Herricht und Preil in Michendorf

Herricht und Preil in Michendorf

Die letzten Proben für "Ein Abend mit Herricht und Preil" finden bereits im Bühnen-Outfit statt. Die Hauptrollen werden von den beiden beliebten Michendorfer Volksschauspielern Thorsten Reimann als Preil (links) und Mario Schüning als Herricht gespielt. Foto: Brigitte Schendzielorz

Eine Hommage an das beliebteste Komiker-Duo der DDR

Michendorf. Das Schachspiel: "Machen Sie doch mal einen Zug, Herr Herricht!"! "Ich soll einen Zug machen, Herr Preil? - ganz wie Sie wollen"! Was dann passiert, ist natürlich alles andere als das, was sich der überkorrekte Herr Preil in seinen Dialogen von seinem kongenialen Partner Herricht wünscht. Aber so funktionierte das seinerzeit. Das Publikum vor der Bühne und im Fernsehen war gleichermaßen hingerissen von der Art und Weise, wie die beiden Komödianten den nicht immer leichten Alltag auf die Schippe nahmen.

Neun Sketche dieser Art werden in zweimal 40 Minuten ab dem 24. August in insgesamt sechs Vorstellungen den kulturverwöhnten Michendorfern präsentiert. Die Premiere am Freitag um 19 Uhr ist bereits ausverkauft. Tags darauf, am 25. August, wird das Programm erneut aufgeführt. Für diese Vorstellung sind noch Karten erhältlich. Eine zweite Staffel wird es im Oktober geben. Im Gegensatz zum Original werden in dieser Inszenierung des Direktors und Regisseurs der Volksbühne Michendorf, Steffen Löser, nicht nur die Sketche aneinandergereiht, sondern es wird auch über die Entstehungsgeschichten der einzelnen Bühnenstücke berichtet.

Die beiden Moderatoren Kathrin Sasse und Gert Melzer informieren die Gäste im Dialog über die mannigfaltigen Hintergründe der Sketche und leiten wortgewandt das jeweils nächste Gag-Spektakel ein. Darsteller des Komiker-Duos sind die Michendorfer Mario Schüning, der den Herricht gibt und Thorsten Reimann, der in die Rolle des Preil schlüpft. Beide haben fast fünf Monate mehrmals wöchentlich gemeinsam mit Regisseur Löser geprobt, um das höchst komplizierte Spiel zu assimilieren und es dabei zudem noch mit einer eigenen Note zu versehen.

Diese bemerkenswerte Aufführung ist ein Teil der Initiative der Bühnenfreunde Michendorf e.V., die in der beginnenden Spielsaison 2018/19 zudem eine lateinamerikanische Jazz-Band, einen Comedian aus München und, wie im letzten Jahr, Klassik auf Weltniveau auf die Michendorfer Bühne bringen. red/sg


 Alle Aufführungen finden in der Volksbühne Michendorf, Potsdamer Str. 42, 14552 Michendorf, Telefon 033205 / 268188 statt. 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Mitten in Beelitz: Ein Museum für das weiße Gold
Beelitz

Mitten in Beelitz: Ein Museum für das weiße Gold

Manfred Schmidt ist ein unermüdlicher Sammler - wenn es um das weiße Gold, den Beelitzer Spargel geht. Das Edelgemüse hat den Maschinenbauingenieur und Gärtner so sehr in seinen Bann gezogen, dass er...

In der Spargelstadt wird scharf geschossen
Beelitz

In der Spargelstadt wird scharf geschossen

Am 24. und 25. Mai 2019 findet das Beelitzer Vorderlader-Kanonenschießen zum 20. Mal statt. Zu diesem Jubiläum wollen es die Freien Kanoniere des Beelitzer Carneval Clubs noch einmal so richtig...

Blick ins Lindowsche Haus
Werder (Havel)

Blick ins Lindowsche Haus

 Wer schon vor dem Einzug der Werderaner Tourist Information einen Blick ins Lindowsche haus am Plantagenplatz werfen möchte, hat am Samstag die Gelegenheit dazu. Von 10 bis 12 Uhr gibt es einen...

In Werder können Paare nun buchstäblich in den Hafen der Ehe schippern
Werder (Havel)

In Werder können Paare nun buchstäblich in den Hafen der Ehe schippern

In Werder gibt es eine neue Möglichkeit der Eheschließung auf der Havel. Paare, die gern heiraten wollen, können das von Mai bis September an jedem dritten Freitag im Monat auf der MS...

Opernspektakel auf dem Werderaner Marktplatz
Werder (Havel)

Opernspektakel auf dem Werderaner Marktplatz

Es gibt wohl kaum einen Klassik-Fan, der nicht den Gefangenenchor von Nabucco kennt. Am 9. August ist Giuseppe Verdis berühmte Oper als Open-Air-Spektakel auf dem Werderaner Marktplatz zu erleben.Die...

Naturschutz für alle im Bildungsforum
Potsdam

Naturschutz für alle im Bildungsforum

Im "klügsten Haus der Stadt" heißt es vom 20. bis zum 29. Mai: "Es kann so einfach sein. Naturschutz für alle!". Die Themenwoche im Bildungsforum Potsdam zeigt mit Workshops, Vorträgen,...

Spatenstich für Schmerberger Weg in Caputh
Caputh

Spatenstich für Schmerberger Weg in Caputh

Mit einem Spatenstich haben am Mittwoch die Arbeiten für den grundhaften Ausbau des Schmerberger Wegs in Caputh gefeiert, die im April begonnen haben.Die Fahrbahn wird bis auf ein 60 Meter langes...

Zwei neue Spielplätze in Werder
Werder (Havel)

Zwei neue Spielplätze in Werder

Am Mittwoch haben die Bauarbeiten für den neuen Spielplatz auf der Werderaner Jugendhöhe begonnen. Sie sollen voraussichtlich im September abgeschlossen werden. Durch die Gestaltung und Aufstellung...

Museen laden ein: Atlasfest zum Museumstag am 19. Mai
Potsdam

Museen laden ein: Atlasfest zum Museumstag am 19. Mai

Zahlreiche Museen und Kultureinrichtungen der Landeshauptstadt nehmen am Sonntag am Internationalen Museumstag teil. Unter dem Motto "Museen - Zukunft lebendiger Traditionen" wird bei meist freiem...

Jetzt für neuen EWE Cup bewerben
Ludwigsfelde

Jetzt für neuen EWE Cup bewerben

Der Energiedienstleister EWE setzt auch in der nächsten Fußballsaison auf die Jugend aus der Region: beim 16. EWE Cup. „Wir laden alle E-Juniorenteams ein, sich für die nächste Runde zu bewerben“,...

Angemessenes Wohnen muss für alle bezahlbar bleiben!
Potsdam

Angemessenes Wohnen muss für alle bezahlbar bleiben!

Der Landtag Brandenburg hat das Gesetz über die soziale Wohnraumförderung beschlossen. Die Sprecherin der SPD-Fraktion für Wohnungsbau, Jutta Lieske, sieht dadurch die Interessen von Mietern ohne hohe...

Erntemärkte 2019
Jüterbog

Erntemärkte 2019

Seit Jahren hatte Bürgermeister Arne Raue die Idee eines regelmäßigen Erntemarktes auf der Agenda. Im vergangenen Jahr war es dann soweit und es gab für Hobbygärtner bereits vier dieser Gelegenheiten,...

Baustart am Leipziger Dreieck ab 6. Juni
Potsdam

Baustart am Leipziger Dreieck ab 6. Juni

Am 6. Juni geht es los: Für den Umbau des Leipziger Dreiecks müssen zunächst Leitungen und Tramgleise in der Friedrich-Engels-Straße neu verlegt werden. Dann steht für den Verkehr nur noch jeweils...

Nicht ohne Ausbildung in die Sommerferien
Potsdam

Nicht ohne Ausbildung in die Sommerferien

Bald ist es soweit und die begehrtesten Tage des Jahres starten - die Sommerferien. Zeit zum Chillen, Ausschlafen und einfach die freie Zeit in vollen Zügen genießen. Für viele sind es die vorläufig...

Lennewitz

Bauernbund warnt

In einem Schreiben an den Spitzenkandidaten der Europäischen Volkspartei und CSU-Politiker Manfred Weber hat sich der Bauernbund Brandenburg gegen die vereinfachte Zulassung genomtechnisch veränderter...

Kund - Natur - Umwelt
Brück

Kund - Natur - Umwelt

Von O, wie Ostern bis O wie Oktober wird es jeden Sonntag Kunst & Kuchen geben. Sieben Künstler aus drei Nationen stellen in der Gemeinschaftsausstellung –KUNST-NATUR-UMWELT- im Kulturhaus „Alte...

Nacht der Verliebten
Beelitz-Heilstätten

Nacht der Verliebten

Es gibt nur sehr selten zwei Vollmonde in einem Monat. Diese astronomische Rarität führte im englischen Sprachraum dazu, dass man in Unterscheidung zum „regulären“ Vollmond eine andere Bezeichnung...

Engagement für gesunde Ernährung
Potsdam

Engagement für gesunde Ernährung

Für das Brandenburger Schulobstprogramm sind wieder Anmeldungen möglich. Dafür stehen wie bereits im Vorjahr 100.000 Euro zur Verfügung. Die Reihenfolge der Antragseingänge entscheidet über die...

Mindestvergütung für Auszubildende ist ein wichtiger Schritt
Potsdam

Mindestvergütung für Auszubildende ist ein wichtiger Schritt

Das Bundeskabinett hat heute eine gesetzliche Untergrenze für die Vergütung von Auszubildenden festgelegt. Für die SPD-Landtagsfraktion begrüßen die arbeitsmarktpolitische Sprecherin Ina Muhß und der...