Heute schon eine Zeitreise gebucht?

Heute schon eine Zeitreise gebucht?

Neue Ausstellung – Ackerbürger, Stadtbürger, Staatsbürger – Kosmos einer Kleinstadt. Illustration: Sönke Hollstein.

Herbstferien in den Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg / Lübbenau. Wenn es draußen grau und nass wird, möchte man sich in die Ferne träumen. Nicht an weiße Strände oder auf hohe Berge, sondern in längst vergangene Epochen entführen die Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz Ferienkinder und ihre Familien in diesem Herbst. Während der Ferienzeit in Brandenburg, Sachsen und Berlin haben sich die Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz besondere Angebote für ihre jüngsten Besucher ausgedacht. Eine Zeitreise durch fünf Jahrhunderte verspricht die neue Dauerausstellung „Ackerbürger, Stadtbürger, Staatsbürger“ im Senftenberger Schloss. Zurück in die Zeit vor 150 Jahren geht es im Lübbenauer Spreewald-Museum und im Freilandmuseum Lehde, wo das Leben in der Stadt und auf dem Lande im Fokus steht.

Kosmos einer Kleinstadt  - Ferien im Museum Schloss und Festung Senftenberg
Zum Shoppen geht es auf den Markt nach Senftenberg. Da gibt es frisches Obst und Gemüse. Aber, Fisch kommt aus der Schwarzen Elster und die neuen Stiefel muss der Schuhmacher erst noch anfertigen? Alles ganz normal, denn wir schreiben das Jahr 1631! Vom Bürgermeister bis zur Marktfrau erzählen die Bewohner der Stadt im Senftenberger Schloss aus ihrem Jahrhundert. Ab Donnerstag, 15. Oktober kann man sich in der neuen Dauerausstellung durch die Jahrhunderte „beamen“. In der Ferienzeit hat das Museum für Familien eine Rallye durch die neue Ausstellung vorbereitet. „Die Kinder bekommen eine geheimnisvolle Schriftrolle, die es zu entschlüsseln gilt“ kündigt Museumspädagogin Christiane Meister an. „Wer das Lösungswort heraus bekommt, auf den wartet auch ein kleiner Preis.“ Wo wäre man 1631 zum Einkaufen hingegangen? Wie haben die Menschen 1756 gewohnt und was hat man eigentlich angezogen? In der Ausstellung treffen die Kinder weit gereiste Postkutscher, stöbern im Kolonialwarenladen vom Kaufmann Schütz, lauschen den Bauarbeitern, die vor über 100 Jahren die nagelneue Bahnhofsstraße errichten oder treffen ein echtes Fußballidol aus dem Jahr 1978. Damit Ferienkinder und ihre Familien genug Zeit haben, die Ausstellungen zu erkunden, hat das Museum Schloss und Festung Senftenberg in der Herbstferienzeit vom 10. Oktober bis zum 01. November 2020 täglich von 10.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Von fleißigen Handwerkern und cleveren Kaufleuten
Herbstferien im Spreewald-Museum Lübbenau und Freilandmuseum Lehde
Tolle Erfindungen, fleißige Handwerker und clevere Kaufleute stehen im Mittelpunkt des Ferienprogramms im Lübbenauer Spreewald-Museum. Füße messen beim Schuhmacher oder im Kolonialwarenladen die Waren wiegen – die Erlebnisstationen im Museumskaufhaus führen Ferienkinder auf eine spannende Zeitreise ins frühe 20. Jahrhundert. Welche Erfindungen in der Zeit vor Smartphone und E-Auto revolutionär waren, erfahren Kinder bei einer „Technik-Spurensuche“ durch die Ausstellungen. Dabei darf natürlich auch die Spreewaldbahn, das größte Ausstellungsstück im Museum, nicht fehlen. Wird das schmutzige T-Shirt auch ohne Waschmaschine wieder sauber? Wie schnell kann man in Holzpantinen laufen und welche Spiele haben Kindern schon vor über 100 Jahren Spaß gemacht? Wie man damals auf dem Land wohnte und welche Aufgaben für Kinder und Erwachsene zum Alltag gehörten, das erfahren große und kleine Besucher im Freilandmuseum Lehde. Mit „Sophie der  Milchkanne“ tauchen Kinder in die Vergangenheit ein und dürfen an den Erlebnisstationen selber mitmachen und ausprobieren.   red


Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Oberspreewald-Lausitz

Neue Computer für Lehrkräfte
Lübbenau

Neue Computer für Lehrkräfte

Anfang Oktober trafen sich Lehrerinnen und Lehrer der Beruflichen Schule für Sozialwesen des AWO Bildungszentrums, in der BUNTE BÜHNE in Lübbenau/Spreewald, zu einem pädagogischen Austausch. Neben...

Vorbereitungen zur Erweiterung von Intensivkapazitäten getroffen
Senftenberg/Lauchhammer

Vorbereitungen zur Erweiterung von Intensivkapazitäten getroffen

Am Klinikum Niederlausitz fielen weitere SARS-CoV-2-Tests positiv aus. Stand 28. Oktober 2020 sind sieben Corona-Infektionen bei Mitarbeitern nachgewiesen. Im Krankenhaus in Senftenberg werden aktuell...

Rekordbaby am Carl-Thiem-Klinikum geboren
Cottbus

Rekordbaby am Carl-Thiem-Klinikum geboren

Für seine Mama Denise L. aus Senftenberg ist es im wahrsten Sinne des Wortes eine riesen Überraschung. Auch ihre anderen beiden Kinder hatten ein ordentliches Geburtsgewicht von mehr als vier Kilo....

IHK: „Funktionierende Hygienekonzepte nicht aushebeln“
Cottbus

IHK: „Funktionierende Hygienekonzepte nicht aushebeln“

„Aufgrund der aktuell dramatisch ansteigenden Corona-Infektionszahlen in Deutschland und Europa, ist es nachvollziehbar, dass Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Pandemie einzudämmen....

Für besondere Einsatzlagen
Lübbenau

Für besondere Einsatzlagen

Aufmerksamen Beobachtern ist es vielleicht schon aufgefallen. Auf den Straßen von Lübbenau kann man seit einiger zeit ein neues Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr bewundern. Die Stützpunktfeuerwehr...

Wiederholung nicht ausgeschlossen
OSL

Wiederholung nicht ausgeschlossen

Durch „Corona“ fielen die meisten Aktivitäten für die Jugendfeuerwehren in diesem Jahr aus. Dennoch sollte es noch ein kleines Highlight für drei Jugendfeuerwehren aus dem OSL-Kreis geben.Die...

Auf die kommenden Monate blickt die gewerbliche Wirtschaft verhalten
Cottbus

Auf die kommenden Monate blickt die gewerbliche Wirtschaft verhalten

Die konjunkturelle Stimmung im Süden Brandenburgs hat sich gegenüber der Umfrage im Juni merklich aufgehellt. Trotz Corona-Krise liegen die Geschäftserwartungen der Unternehmen auf dem...

Weihnachtsprogramm in Calau wird abgesagt
Calau

Weihnachtsprogramm in Calau wird abgesagt

In der Stadt Calau gibt es in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt. Auch auf ein vorweihnachtliches Alternativangebot wird verzichtet. Das teilte der Corona-Krisenstab der Stadtverwaltung am Dienstag...

Preis für Unternehmerin: „Beste Kosmetikerin“
Senftenberg

Preis für Unternehmerin: „Beste Kosmetikerin“

Jana Barke-Keller ist eine der besten Kosmetikerinnen Deutschlands. Die Unternehmerin aus Senftenberg, die ihr Kosmetikinstitut vor 25 Jahren gründete, erhält in diesem Jahr den Preis  „Deutschlands...

Corona: Jetzt einfacher zur Überbrückungshilfe II
Cottbus

Corona: Jetzt einfacher zur Überbrückungshilfe II

Durch Corona-Pandemie in Not geratene Unternehmen können seit heute die sogenannte Überbrückungshilfe II für laufende Kosten online unter www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de beantragen....

„Miteinander, voneinander lernen“ – Landkreis lobt Inklusionspreis aus
Senftenberg

„Miteinander, voneinander lernen“ – Landkreis lobt Inklusionspreis aus

Kindertageseinrichtungen, Schulen und freie Träger der Jugend- und Behindertenhilfe sowie Vereine im Landkreis Oberspreewald-Lausitz können sich ab sofort um den Inklusionspreis 2021 bewerben. Die...