Blutspenden werden das ganze Jahr über gebracht

Gesundheitsministerin Karawanskij: „Es kann jede*n treffen. Blut rettet Leben!“

Potsdam.

Viele Operationen, Transplantationen und die Behandlung von Krebspatienten sind nur mit Blutpräparaten möglich. Deshalb ist es lebensnotwendig das ganze Jahr über für die Patientenversorgung Blutpräparate zur Verfügung zu haben. Gesundheitsministerin Susanna Karawanskij nutzte den heutigen „Blutspendetermin für die ganze Familie“ des DRK-Blutspendedienstes, um erneut alle Brandenburgerinnen und Brandenburger, die geeignet dafür sind, aufzurufen, Blut zu spenden. Gleichzeitig dankte sie allen zuverlässigen Dauerspendern: „Ihr Blut kann Leben retten.“
Bei einem Institutsrundgang mit Hubertus Diemer, Vorstand beim DRK-Landesverband Brandenburg e.V., und Wolfgang Rüstig, Geschäftsführer der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost gemeinnützigen GmbH, informiert sie sich im Institut für Transfusionsmedizin über die aktuelle Versorgungslage in Brandenburg mit lebensrettenden Blutpräparaten.
Zum Abschluss ihres Besuches im Institut sagte Karawanskij: „Jeder Mensch kann in die Situation kommen, Spenderblut zu benötigen. Deshalb sollten alle über eine Blutspende nachdenken.“ red


Mehr Informationen im Internet: www.drk-blutspende.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Polizei bittet um Mithilfe
Potsdam

Polizei bittet um Mithilfe

Aktuell sucht die Polizei nach der vermissten 16-jährigen Linda. Das als zuverlässig beschriebene Mädchen verließ am Dienstagabend, gegen 18:00 Uhr, ihre Wohngruppe in Hermannswerder um nach Potsdam...

Umweltfest am autofreien Sonntag
Potsdam

Umweltfest am autofreien Sonntag

Zum zehnten Mal kommen Experten und Umweltaktivisten am Sonntag, 22. September, in den Volkspark und präsentieren neue Ideen und Projekte an Infoständen, in Workshops und bei vielen Mitmachaktionen....

Baumblüte 2020 in den Obstplantagen
Werder (Havel)

Baumblüte 2020 in den Obstplantagen

Nun also doch: In einem am Mittwoch bekannt gewordenen Beschlussantrag, den Bürgermeisterin Manuela Saß am Donnerstag den Stadtverordneten vorgestellt hat, setzt sie sich dafür ein, dass Obstbauern...

Interkulturelle Woche: So bunt wie Potsdam
Potsdam

Interkulturelle Woche: So bunt wie Potsdam

Wie bunt und international die Landeshauptstadt ist, zeigt sich wieder bei der diesjährigen Interkulturellen Woche, die am 22. September startet und bis zum 3. Oktober zu Ausstellungen,...