Neuanfang für Michendorf: Grüne unterstützen Bündnis-Kandidatin Claudia Nowka

Neuanfang für Michendorf: Grüne unterstützen Bündnis-Kandidatin Claudia Nowka

Claudia Nowka vom Bündnis für Michendorf und Martin Kaspar von der SPD wurden von den Michendorfer Grünen zu Vorstellungsgesprächen eingeladen. Foto: K. Steinike

Reinhard Mirbach kandidiert nicht mehr

Michendorf. Das Bündnis für Michendorf schickt mit Claudia Nowka erstmals eine eigene Kandidatin für die Bürgermeisterwahl ins Rennen - und die kann sich breiter Unterstützung erfreuen. Am Freitagabend haben die Michendorfer Bündnisgrünen Claudia Nowka und den Kandidaten der SPD, Martin Kaspar, zu  Vorstellungsrunden eingeladen, bei denen entschieden werden sollte, wenn sie bei der Wahl am 1. September unterstützen wollen. Gesprochen wurde über Zielsetzungen und mögliche Perspektiven für eine Zusammenarbeit.

Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, teilte Grünen-Sprecher Andree Halpap im Anschluss mit, da beide Kandidaten stark und kompetent seien. Schwerpunkt der Diskussion waren neben dem kommunalen Klimaschutz auch die Themen Bürgerbeteiligung, Gemeindeentwicklung und Integration von Geflüchteten. Letztlich habe man sich für Claudia Nowka entschieden. Mit ihr gemeinsam wollen die Grünen neue Perspektiven für die Gemeinde entwickeln. Dazu gehört, dass dem Klimaschutz in der Verwaltungsarbeit und in der politischen Arbeit eine zentrale Bedeutung zukommen soll. Michendorf soll wieder einen ausgeglichenen Haushalt und eine realistische Haushaltsplanung erreichen und Bürgerbeteiligung eine größere Rolle spielen.

"Michendorf braucht jetzt ein neues kommunikatives Miteinander. Und eine Bürgermeisterin, die die alten Grabenkämpfe beenden kann und die inhaltliche Debatte versachlicht. Das kann uns gemeinsam mit den anderen Fraktionen und einer Bürgermeisterin Claudia Nowka gelingen. Darauf freue ich mich", sagte der frisch gewählte grüne Gemeindevertreter Hardy Schulz im Anschluss an die Entscheidung.

Die 41-jährige Claudia Nowka hat sich nach dem überraschend guten Wahlergebnis bei der Kommunalwahl am 26. Mai entschieden, selbst als Bürgermeisterkandidatin anzutreten. Allerdings wollte sie vor allem ein Gegengewicht zum amtierenden Gemeindechef Reinhard Mirbach sein. Der hat mittlerweile jedoch seine Kandidatur zurückgezogen und steht für keine weitere Wahlperiode zur Verfügung. Nowka kennt sich mit der Verwaltung gut aus, sie war von 2010 bis 2015 zum Teil unter Reinhard Mirbach Kämmerin der Gemeinde. Inzwischen arbeitet sie als Referatsleiterin im Bundespolizeipräsidium in Potsdam.

In Michendorf hat sie ehrenamtlich das lokale Bündnis für Familie ins Leben gerufen und weiß daher auch, wie wichtig Lokalpolitik für die zahlreichen jungen Familien ist, die in die Gemeinde ziehen. Ebenso bewusst ist der Mutter von zwei Söhnen aber auch die zunehmende Zahl an Senioren in Michendorf. Auch ihren Bedürfnissen muss die Gemeinde gerecht werden. Besonders wichtig ist für Claudia Nowka eine hohe Wahlbeteiligung. Denn wenn sie gewählt wird, möchte sie sich nicht nur der Unterstützung der Grünen, sondern auch der einer breiten Bevölkerung sicher sein. sg

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Zum Vorschlag eines 365-Euro-Tickets für Berlin
Berlin/Potsdam

Zum Vorschlag eines 365-Euro-Tickets für Berlin

Susanne Henckel, Geschäftsführerin des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) sagt zum Vorschlag eines 365-Euro-Tickets für Berlin:„Wesentliche Aspekte eines erfolgreichen Nahverkehrssystems sind...

Lesung zwischen Blumen
Potsdam

Lesung zwischen Blumen

Am Samstag, 20. Juli, wird die Urania-Reihe "Im Garten vorgelesen" fortgesetzt. Im Hausgarten der Familie des berühmten Staudengärtners Karl Foerster in Potsdam-Bornim stellt die Hamburger...

Auf der Toilette überwacht
Potsdam

Auf der Toilette überwacht

Beunruhigender Fund an der Voltaire-Gesamtschule: Mitarbeiter des Kommunalen Immobilienservice (Kis) haben bei Routinearbeiten während der Ferien drei unerlaubt installierte Überwachungstechnik in...

Breitbandausbau
Bad Belzig

Breitbandausbau

Nach langer intensiver Arbeit erhielt der Breitbandbeauftragte des Landkreises, Karsten Gericke, vorab die Information von der AteneKom, das die Fördermittelbescheide des Bundes zur Umsetzung des...

Bauernbund zur Brandenburgischen Höfeordnung
Lennewitz

Bauernbund zur Brandenburgischen Höfeordnung

Auf seiner letzten Sitzung vor der Wahl hat der Landtag Brandenburg vor kurzem einstimmig die Brandenburgische Höfeordnung verabschiedet. Damit verfügt Brandenburg als erstes der neuen Bundesländer...

Wooden-Tower-Ranch bietet Ferienspaß an
Brück

Wooden-Tower-Ranch bietet Ferienspaß an

Dass das Leben manchmal doch ein Ponyhof sein kann, wollen Lutz und Birgitt Vollstädt von der Wooden-Tower-Ranch in Brück beweisen. Zum ersten Mal bieten sie in diesem Jahr seit Ferienbeginn, dem 20....