Aktionswoche "Weltoffenes Werder" Anfang September

Aktionswoche "Weltoffenes Werder" Anfang September

Musik statt Hass: Im Oktober 2017 spielten Werderaner Bands in der Heilig-Geist-Kirche bei einem Konzert gegen Rassismus. Die Aktionswoche "Weltoffenes Werder" soll diese Arbeit nun fortführen. Foto: Patrick Ley

Für ein friedliches Miteinander

Werder (Havel). Mit einer Aktionswoche möchte das Aktionsbündnis Weltoffenes Werder vom 2. bis zum 8. September ein Zeichen setzen für eine offene und solidarische Gesellschaft und gegen Rassismus, Diskriminierung und Hass. Mit Konzerten, Ausstellungen, Diskussionsrunden und Workshops soll für mehr Weltoffenheit in der Blütenstadt geworben werden.

Die Übergriffe auf Flüchtlinge nehmen zu, und rechtsextreme Gruppen nutzen die Verunsicherung der Menschen, um Hass zu schüren. "Diese latenten Ängste erlebe ich überall", sagt Georg Thimme, Pfarrer der Heilig-Geist-Gemeinde in Werder, die einer der Initiatoren ist. Ziel des Bündnisses ist es, öffentlich für ein weltoffenes, solidarisches und demokratisches Werder einzustehen und jeder Form von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Hass entgegenzutreten. Dabei sei es wichtig, nicht gegeneinander zu arbeiten, sondern Gemeinsamkeiten zu finden, betont Thimme.

"Gegen Gefühle kommt man relaitv schlecht an", sagt er. Umso wichtiger sei es, miteinander ins Gespräch zu kommen.Die Idee zur Aktionswoche entstand nach dem Konzert gegen Rassismus, das im Oktober 2017 in der Heilig-Geist-Kirche stattgefunden hat. Die Veranstaltung, bei der Bands aus Werder und der Umgebung aufgetreten waren, war ein großer Erfolg. Die Aktionswoche soll diesen Erfolg nun fortführen - und das im besten Fall regelmäßig. Getragen wird das Projekt durch ehrenamtliches Engagement und die Unterstützung durch soziale Einrichtungen, die Stadt, Kulturstandorte, Schulen und weitere Partner. Finanziert wird sie durch Fördergelder.


Am 2. September geht es los


Auftakt ist am 2. September um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Heilig Geist Kirche. Dort ist im Rahmen der Aktionswoche auch die Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht" zu sehen, die zu Fluchtursachen und -routen sowie den gefahren, denen die Flüchtlinge ausgesetzt sind, informiert. Um 17 Uhr am Eröffnungstag tragen Klaus Hugler und Britta Hagels im Treffpunkt Werder am Plantagenplatz in einer musikalischen Lesung Gedichte des Friedesaktivisten und Schriftstellers Erich Mühsam vor. Der Titel der Veranstaltung könnte aktueller nicht sein: "Sich fügen heißt lügen."

Am Mittwoch, 5. September, findet im Treffpunkt Werder ab 14 Uhr ein Planspiel zum Thema Rassismus statt, an dem junge Menschen und Erwachsene teilnehmen können. Im Schützenhaus an der Uferstraße beginnt um 19 Uhr ein Bürgerdialog mit dem Titel: "Toleranz als Kitt der Gesellschaft" mit Bürgermeisterin Manuela Saß und Pfarrer Georg Thimme. Zur gleichen Zeit startet an der Inselbrücke ein Rundgang mit der Arbeitsgruppe "Erinnern und Bewahren", der die Gäste zu den Wohnstätten ehemaliger jüdischer Einwohner führt.

Am 6. September diskutiert die Fernsehmoderatorin Mo Asumang mit Schülern über Rassismus und zeigt Ausschnitte aus ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm "Die Arier". Um 20.15 Uhr wird in der Klimawerkstatt, Luisenstraße 16, der Film "Stille Retter" gezeigt, der sich mit Juden im besetzten Frankreich beschäftigt. Autorin Susanne Wittek, die für ihre Arbeit den deutsch-französischen Journalistenpreis erhielt, spricht anschließend mit dem Publikum.

"Warten auf den Frühling" lautet der Titel des Theaterstücks, das am Freitag, 7. September, in der Comédie Soleil gespielt wird. Es basiert auf den Tagebüchern zweier 14-jähriger jüdischer Mädchen, die 1943/44 in zwei unterschiedlichen Ghettos im besetzten Polen lebten. Den Abschluss bildet ein großes Konzert am Samstag, 8. September, vor der Heilig-Geist-Kirche auf der Insel. Los geht es um 15 Uhr mit musikalischen Beiträgen der Werderaner Schulen. Ab 16 Uhr lädt eine offene Bühne zum Musizieren ein, und um 18.30 Uhr beginnt das Konzert. Mit dabei sind unter anderem Rahime Diallo & Band, die Weltmusik spielen, sowie die Punkband Lennox. Ein Kinderpogramm, Kulinarisches und Informationsstände runden den Nachmittag ab. rue


Weitere Informationen und vollständige Programm sind auf www.weltoffenes-werder.de zu finden.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Fußball und Politik: Buchvorstellung und Diskussion
Potsdam

Fußball und Politik: Buchvorstellung und Diskussion

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg e.V. und Babelsberg03 laden gemeinsam zu einer Veranstaltung über „Fußball in Propaganda, Krieg und Revolution“ ein. Black Lives Matter, Belarus, Hongkong: In...

Urlaubserinnerungen mit Pinsel und Farbe
Dippmannsdorf

Urlaubserinnerungen mit Pinsel und Farbe

Malen , Malen , Malen....dem einen ein Graus , dem anderen ein Bedürfnis. Letzteres bestätigt uns die Dippmannsdorfer Malerin Ingeborg -Ehlers - Krasniqi. Mehr als 20 Jahre hier im Fläming Zuhause,...

Potsdam

Zurückhaltung bei Prognosen

Die Konjunktur der vergangenen Jahre im Handwerk war geprägt von Superlativen: Kontinuierliche Auftragseingänge und wachsende Auftragsvorläufe, das Handwerk eilte von einem Bestwert zum nächsten. Und...

Zurück zur Winterzeit
Berlin

Zurück zur Winterzeit

Am letzten Sonntag im Oktober, in diesem Jahr am 25. Oktober, gibt es eine Stunde geschenkt – denn dann wird die Uhr von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt und somit von Sommer- auf Winterzeit gewechselt....

Die eigene Gesundheit im Blick
Potsdam

Die eigene Gesundheit im Blick

Alle sieben Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Präparate aus Spenderblut retten vielfach Leben. Doch auch die Spender profitieren, denn eine Blutspende hilft dem Spender...

Sinkende Reallöhne
Potsdam

Sinkende Reallöhne

Den Ergebnissen einer vierteljährlichen Verdiensterhebung zufolge lagen die Reallöhne in Berlin im Durchschnitt um 2,9 Prozent und in Brandenburg um 1,4 Prozent unter denen des Vorjahresquartals,...

Weg in eine ungewisse Zukunft
Potsdam

Weg in eine ungewisse Zukunft

Die Stadt Frankfurt (Oder) wurde 1945 massiv von den Ereignissen des Zweiten Weltkriegs getroffen. Zum einen fiel das Stadtzentrum in wenigen Wochen Kriegseinwirkungen und Brandstiftungen zum...

Kostenloser Online-Vortrag: Die Kraft der Sonne nutzen
Potsdam

Kostenloser Online-Vortrag: Die Kraft der Sonne nutzen

Im kostenlosen Online-Vortrag am 28. Oktober erfahren Haus- und Wohnungseigentümer, wie sie am besten entscheiden, ob sich eine Solaranlage für sie lohnt und was sie bei der Planung beachten sollten....

Herbstputz in der Gemeinde
Kleinmachnow

Herbstputz in der Gemeinde

In der Gemeinde Kleinmachnow wird der Frühjahrsputz nachgeholt: Am Samstag, 24. Oktober, um 10 Uhr ist es soweit. Kleinmachnows Landschaft wird von achtlos weggeworfenen Müll befreit.Schulen, Kitas,...

Brauchwasserversorgung wird abgestellt
Werder (Havel)

Brauchwasserversorgung wird abgestellt

Die Brauchwasserversorgung in Werder (Havel) wird am 25. Oktober ab 8 Uhr abgestellt. Nutzer sollten die Wasseruhren nach der Ablesung ausbauen und frostfrei lagern. Wasseruhren, die dauerhaft in...

Streifzug durch die Museums- und Kunstwelt
Bad Belzig

Streifzug durch die Museums- und Kunstwelt

Sie kennen die Museen in Ihrer Heimat? Ja kenne ich, würden jetzt wohl viele antworten. Doch die Forschungen und Sammlungen in den Museen bringen immer wieder neue Erkenntnisse ans Tageslicht, die...

2. Basketball Bundesliga: TKS 49ers unterliegen beim Auftakt
Bochum / Stahnsdorf

2. Basketball Bundesliga: TKS 49ers unterliegen beim Auftakt

Die TKS 49ers haben in der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB ihr erstes Spiel der neuen Saison verloren. Nach einem 15:27 Fehlstart im ersten Viertel verlor das Team von Vladimir Pastushenko...

Cannabisplantage entdeckt
Groß Kreutz

Cannabisplantage entdeckt

Zeugen berichteten der Polizei am vergangenen Mittwoch, aus einer ehemaligen LPG-Lagerhalle in der Ortslage Bochow sei starker Cannabisgeruch wahrnehmbar gewesen. Den Hinweisen folgend ...

Die Kraft der Sonne nutzen
Potsdam

Die Kraft der Sonne nutzen

Lohnt sich eine Solaranlage und was ist bei der Planung zu beachten? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt bei einem Online-Vortrag der  Verbraucherzentrale Brandenburg, der sich an Haus- und...

Zur Jagd freigegeben
Potsdam

Zur Jagd freigegeben

In der Landeshauptstadt Potsdam trat, laut Mitteilung, am Mittwoch eine Tierseuchenallgemeinverfügung zum Schutz gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Kraft. Demnach werden Jäger aufgefordert,...

Erster Erfolg: Forstarbeiten im Lindholz nach Eilantrag vorerst gestoppt
Potsdam

Erster Erfolg: Forstarbeiten im Lindholz nach Eilantrag vorerst gestoppt

 Trotzt mehrerer Aufforderungen durch den Naturschutzbund (Nabu) Brandenburg ist die Untere Naturschutzbehörde Havelland nicht gegen den massiven Holzeinschlag im Naturschutz- und Flora-Fauna-Habitat-...

Online-Kochkurse für die Familie
Bad Belzig

Online-Kochkurse für die Familie

Die benachbarten Volkshochschulen Havelland und Potsdam-Mittelmark legen ein neues Online-Bildungsformat auf, das Familien bei der gesunden Ernährung unterstützen will. Als Referentin haben sie...

Dschungel-Entdecker gesucht
Potsdam

Dschungel-Entdecker gesucht

In den Herbstferien benötigt die Biosphäre Potsdam tatkräftige Unterstützung von cleveren Entdecker/innen. Zusammen mit Josch, dem Maskottchen der Potsdamer Tropenwelt, können Nachwuchsforscher/innen...