Gestatten: Fontane, frisch gebrannt

Gestatten: Fontane, frisch gebrannt

Streicheleinheit für den Romancier: Künstlerin Carmen Stahlschmidt freut sich, dass ihre Fontane-Büste den Brand im Hoffmannschen Ringofen gut überstanden hat. Die Skulptur wird ab Sonntag bis zum 22. September in der Kirche Petzow im Rahmen der Ausstellung „Fontane+“ zu sehen sein. Anschließend steht die Skulptur aus Glindower Ton zum Verkauf. Foto: Anja Rütenik

Büste aus Glindower Ton ab Sonntag bei Ausstellung in Petzower Kirche zu sehen

Glindow.

Erleichtert zeigte sich Carmen Stahlschmidt am Dienstag, als ihre Fontane-Büste unbeschadet aus dem Hoffmannschen Ringofen der Ziegelmanufaktur Glindow geholt wurde. Die Skulptur, die die Künstlerin aus Oppenheim für die Ausstellung "Fontane+" aus Glindower Ton gefertigt hatte, war drei Wochen lang in einer Kammer des Ofens eingemauert. Über den einzigartigen Ofen und die Ziegeleien rund um den Schwielowsee sowie ihre Bedeutung für das Florieren Berlins hatte Theodor Fontane einst in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" geschrieben.

Bis zum 22. September wird die Schau zum Fontanejahr in der Kirche in Petzow zu sehen sein. Dort werden auch Fotografien von der Werderaner Künstlerin Andriotta A. Wodak zu sehen sein. Eröffnet wird die von Frank W. Weber kuratierte Ausstellung am Sonntag um 14 Uhr bei freiem Eintritt. Hildegard Enders spielt dazu Klavier und liest aus Texten Fontanes.

Die Festveranstaltung ist einer der Höhepunkte der Reihe "Fontane am Schwielow", unter deren Dach in diesem Jahr mehr als 40 Ausstellungen, Konzerte und Aktionen zu Ehren des berühmten märkischen Romanciers stattfinden.

"Fontane am Schwielow" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landkreises, der Stadt Werder (Havel) und der Gemeinde Schwielowsee. Das komplette Programm zu "Fontane am Schwielow" ist unter www.kunst-geschoss.de/fontane200.html zu finden.   rue

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Elbe-Elster, Dahme-Spreewald und Potsdam-Mittelmark in der Endauswahl für "Smarte LandRegionen"
Herzberg

Elbe-Elster, Dahme-Spreewald und Potsdam-Mittelmark in der Endauswahl für "Smarte LandRegionen"

Der Landkreis Elbe-Elster hat es in die Endauswahl für das Modellvorhaben „Smarte LandRegionen“ geschafft. Mit dem Projekt treibt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die...

Bis zu drei Kitas bieten Ende Juli zweiwöchige Ferienbetreuung an
Werder (Havel)

Bis zu drei Kitas bieten Ende Juli zweiwöchige Ferienbetreuung an

Die Blütenstadt wird die Ferienbetreuung in ihren Kitas coronabedingt in diesem Jahr anders als in den Vorjahren organisieren. Darüber hat der 1. Beigeordnete Christian Große (CDU) die Vorsitzenden...

Tourist-Info startet wieder geführte Radtouren
Teltow

Tourist-Info startet wieder geführte Radtouren

Ab Samstag, 13. Juni kann die Teltower Touristinformation wieder geführte Radtouren anbieten. Nach all den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sind das die ersten gemeinsamen Aktivitäten, die...

Großbeeren will "Sportlichste Gemeinde" werden
Großbeeren

Großbeeren will "Sportlichste Gemeinde" werden

Wie sportlich ist Großbeeren? Die Gemeinde hat großes Interesse, ihre Sportangebote unter Beweis zu stellen, denn sie bewirbt sich in diesem Jahr um den Titel "Sportlichste Stadt/Gemeinde im Land...

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn
Teltow

Fünf verletzte Jugendliche nach Auseinandersetzung an der S-Bahn

 Am frühen Freitagabend kam es zu einer schweren handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen auf einem Parkplatz am S-Bahnhof Teltow. Nachdem mehrere Notrufe im Einsatz- und...

Anlaufstelle für Atemwegserkrankte wird geschlossen
Werder (Havel)

Anlaufstelle für Atemwegserkrankte wird geschlossen

Die Anlaufstelle für Atemwegserkrankte in der Turnhalle des Werderaner Ernst-Haeckel-Gymnasiums bleibt bis noch Freitag, 5. Juni, in Betrieb. Vor dem Hintergrund stark gesunkener Patientenzahlen werde...

Erste Brandenburger Elektro-Kleinbus-Linie bedient ab Dienstag Werders Insel
Werder (Havel)

Erste Brandenburger Elektro-Kleinbus-Linie bedient ab Dienstag Werders Insel

Ab Dienstag führt die neue Buslinie E30 ohne Lärm und Schadstoffe über Werders Insel. Ein E-Vito wird für die umweltfreundliche Verbindung vom Plantagenplatz zum Markt und weiter im Rundkurs durch die...