Achim Wolf wird 80: Woidke gratuliert

Achim Wolf wird 80: Woidke gratuliert

Der Brandenburger Schauspieler Achim Wolf, der durch Filme wie "Der Fall Gleiwitz" oder die TV-Reihe "Beutolomäus" einem breiten Publikum in Ost und West bekannt ist, wird am Samstag 80 Jahre alt. Screenshot von www.brandenburger-koepfe.de: sg

Erfolgreicher Schauspieler und Brandenburg-Botschafter

Potsdam/Stahnsdorf. Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem in Stahnsdorf lebenden Schauspieler, Regisseur und "Brandenburger Kopf", Achim Wolff, herzlich zum 80. Geburtstag am 13. Oktober gratuliert. In dem Glückwunschschreiben würdigt Woidke die künstlerische Vielseitigkeit des Jubilars: "Sie sind nicht nur ein Schauspieler-Urgestein, sondern Sie führten auch an verschiedenen Bühnen Regie, wie am Hans Otto Theater in Potsdam. Damit sind Sie auch ein Brandenburg-Botschafter im besten Sinne."

Woidke erinnert daran, dass sich Wolff das Rüstzeug an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg holte und seine Bühnen- und Fernseh-Karriere von Brandenburg aus startete. "Sowohl auf der Bühne als auch vor TV-Kameras haben Sie sich als Schauspieler und Regisseur einen Namen gemacht. Aber immer wieder kehrten Sie nach Brandenburg zurück. Inzwischen ist unser Land zu Ihrer festen Heimat geworden. Darüber freue ich mich sehr."

Achim Wolff war sowohl in der DDR als auch im vereinten Deutschland mit seiner Kunst erfolgreich. Er spielte in Defa-Filmen wie "Der Fall Gleiwitz" und "Die Alleinseglerin" ebenso wie in den TV-Produktionen "Salto Postale" oder "Beutolomäus". Auf der Bühne prägte er Figuren in "Honig im Kopf" "Geschichten von Mama und Papa" oder "Fisch zu viert". red/sg


Mehr dazu auf www.brandenburger-koepfe.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Von wegen „preußischer Schreibonkel“
Potsdam

Von wegen „preußischer Schreibonkel“

Mit dem Ende vergangenen Jahres erschienenen Buch "Fontane. Ein Jahrhundert in Bewegung" hat der Kulturhistoriker Iwan-Michelangelo D'Aprile eine vielgelobte Biographie vorgelegt, die das Leben und...

Buntes Markttreiben
Blankensee.

Buntes Markttreiben

Sie bummeln gern über Märkte, unterhalten sich direkt mit den Händlern und wollen wissen, woher die Produkte kommen? Am Sonntag, den 31. März, findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr der Markt der Offene...

Arbeitsgemeinschaft "Junge Historiker"
Treuenbrietzen

Arbeitsgemeinschaft "Junge Historiker"

Auf eine lange Tradition blicken Hellmut und Katrin Päpke bei der Arbeit mit Jugendlichen zur Treuenbrietzener Geschichte zurück. Vor über 40 Jahren gründete der Vater als junger Lehrer die...

SSV Jüterbog lädt zum 2. Spitzbubenlauf ein
Jüterbog

SSV Jüterbog lädt zum 2. Spitzbubenlauf ein

Nachdem der 1. Lauf im vergangenen Jahr aufgrund des sehr schönen Landschaftslaufes sehr gut angekommen ist, veranstaltet der SSV Jüterbog am Samstag, den 6. April, seinen 2. Spitzbubenlauf. Start und...

Stahnsdorf schwingt den Besen
Stahnsdorf

Stahnsdorf schwingt den Besen

Frühjahrsputz in Stahnsdorf: Wie in jedem Jahr beteiligt sich die Gemeinde Stahnsdorf auch in diesem Jahr am Großreinemachen. Die Nachbargemeinde Kleinmachnow wird ihre Aktion an demselben Tag...

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg
Potsdam

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg

Die politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg ist rückläufig. Die Statistik für 2018 haben Innenminister Karl-Heinz Schröter und Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke am Montag vorgestellt....

Siebte Lit:potsdam
Potsdam

Siebte Lit:potsdam

"Starke Worte. Schöne Orte" heißt es in diesem Jahr bereits zum siebten Mal: Das Lesefestival Lit:potsdam macht die Landeshauptstadt vom 14. bis 19. Mai zum Hotspot für Literaturliebhaber. Das...