Energie- und Klimaschutzkonzept wird vorgestellt

Energie- und Klimaschutzkonzept wird vorgestellt

Informationen zum Klimaschutz für alle Michendorfer gibt es am 20. September im Gemeindezentrum "Zum Apfelbaum". Foto: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt | pixelio.de

Öffentliche Veranstaltung im Gemeindezentrum

Michendorf. Am 20. September findet im Gemeindezentrum "Zum Apfelbaum" die öffentliche Abschlussveranstaltung des Energie- und Klimaschutzkonzepts für die Gemeinde Michendorf statt. Mit diesem integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept bekennt sich die Gemeinde zu einer klimaschonenden Entwicklung.

Das neue Konzept baut auf den bisherigen Bemühungen im lokalen Klimaschutz auf und schafft die Voraussetzungen für eine nachhaltige Zukunft Michendorfs. Es unterstützt die Gemeinde bei der Erfüllung der nationalen Klimaschutzziele und damit beim Einsparen von Energie und Vermeiden von CO2-Emissionen.

Zuvor hatte die Firma Arcadis umfangreiche Daten zum Energieverbrauch der Gemeinde ermittelt. Ins Blickfeld genommen wurden die kommunale Verwaltung und Liegenschaften, wie Schulen und Verwaltungsgebäude, private Haushalte und Gewerbe, Handel, Dienstleistungen und Industrie. Beim öffentlichen Runden Tisch im April konnten auch Bewohner der Gemeinde kreative Ideen und Anmerkungen zur Energieeffizienz in das Konzept einfließen lassen.

Bei dem in Auftrag gegebenen Energie- und Klimaschutzkonzept wurden durch Datenrecherche und Berechnungen die Energie- und CO2-Bilanz für die Gemeinde erstellt und erste Potentiale identifiziert. In einem Potential- sowie einem Maßnahmenworkshop wurden diese Potentiale dann genauer untersucht und auf ihre Praxistauglichkeit vor Ort in der Gemeinde bewertet. Im Anschluss wurden am 3. September bereits die Maßnahmen des Klimaschutzkonzeptes und das Leitbild bei der Michendorfer Gemeindevertretersitzung vorgestellt und abgestimmt.

Im Mittelpunkt der Abschlussveranstaltung stehen nun neben dem Input von Christoph Schüler (Klimaschutzverantwortlicher Sachbearbeiter der Gemeinde Michendorf) und Swantje Liebe (Projektingenieurin der beauftragten Firma) die die erarbeiteten Klimaschutzmaßnahmen für Michendorf vorstellen werden, auch ein Vortrag des Wissenschaftlers Dr. Daniel Klingenfeld vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung zu den Auswirkungen des Klimawandels in Brandenburg. Die Abschlussveranstaltung ist der letzte öffentliche Termin zur Vorstellung des Klimaschutzkonzepts und des Maßnahmenplans für Michendorf.  red/sg


Gemeindezentrum "Zum Apfelbaum", Potsdamer Straße 64, Michendorf, 20. September, 18 bis 20 Uhr. Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Von wegen „preußischer Schreibonkel“
Potsdam

Von wegen „preußischer Schreibonkel“

Mit dem Ende vergangenen Jahres erschienenen Buch "Fontane. Ein Jahrhundert in Bewegung" hat der Kulturhistoriker Iwan-Michelangelo D'Aprile eine vielgelobte Biographie vorgelegt, die das Leben und...

Buntes Markttreiben
Blankensee.

Buntes Markttreiben

Sie bummeln gern über Märkte, unterhalten sich direkt mit den Händlern und wollen wissen, woher die Produkte kommen? Am Sonntag, den 31. März, findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr der Markt der Offene...

Arbeitsgemeinschaft "Junge Historiker"
Treuenbrietzen

Arbeitsgemeinschaft "Junge Historiker"

Auf eine lange Tradition blicken Hellmut und Katrin Päpke bei der Arbeit mit Jugendlichen zur Treuenbrietzener Geschichte zurück. Vor über 40 Jahren gründete der Vater als junger Lehrer die...

SSV Jüterbog lädt zum 2. Spitzbubenlauf ein
Jüterbog

SSV Jüterbog lädt zum 2. Spitzbubenlauf ein

Nachdem der 1. Lauf im vergangenen Jahr aufgrund des sehr schönen Landschaftslaufes sehr gut angekommen ist, veranstaltet der SSV Jüterbog am Samstag, den 6. April, seinen 2. Spitzbubenlauf. Start und...

Stahnsdorf schwingt den Besen
Stahnsdorf

Stahnsdorf schwingt den Besen

Frühjahrsputz in Stahnsdorf: Wie in jedem Jahr beteiligt sich die Gemeinde Stahnsdorf auch in diesem Jahr am Großreinemachen. Die Nachbargemeinde Kleinmachnow wird ihre Aktion an demselben Tag...

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg
Potsdam

Weniger Politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg

Die politisch motivierte Kriminalität in Brandenburg ist rückläufig. Die Statistik für 2018 haben Innenminister Karl-Heinz Schröter und Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke am Montag vorgestellt....

Siebte Lit:potsdam
Potsdam

Siebte Lit:potsdam

"Starke Worte. Schöne Orte" heißt es in diesem Jahr bereits zum siebten Mal: Das Lesefestival Lit:potsdam macht die Landeshauptstadt vom 14. bis 19. Mai zum Hotspot für Literaturliebhaber. Das...