Aktionswoche "Weltoffenes Werder" Anfang September

Aktionswoche "Weltoffenes Werder" Anfang September

Musik statt Hass: Im Oktober 2017 spielten Werderaner Bands in der Heilig-Geist-Kirche bei einem Konzert gegen Rassismus. Die Aktionswoche "Weltoffenes Werder" soll diese Arbeit nun fortführen. Foto: Patrick Ley

Für ein friedliches Miteinander

Werder (Havel). Mit einer Aktionswoche möchte das Aktionsbündnis Weltoffenes Werder vom 2. bis zum 8. September ein Zeichen setzen für eine offene und solidarische Gesellschaft und gegen Rassismus, Diskriminierung und Hass. Mit Konzerten, Ausstellungen, Diskussionsrunden und Workshops soll für mehr Weltoffenheit in der Blütenstadt geworben werden.

Die Übergriffe auf Flüchtlinge nehmen zu, und rechtsextreme Gruppen nutzen die Verunsicherung der Menschen, um Hass zu schüren. "Diese latenten Ängste erlebe ich überall", sagt Georg Thimme, Pfarrer der Heilig-Geist-Gemeinde in Werder, die einer der Initiatoren ist. Ziel des Bündnisses ist es, öffentlich für ein weltoffenes, solidarisches und demokratisches Werder einzustehen und jeder Form von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Hass entgegenzutreten. Dabei sei es wichtig, nicht gegeneinander zu arbeiten, sondern Gemeinsamkeiten zu finden, betont Thimme.

"Gegen Gefühle kommt man relaitv schlecht an", sagt er. Umso wichtiger sei es, miteinander ins Gespräch zu kommen.Die Idee zur Aktionswoche entstand nach dem Konzert gegen Rassismus, das im Oktober 2017 in der Heilig-Geist-Kirche stattgefunden hat. Die Veranstaltung, bei der Bands aus Werder und der Umgebung aufgetreten waren, war ein großer Erfolg. Die Aktionswoche soll diesen Erfolg nun fortführen - und das im besten Fall regelmäßig. Getragen wird das Projekt durch ehrenamtliches Engagement und die Unterstützung durch soziale Einrichtungen, die Stadt, Kulturstandorte, Schulen und weitere Partner. Finanziert wird sie durch Fördergelder.


Am 2. September geht es los


Auftakt ist am 2. September um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Heilig Geist Kirche. Dort ist im Rahmen der Aktionswoche auch die Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht" zu sehen, die zu Fluchtursachen und -routen sowie den gefahren, denen die Flüchtlinge ausgesetzt sind, informiert. Um 17 Uhr am Eröffnungstag tragen Klaus Hugler und Britta Hagels im Treffpunkt Werder am Plantagenplatz in einer musikalischen Lesung Gedichte des Friedesaktivisten und Schriftstellers Erich Mühsam vor. Der Titel der Veranstaltung könnte aktueller nicht sein: "Sich fügen heißt lügen."

Am Mittwoch, 5. September, findet im Treffpunkt Werder ab 14 Uhr ein Planspiel zum Thema Rassismus statt, an dem junge Menschen und Erwachsene teilnehmen können. Im Schützenhaus an der Uferstraße beginnt um 19 Uhr ein Bürgerdialog mit dem Titel: "Toleranz als Kitt der Gesellschaft" mit Bürgermeisterin Manuela Saß und Pfarrer Georg Thimme. Zur gleichen Zeit startet an der Inselbrücke ein Rundgang mit der Arbeitsgruppe "Erinnern und Bewahren", der die Gäste zu den Wohnstätten ehemaliger jüdischer Einwohner führt.

Am 6. September diskutiert die Fernsehmoderatorin Mo Asumang mit Schülern über Rassismus und zeigt Ausschnitte aus ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm "Die Arier". Um 20.15 Uhr wird in der Klimawerkstatt, Luisenstraße 16, der Film "Stille Retter" gezeigt, der sich mit Juden im besetzten Frankreich beschäftigt. Autorin Susanne Wittek, die für ihre Arbeit den deutsch-französischen Journalistenpreis erhielt, spricht anschließend mit dem Publikum.

"Warten auf den Frühling" lautet der Titel des Theaterstücks, das am Freitag, 7. September, in der Comédie Soleil gespielt wird. Es basiert auf den Tagebüchern zweier 14-jähriger jüdischer Mädchen, die 1943/44 in zwei unterschiedlichen Ghettos im besetzten Polen lebten. Den Abschluss bildet ein großes Konzert am Samstag, 8. September, vor der Heilig-Geist-Kirche auf der Insel. Los geht es um 15 Uhr mit musikalischen Beiträgen der Werderaner Schulen. Ab 16 Uhr lädt eine offene Bühne zum Musizieren ein, und um 18.30 Uhr beginnt das Konzert. Mit dabei sind unter anderem Rahime Diallo & Band, die Weltmusik spielen, sowie die Punkband Lennox. Ein Kinderpogramm, Kulinarisches und Informationsstände runden den Nachmittag ab. rue


Weitere Informationen und vollständige Programm sind auf www.weltoffenes-werder.de zu finden.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Potsdam-Mittelmark

Kontakte weiter reduzieren und Infektionen senken
Potsdam

Kontakte weiter reduzieren und Infektionen senken

Die bestehenden Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie werden in Brandenburg bis einschließlich 14. Februar verlängert und einige zusätzliche Einschränkungen festgelegt. Darauf hat sich heute...

Gärtnern im Einklang mit der Natur
Blankensee

Gärtnern im Einklang mit der Natur

Am kommenden Sonnabend, 23. Januar, 14 bis 16 Uhr, bietet der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. unter dem Titel „Gärtnern im Einklang mit der Natur – das Webinar „Einführung in...

Wetter - ein streitbares Thema
Treuenbrietzen

Wetter - ein streitbares Thema

Wenn man sagt „Über Corona wird am meisten geredet“ muss fairerweise aber auch ergänzt werden „Über das Wetter wird am liebsten geredet“.Letzteres war eigentlich schon immer so, denn bereits vor...

Fahrerlaubnisbehörde  geschlossen
Werder (Havel)

Fahrerlaubnisbehörde geschlossen

Aus technischen Gründen bleibt die Fahrerlaubnisbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark mit Sitz in Werder (Havel), Am Gutshof 1-7, von Montag, 25. Januar, bis Freitag, 5. Februar, komplett...

Kleine Früchte für kleine Früchtchen
Glindow

Kleine Früchte für kleine Früchtchen

In Glindow ist am Montag ein neuer Spielplatz eingeweiht worden. Die Gestaltung wurde angeregt von der Glindower Obstbautradition. Oben im Klettergarten wachsen Äpfel und anderes Obst, die Kinder...

Schulspeisung „to go“
Beelitz

Schulspeisung „to go“

Auch während der Schulschließung aufgrund der derzeitigen Corona-Eindämmungsmaßnahmen müssen die Beelitzer Kinder nicht auf Mittagessen aus der städtischen Küche verzichten: Ab dem 25. Januar wird es...

Gemeinsam für Nachhaltigkeit
Teltow

Gemeinsam für Nachhaltigkeit

Die aktuellen Billigpreise für Fleisch- und Milchprodukte sowie die lauten Forderungen der Gesellschaft nach mehr Tierwohl und Nachhaltigkeit zeigen, dass Anspruch und Realität in der Land- und...

Jagdscheinerteilung im Landkreis PM im Frühjahr
Bad Belzig

Jagdscheinerteilung im Landkreis PM im Frühjahr

Aufgrund der weiterhin notwendigen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz und zur Aufrechterhaltung der Dienstfähigkeit der Mitarbeiter bietet die untere Jagdbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark bis...

Cottbus

Winterpause in Brandenburg verlängert

Fußball-Landesverband Brandenburg setzt den Spielbetrieb weiterhin aus Der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) setzt seinen Spielbetrieb weiterhin aus. Nach dem Beschluss der...

Regionale Potenziale viel stärker nutzen
Potsdam

Regionale Potenziale viel stärker nutzen

Der agrarpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Johannes Funke, erklärt anlässlich der Internationalen Grünen Woche und der Veröffentlichung des Strategiepapiers „Der neue Brandenburger Weg“...

Smarte.Land.Regionen
Bad Belzig

Smarte.Land.Regionen

Der Sitzungssaal der Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark wurde für einige Stunden zum Fernsehstudio umfunktioniert. Grund war die Live-Schalte zum Zukunftsforum Ländliche Entwicklung. Der...

Die Seuche und Sorgen
Potsdam

Die Seuche und Sorgen

„Seit Beginn der Seuche stehen wir im engen Kontakt mit den schweinehaltenden Betrieben im Land, um unter anderem Lösungen für den zwischenzeitlichen Schlachtstau zu finden“, so Silvia Bender vom...

Zehn Kandidaten zur Auswahl
Potsdam

Zehn Kandidaten zur Auswahl

In diesem Jahr ist alles anders. Die erste öffentliche Wahl zum „Vogel des Jahres 2021“ vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) und dem Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) geht in die heiße...

Auf Kosten der Gesundheit
Potsdam

Auf Kosten der Gesundheit

„Das Risiko eines Corona-Ausbruchs im Haus wurde nicht gesehen“, so heißt es im Bericht der Expertenkommission, die die Vorgänge vom vergangenen Jahr im Ernst von Bergmann Klinikum umfänglich...

Unsichere Lieferzusagen erschweren Planungen
Potsdam

Unsichere Lieferzusagen erschweren Planungen

Die am Freitagnachmittag (15.01.) völlig unerwartet bekanntgewordenen Lieferschwierigkeiten beim Impfstoffhersteller Pfizer betreffen auch Brandenburg in erheblichen Maße. So wird Brandenburg in der...

Trotz(en) Corona
Beelitz

Trotz(en) Corona

Wie wäre es mit einer Kräuterwanderung mit Team-Building-Effekt oder Waldbaden zur Stressbewältigung? Dort, wo es grün ist, lässt es sich nicht nur entspannen, sondern auch gut arbeiten. Deshalb...

Potsdam

Ausbildung in Coronazeiten

Das westbrandenburgische Handwerk blickt angesichts der aktuellen Coronalage bei neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen im Jahr 2020 positiv auf das abgelaufene Jahr. Insgesamt 1.228 neu...

Virtuelles Lernerlebnis
Potsdam

Virtuelles Lernerlebnis

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind erneut deutschlandweit Schulen geschlossen. Als unterhaltsames Lernangebot für zuhause hat die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg www.wilde-welten.de...

Schnelltest-Studie
Treuenbrietzen

Schnelltest-Studie

Am heutigen Dienstag, 19. Januar, ging ein Testplatz für eine Corona-Schnellteststudie im Johanniter- Krankenhaus Treuenbrietzen in Betrieb. So können die Mitarbeitenden auf freiwilliger Basis einen...

Inzidenz sinkt erstmals wieder auf Wert unter 200
Potsdam

Inzidenz sinkt erstmals wieder auf Wert unter 200

Die Landeshauptstadt Potsdam wird ab heute in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Ernst von Bergmann die ersten Proben auf die mutierten Corona-Virus-Varianten aus Großbritannien und Südafrika...

Basketball: 49ers mit weiterer Auswärtsniederlage
Stahnsdorf

Basketball: 49ers mit weiterer Auswärtsniederlage

Am 14. Spieltag der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB sollte beim siebten Auswärtsspiel der Saison erneut der Erfolg nicht auf Seiten der 49ers sein. Die foulbelasteten und personalgeschwächten...

Ich schenk dir eine Geschichte
Mainz

Ich schenk dir eine Geschichte

Noch bis zum 31. Januar können Lehrkräfte ihre 4. und 5. Klassen sowie Förderschul- und Übergangsklassen für die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches 2021 anmelden: www.weltt...

Finanzierung der Planungen gesichert
Potsdam

Finanzierung der Planungen gesichert

Das Land Brandenburg hat gemeinsam mit der Deutschen Bahn eine Finanzierungsvereinbarung für die Verlängerung der Bahnsteige auf der Linie RE1 unterzeichnet. Somit können zukünftig weitere Züge...

Lennewitz

Wir haben es satt!

Angesichts der jüngsten Aktion des Bündnisses „Wir haben es satt“ in Berlin haben die FREIEN BAUERN, Interessenorganisation der bäuerlichen Familienbetriebe, die Veranstalter aufgefordert, mit dem...

„Gute Arbeitsbedingungen gerade jetzt“
Potsdam

„Gute Arbeitsbedingungen gerade jetzt“

Zur jüngsten Veröffentlichung des aktuellen Arbeitsschutzberichts für das Land Brandenburg betont Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher die Bedeutung guter Arbeitsbedingungen für die Sicherheit und...

Digitale Messeluft
Berlin

Digitale Messeluft

Am 20. und 21. Januar haben Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Fachpublikum, Vertreter aus Handel oder Gastronomie sowie interessierte Verbraucher die Möglichkeit, digitale Messeluft zu...