So schmeckt der Landkreis!

PM auf der Grünen Woche

Bad Belzig. Vom  17. bis 26. Januar 2020 öffnet der weltgrößte Marktplatz der Ernährungswirtschaft wieder seine Türen in Berlin: Die Internationale Grüne Woche.
Die Besucher werden mit einer neugestalteten Halle 21 überrascht. Brandenburg wird 2020 eine neue, einheitlich gestaltete Halle präsentieren. Dazu gehören im neuen Rahmen
die regionale Produktvielfalt an den Ausstellerständen, auf neuer Bühne Musik und Tanz, Profis und Laien, am neuen Standort Brandenburgs Küche im Kochstudio.

Auch der Landkreis Potsdam-Mittelmark wird an einem neuen Standort traditionell kleine und mittlere Unternehmen aus der Region mit ihren Produkten präsentieren.  Neben bewährten Angeboten aus den Bereichen Ernährungswirtschaft und Handwerk wird es auch Neuigkeiten geben. So sind die beiden unternehmen Getränke-Höhne aus Niemegk und der Zickengang Golzow erstmals mit dabei.

Freitag 17. Januar:
Die Puppen und Bärenmanufaktur Kaiser-Bär aus dem Hohen Fläming wird am Stand von PM ihre aus hochwertigen und natürlichen Materialien gefertigten ansprechenden, kreativen und individuellen Spielwaren präsentieren. Die verarbeiteten Stoffe sind schadstoffgeprüft, ohne Kunstharzanteile und die meisten sogar aus kontrolliert biologischen Anbau. Bereits 1994 begann Kaiser-Bär mit der Herstellung von Sammlerbären und Puppen und hat sich bis heute erfolgreich auf dem Markt behaupten können.

Samstag, 18. Januar:
Die Liebe zu handwerklich hergestellten Lebensmitteln und zur eigenen Familientradition wird von der Familie Höhne aus Niemegk groß geschrieben. Die Familie betreibt im Ackerbürgerstädtchen Niemegk eine Brauerei und Likörmanufaktur. Vor einigen Jahren erwarb die Familie das vom Abriss bedrohte Wahrzeichen der Stadt – den Wasserturm. Diesen hat sie restauriert und dort mit viel Liebe ein kleines Museum zur Brauerei- und Getränkegeschichte, eine Likörmanufaktur und einen Hofladen  eingerichtet. Die  Spirituosen sind hochwertig, aber vor allem regionale, ganz spezielle Liköre mit außergewöhnlichen Zutaten für individuelle Kunden bestimmen das Angebot.

Sonntag, 19. Januar:
Seit mehr als 70 Jahren existiert die Kerzenmanufaktur für handgezogene Kerzen in Reetzerhütten, unweit von Wiesenburg. Ein Handwerksbetrieb der besonderen Art, denn auf einer der letzten Handzugbänke in Deutschland entstehen täglich Kerzen aller Art. Die Produkte findet man in vielen kirchlichen Einrichtungen, aber auch Film und Fernsehen haben hier schon produzieren lassen. So stammen die legendären schwebenden Kerzen in einem der Harry Potter Filme aus diesem Handwerksbetrieb im Fläming. Inhaber Klaus-Peter Klenke wird die Kerzen in ihrer ganzen Vielfalt auf der Grünen Woche präsentieren.

Montag 20. Januar
Wer oder was ist eigentlich Karlotte? Erst einmal ganz einfach ein zusammengesetztes Wort aus dem Namen der Inhaberin Karsta und dem Namen ihrer Großmutter Charlotte. Da ist sie  Die Karlotte. Als Kind war Karsta Semler oft in der Backstube ihrer Großmutter und konnte dort schon erleben, wie man Lebensmittel mit Sinn und Verstand verarbeitete. Nichts da mit Überfluss und Verschwendung. Seit über 20 Jahren ist sie in der Gastronomie in den unterschiedlichsten Bereichen zu Hause, ob im Hotelbetrieb, der Gemeinschaftsverpflegung oder dem eigenen á la Carte Geschäft. Ihr Handwerk hat sie von der Pike auf in Kleinmachnow auf der Hakeburg gelernt und ihre Leidenschaft mit in die Selbstständigkeit genommen.
Dienstag, 21. Januar
Die MostManufaktur Havelland mit Sitz in Ketzür ist ein kleines aber sehr kreatives Unternehmen. Vor allem Kleingärtner und Besitzer von Streuobstwiesen lassen hier ihr Obst zu Most verarbeiten. Doch die beiden  jungen Unternehmern Achim Fießinger und Manuel Stephan wollten mehr. Inzwischen hat sich Ihre Firma mit eigenen Produkten neue Märkte erschlossen. Ihr Credo - Regionalität. Im Frühjahr 2018 wurde das neue Produkt „Olga“ vorgestellt. Der Fruchtsaft enthält neben regionalem Direktsaft auch Chlorella-Alge mit einem sehr hohen Gehalt an Vitamin B12. Somit kann bereits der Genuss von einer Flasche Olga den Tagesbedarf eines gesunden Erwachsenen an diesem lebenswichtigen Vitamin decken. Diesen Saft und auch weitere Produkte können die Besucher am Stand von Potsdam-Mittelmark kosten und kaufen.

Mittwoch, 22. Januar
Lecker essen und Kultur genießen! Falkenberg, Dirk Michaelis, Purple Schulz, Dirk Zöllner und Andreas Gensicke , Hans Werner Olm – die Reihe der bekannten Namen könnte man beliebig fortsetzen und sie waren alle zu Gast im Wohnstubenrestaurant „Zickengang“  in Golzow. Das kleine Restaurant ist mit seinen exzellenten Veranstaltungen und Künstlern zum Anfassen  sowie gutem Essen über die Kreisgrenzen von Potsdam-Mittelmark hinaus bekannt. Auch wer ein ausgefallenes Catering benötigt, ist hier richtig, denn der Koch kommt sogar zu Ihnen nach Hause und kocht wenn gewünscht direkt vor Ort.

Donnerstag/ Freitag, 23 und 24. Januar:
Der kleine, aber feine Unterschied zwischen der SteinTherme und anderen Thermalbädern besteht darin, dass es in Bad Belzig besonders entspannt zugeht, ohne großen Trubel. Hier finden Sie Ruhe und viel Platz. Die BadeWelt am Stadtrand der Kreisstadt von Potsdam-Mittelmark bietet sechs Thermalsole- und Warmwasserbecken mit über 750 Quadratmetern Wasserfläche. Die Thermalsole ist ein Gesundbrunnen. Mit einem Salzgehalt von etwa 20 Prozent (fast wie im toten Meer!) und einer Temperatur von 30° C sprudelt die jodhaltige Sole aus großer Tiefe herauf und wird für die Badebecken in verdünnter Form aufbereitet. Dieses belebende Elixier stärkt Herz und Kreislauf, entlastet Muskeln, Gelenke und Wirbelsäule, befreit die Atemwege und hat eine positive Wirkung auf die Haut. Mehr dazu am Stand von PM!

Sonnabend, 25 Januar:
Die gelernte Floristin Jenny Raesch fertigt in ihrer Freizeit Schmuckstücke aus verschiedensten Materialien wie Filz, Holz, Metalle, Leder, Glas oder Polymer So entstehen sehr individuelle in Handarbeit gefertigte Schmuckstücke wie Ringe, Ketten oder Ohrringe.  Man kann auch ganz persönliche auf die Trägerin oder den Träger angepasste Wünsche äußern, die Jenny Raesch dann umsetzt. So entstand beispielsweise mit dem Logo versehener Vereinsschmuck für die Mädchen und Frauen des Bad Belziger Judoclubs. Mit viel Fingerspitzengefühl und dem Gespür für Ästhetik fertigt Jenny Raesch einzigartigen Schmuck, der das Publikum auf der Grünen Woche sicherlich ansprechen wird.

Sonntag, 26. Januar  
Ree Mack ist im Bad Belziger Ortsteil Borne zu Hause und betreibt die Einfrau-Firma „Leonas Leidenschaft“. Sie ist Kunsthandwerkerin und stellt aus Bruchglas Ketten, Armbänder und andere Schmuckstücke her. Neben dem Glasschmuck gestaltet und fertigt sie auch Keramiken und Mosaike für Haus und Garten. Die Besucher können die Exponate der Künstlerin in der Halle 21a am Stand des LK PM bewundern und natürlich auch erwerben. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Bombe erfolgreich entschärft
Beelitz

Bombe erfolgreich entschärft

Nach nur sieben Minuten rollte der Verkehr wieder: am heutigen Vormittag ist im Wald nahe des Beelitzer Ortsteils Reesdorf ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt worden. Dafür...

So schmeckt Brandenburg
Berlin

So schmeckt Brandenburg

Anlässlich der Internationalen Grünen Woche präsentieren viele Brandenburger Unternehmen – viele davon pro agro-Mitglieder – in der Brandenburg-Halle 21a ihre Innovationen den Besuchern. Die...

Zahl der Asylanträge sinkt viertes Jahr in Folge
Potsdam

Zahl der Asylanträge sinkt viertes Jahr in Folge

Brandenburg hat im vergangenen Jahr 3.562 Asylsuchende neu aufgenommen. Im Vergleich zum Jahr 2018 sind das rund sieben Prozent weniger. Damit ist nach dem Höhepunkt der Flüchtlingslage im Herbst 2015...

Beelitzer sind auf der Grünen Woche
Beelitz

Beelitzer sind auf der Grünen Woche

Wenn am Freitag die weltgrößte Verbrauchermesse unter dem Berliner Funkturm wieder ihre Tore öffnet, dann hält auch die Spargelstadt Einzug in Berlin - mit vielen regionalen Erzeugnissen und jeder...

Verkehrseinschränkungen auf der A9 am Freitagvormittag
Beelitz

Verkehrseinschränkungen auf der A9 am Freitagvormittag

Aufgrund eines Bombenfundes im Wald bei Reesdorf muss am Freitag, 17. Januar, vorübergehend ein Sperrkreis im Radius von 600 Metern rund um die Fundstelle eingerichtet werden, heißt es aus der...

Breidenbach: Ich freue mich auf die Menschen!
Jüterbog

Breidenbach: Ich freue mich auf die Menschen!

Am kommenden Freitag, 24. Januar, 11 Uhr, ist es soweit, dann wird zum Brandenburg-Tag der Internationalen Grünen Woche (IGW) auf der Bühne in Halle 21a die 47-jährige Dörte Breidenbach zur neuen und...

„Fremdschämen fürs Klima ...“
Berlin

„Fremdschämen fürs Klima ...“

Die Zeichnerinnen und Zeichner des bundesweiten Berufsverbandes „Cartoonlobby e.V.“ präsentieren bereits zum vierten Mal am Jahresbeginn einen Rückblick mit einer Auswahl ihrer besten Arbeiten in der...

Doppelabbuchungen wurden storniert
Werder (Havel)

Doppelabbuchungen wurden storniert

Durch einen Fehler bei der Hausbank der Stadt sind bei vielen Werderaner Eltern Kita- und Hortbeiträge im Januar doppelt abgebucht worden. Die Bank hat die Stadtverwaltung darüber informiert, dass...

Neue Rahmen für Kultur
Teltow

Neue Rahmen für Kultur

Auf Teltower Stadtgebiet wird die Laternenwerbung umgestellt. Zwischen 1991 und 2014 war das Berliner "mediateam" für die Werberechte in Teltow zuständig. In einem neuerlichen Vergabeverfahren, das im...

Intakter Havelsteg soll weg
Werder (Havel)

Intakter Havelsteg soll weg

Neben der Eisenbahnbrücke in Werder gibt es einen Steg, der viel und gerne von Anwohnern genutzt wird, um zu entspannen und den schönen Weitblick auf die Inselstadt zu genießen. Bislang diente der...

Kunst im Bad
Potsdam

Kunst im Bad

Die Fotoausstellung, die Mitte im November im Blu eröffnet wurde, erfreut sich großer Beliebtheit. Den Besuchern des Bades bietet sie Gelegenheit, die historische Entwicklung der Stadt anhand der...

Neuer Besucherrekord im Potsdam Museum
Potsdam

Neuer Besucherrekord im Potsdam Museum

Das Potsdam Museum konnte im Jahr 2019 mit 40.745 Ausstellungsbesuchen die höchste Besuchernachfrage des Hauses seit dem Einzug in das Alte Rathaus 2013 verzeichnen. Im Jahr 2014 kamen 31.000...

Der Müll muss weg
Potsdam

Der Müll muss weg

In einer wachsenden Stadt sind Lösungen gefragt, die eine Abfallentsorgung bequem, schnell und kostengünstig möglich machen. Bislang wird der Hausmüll aus ganz Potsdam zur Abfallumladestation der...

Die Linke will das Extavium retten
Potsdam

Die Linke will das Extavium retten

Die Fraktion der Linken in der Stadtverordnetenversammlung (SVV) will das Extavium mit einer Übergangslösung und einem neuen Träger retten. Einen entsprechenden Antrag bringt sie in die kommende...

Treuenbrietzen

Heute: Bürgerbegehren startet

"Soll der Beschluss Nr. 60/08/19 „Einzelhandelskonzept für die Stadt Treuenbrietzen - Selbstbindungsbeschluss vom 16. Dezember 2019 aufgehoben werden?“,  lautet die Fragestellung für das aktuelle...

Das gab es noch nie
Borkheide

Das gab es noch nie

Teilnehmerrekord: 92 Läuferinnen und Läufer haben sich bei wunderschönem Wetter gut gelaunt vom Organisationsteam der DLRG und des BSV 90 auf die Lauf- und Walkingstrecke in Borkheide bringen lassen....

Ruhlsdorf

ZVG sieht Potential bei modernen Züchtungsmethoden

Der ZVG hat sich dafür ausgesprochen, den Weg für eine innovative Pflanzenzüchtung zu öffnen und das europäische Gentechnikrecht entsprechend anzupassen. „Insbesondere der Klimawandel, Wetterextreme,...

Bio in der Metropolregion
Berlin

Bio in der Metropolregion

2019 zeigt die Umsatzkurve der Berlin-Brandenburger Bio-Branche wieder steil nach oben. Nach Erhebungen der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) liegt der Gesamtumsatz des...

Es geht um die Zukunft des Essens
Potsdam

Es geht um die Zukunft des Essens

Es sind Bündnisse von Bürgerinnen und Bürgern, die sich aktiv für eine zukunftsfähige Ernährungs- und Landwirtschaftspolitik einsetzen und konkrete Veränderungen anstoßen: deutschlandweit entstehen...

Berlin

Neu: Junge Hirten und brüllende Böcke

Vom 17. bis 26. Januar 2020 können die Besucher der Internationalen Grünen Woche am Gemeinschaftsstand der FÖL regionale Köstlichkeiten genießen. In der Brandenburg-Halle 21a zaubern die Aussteller...

Neue Ferienhäuser für Tropical Islands
Krausnick

Neue Ferienhäuser für Tropical Islands

Tropical Islands boomt und wächst weiter: Das Tropenresort reagiert auf den stetigen Anstieg der Übernachtungsgäste und baut zusätzliche Unterkünfte im Außenbereich. Bereits in diesem Sommer wird eine...

Wer macht mit?
Brück

Wer macht mit?

In diesem Jahr startet wieder die neue, inzwischen 11.Runde des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“. Gesucht werden Dörfer, die nach Wegen suchen, um für ihre Bewohner attraktiv zu bleiben und ihr...

Menschenkette in Aachen
Lennewitz

Menschenkette in Aachen

Über 300 Bürger und Bauern aus der Region Aachen haben kürzlich mit einer Menschenkette um den Milchviehstall der Familie Giesen in Aachen-Nütheim gegen die vom städtischen Veterinäramt angeordnete...

Hackbraten auf Reisen
Brück

Hackbraten auf Reisen

Vor 70 Jahren hat Ilse Eschholz das Rezept des Hackbratens in ihr Rezeptbuch eingetragen, Andreas Koska hat im Vorjahr das Büchlein veröffentlicht, Jens Beiler vom Golzower „Zickengang“ hat es sofort...

Ex-Vize-Weltmeister Kevin Strijbos fährt Masters
Fürstlich Drehna

Ex-Vize-Weltmeister Kevin Strijbos fährt Masters

2006 und 2007 wurde Kevin Strijbos hinter seinen belgischen Landsleuten Stefan Everts bzw. Steve Ramon jeweils Vize-Weltmeister in der damaligen WM-Top-Klasse MX1. Neben solchen großartigen Erfolgen...