeschränkungen auf Grund der Corona-Pandemie zu Hause...

Nähe und Hilfe trotz Kontaktsperre im Beelitzer Seniorenzentrum
Beelitz

Nähe und Hilfe trotz Kontaktsperre im Beelitzer Seniorenzentrum

Es ist viel stiller als sonst, erzählt der Einrichtungsleiter des Beelitzer Seniorenzentrums, Markus Kolbe. Wo bislang tagsüber Bewohner und Gäste im Gemeinschaftsbereich zusammen saßen, gemeinsam...

Kreativquartier: Architekten haben sechs Wochen mehr Bearbeitungszeit
Potsdam

Kreativquartier: Architekten haben sechs Wochen mehr Bearbeitungszeit

Das Verfahren für die Entwicklung des Kultur- und Kreativquartiers in der Potsdamer Mitte wird auch während der aktuellen Ausnahmesituation weitergeführt. Das hat der bei der städtischen Bauholding...

10. Grafikatur® zum Thema „Mobilität“
Lübben

10. Grafikatur® zum Thema „Mobilität“

Wer hätte gedacht, dass dieses Thema solche Aktualität gewinnt: Bereits vor einigen Wochen wurde „Mobilität“ als Thema der 10. Grafikatur in Lübben ausgewählt. Nun, angesichts von...

Bauarbeiten auf der A10 sollen bis Ende Juni beendet sein
Michendorf

Bauarbeiten auf der A10 sollen bis Ende Juni beendet sein

Kurz vor dem Abschluss der achtstreifigen Erweiterung des südlichen Berliner Autobahnrings A 10 verläuft der Verkehr seit Montagnachmittag, 17 Uhr, wieder durchgängig getrennt auf zwei Fahrbahnen....

Corona-Pandemie: Keine Angst vor Hausarztpraxen
Werder (Havel)

Corona-Pandemie: Keine Angst vor Hausarztpraxen

Die Hausärzte der Blütenstadt raten vom Hinauszögern einer Behandlung bei akuten Beschwerden ab. Mit Harnwegsinfekt, stark erhöhtem Blutdruck oder Rückenschmerzen sollten sich Patienten auch...

Corona: Systematische Abstriche bei 30 symptomlosen Patienten positiv
Potsdam

Corona: Systematische Abstriche bei 30 symptomlosen Patienten positiv

Das Klinikum Ernst von Bergmann hat seinen Betrieb seit dem Wochenende in einen Corona-positiven und einen Corona-negativen Bereich eingeteilt. Dazu wurden auf dem Klinikgelände zwei Gebäude als...

Handwerkskammer verzeichnet 192 neue Meister und Meisterinnen
Potsdam

Handwerkskammer verzeichnet 192 neue Meister und Meisterinnen

192 Männer und Frauen haben in den vergangenen Monaten und Jahren ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte geschrieben und gekrönt: Sie sind die neuen Meisterinnen und Meister im Handwerk. Das hat die...