Architekten laden ein

Architekten laden ein

Nachwuchsarchitekt Jurek Brüggen stellt sein „Haus am See“ auf Werders Insel vor. Foto: Sabine Gottschalk

Bundesweiter Tag der Architektur am 30. Juni

Potsdam/Werder (Havel). Es ist wieder soweit: Zukünftige Bauherren und Architekturfans haben einen ganzen Tag lang Gelegenheit, neue Werke regionaler Architekturbüros zu besichtigen und sich vor Ort über Baudetails sowie Vor- und Nachteile bestimmter Konstruktionen beraten zu lassen. Für die Brandenburger Architektenkammer ist dieser jährlich stattfindende Tag ein Schaufenster, mit dem sich einzelne Mitglieder vorstellen können - manche wohnen sogar selbst in den von ihnen entworfenen Häusern.

Die Auswahl ist dabei ganz unterschiedlich, es werden ebenso Privathäuser wie öffentliche Gebäude vorgestellt, und das in der Stadt wie auf dem Land. Mit dabei ist diesmal auch Nachwuchsarchitekt Jurek Brüggen. Er stammt aus Werder und hat an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich studiert. Brüggens Eltern haben ein Grundstück am Werderaner Mühlenberg, das bereits bebaut war. Nach der umfangreichen Sanierung der Bestandsbauten, die inzwischen hauptsächlich als Ferienunterkünfte dienen, durfte Sohn Jurek sich auf einem zusätzlichen Baufeld austoben und hat dort ein radikal gegensätzliches, ultramodernes und nachhaltiges Haus aus Beton und Holz platziert. Auf den ersten Blick mag es den Betrachter verwirren, im Inneren jedoch entdeckt man ein absolut wohnliches Ambiente mit einem atemberaubenden Blick über Garten und Wasser.

Mit Führungen zu besichtigen sind aber auch Häuser wie das Schloss Cecilienhof, das in den vergangenen Jahren umfangreich saniert wurde, neu errichtete Schulen oder ein neues Gebäude der Handwerkskammer Potsdam. Geöffnet sind alle Häuser von 13 bis 18 Uhr. sg


Genaue Adressen und Beschreibungen gibt es auf ak-brandenburg.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Zum Vorschlag eines 365-Euro-Tickets für Berlin
Berlin/Potsdam

Zum Vorschlag eines 365-Euro-Tickets für Berlin

Susanne Henckel, Geschäftsführerin des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) sagt zum Vorschlag eines 365-Euro-Tickets für Berlin:„Wesentliche Aspekte eines erfolgreichen Nahverkehrssystems sind...

Lesung zwischen Blumen
Potsdam

Lesung zwischen Blumen

Am Samstag, 20. Juli, wird die Urania-Reihe "Im Garten vorgelesen" fortgesetzt. Im Hausgarten der Familie des berühmten Staudengärtners Karl Foerster in Potsdam-Bornim stellt die Hamburger...

Auf der Toilette überwacht
Potsdam

Auf der Toilette überwacht

Beunruhigender Fund an der Voltaire-Gesamtschule: Mitarbeiter des Kommunalen Immobilienservice (Kis) haben bei Routinearbeiten während der Ferien drei unerlaubt installierte Überwachungstechnik in...

Breitbandausbau
Bad Belzig

Breitbandausbau

Nach langer intensiver Arbeit erhielt der Breitbandbeauftragte des Landkreises, Karsten Gericke, vorab die Information von der AteneKom, das die Fördermittelbescheide des Bundes zur Umsetzung des...

Bauernbund zur Brandenburgischen Höfeordnung
Lennewitz

Bauernbund zur Brandenburgischen Höfeordnung

Auf seiner letzten Sitzung vor der Wahl hat der Landtag Brandenburg vor kurzem einstimmig die Brandenburgische Höfeordnung verabschiedet. Damit verfügt Brandenburg als erstes der neuen Bundesländer...

Wooden-Tower-Ranch bietet Ferienspaß an
Brück

Wooden-Tower-Ranch bietet Ferienspaß an

Dass das Leben manchmal doch ein Ponyhof sein kann, wollen Lutz und Birgitt Vollstädt von der Wooden-Tower-Ranch in Brück beweisen. Zum ersten Mal bieten sie in diesem Jahr seit Ferienbeginn, dem 20....