Zukunftstag 2019 im Land Brandenburg

Es gibt noch freie Plätze

Potsdam. Am 28. März ist es wieder soweit: Betriebe, Unternehmen, Hochschulen, Ministerien, Krankenhäuser und viele andere Einrichtungen im Land Brandenburg öffnen ihre Türen zum „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7. An diesem Tag können sie unterschiedliche Berufe kennenlernen, sich ausprobieren und Erkenntnisse für ihre Berufswahl gewinnen. Noch gibt es freie Plätze!
 
Über 6.000 Schülerinnen und Schüler haben sich bereits für den Zukunftstag angemeldet. 695 Betriebe, Institutionen und Einrichtungen bieten insgesamt über 9.000 Plätze an. Derzeit stehen noch freie Plätze zur Verfügung, darunter in Cottbus (315), Potsdam (447), Oder-Spree (147), Brandenburg a.d.H. (142) und Teltow-Fläming (163). Alle freien Plätze sind im Internet auf der Aktionslandkarte des Zukunftstages zu finden. Dort erfolgt auch die Online-Anmeldung zum Zukunftstag.  Neu ist in diesem Jahr, dass geeignete Angebote für Schülerinnen und Schüler mit Handicap als inklusive Angebote gekennzeichnet sind und sich dadurch leichter finden lassen.
 
Bildungsministerin Britta Ernst und Arbeitsministerin Susanna Karawanskij rufen alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe dazu auf, die Chance, die der Zukunftstag bietet, zu nutzen. . Das Spektrum an Praktikums-Angeboten ist groß. Es reicht von Altenpfleger und Astrophysikerin bis zur Zerspanungsmechanikerin, von Handwerk und Handel bis zur Verwaltung. Aber auch Brandenburger Hochschulen, Kammern, Oberstufenzentren und Institute öffnen ihre Türen, informieren über Berufsvielfalt und Karrierechancen und werben um Nachwuchs. Anmeldeschluss ist der 27. März, 12 Uhr.
 
Der Zukunftstag wird mit 57.000 Euro vom Arbeitsministerium aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und vom Bildungsministerium betreut. red
 
Weitere Informationen:
Info-Telefon: 0331 74 00 32 - 26
www.zukunftstagbrandenburg.de
Aktionslandkarte des Zukunftstages

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Stahnsdorf schwingt den Besen
Stahnsdorf

Stahnsdorf schwingt den Besen

Frühjahrsputz in Stahnsdorf: Wie in jedem Jahr beteiligt sich die Gemeinde Stahnsdorf auch in diesem Jahr am Großreinemachen. Die Nachbargemeinde Kleinmachnow wird ihre Aktion an demselben Tag...

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg
Potsdam

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg

Die politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg ist rückläufig. Die Statistik für 2018 haben Innenminister Karl-Heinz Schröter und Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke am Montag vorgestellt....

Siebte Lit:potsdam
Potsdam

Siebte Lit:potsdam

"Starke Worte. Schöne Orte" heißt es in diesem Jahr bereits zum siebten Mal: Das Lesefestival Lit:potsdam macht die Landeshauptstadt vom 14. bis 19. Mai zum Hotspot für Literaturliebhaber. Das...