Auf fürstlichen Wegen

Auf fürstlichen Wegen

Gern besucht: der Pavillon am Schlossteich. Foto: Claudia Donat

Führung im Landschaftspark Fürstlich Drehna

Luckau/Fürstlich Drehna. Zu einem Spaziergang mit Einblicken in die Geschichte des Landschaftsparks Fürstlich Drehna lädt Ardo Brückner (Kultur- und Heimatverein) am Sonntag, dem 20. Oktober, ein. Seine zweistündige Führung beginnt 10 Uhr am Historischen Gasthof „Zum Hirsch“. Nähere Informationen unter Tel. 035324 38651.

Der Landschaftspark Fürstlich Drehna – Teil des historischen Dorf- und Schlossensembles – gilt als einer der schönsten Parks der Niederlausitz und ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Herbst bilden prächtig gefärbte, fremde und einheimische Gehölze eine tolle Kulisse für Spaziergänge. Ein gusseiserner Pavillon und viele Bänke laden ein, zu verweilen und den Blick über den großen Schlossteich streifen zu lassen.
Ardo Brückner vom Kultur- und Heimatverein Fürstlich Drehna kennt jeden Winkel des  Parks und gibt interessante Einblicke in dessen Geschichte.
Im Anschluss an die Führung empfiehlt sich die Einkehr in eines der historischen Gebäude im Dorf sowie die Erkundung der Umgebung. Weinberg, Fischteiche und Bergbausee liegen ganz nah.   red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Oberspreewald-Lausitz

„Radeln nach Zahlen“
Senftenberg

„Radeln nach Zahlen“

Sie sind rot, rund und werden in Windeseile die Herzen der Radfahrer in OSL erobern: Gemeint sind die auffälligen Metalltafeln, die derzeit an den Wegweisern entlang der Radwege in OSL befestigt...

4. internationaler Wandertag
Lübben

4. internationaler Wandertag

Spazierengehen mit Livemusik: Das war am vergangenen Samstag eine besondere Aktion des Landkreises Dahme-Spreewald zum 4. Internationalen Wandertag.  Bei  gutem  Wanderwetter  und  mit  Liedern  von ...

Im Notfall zählt jede Sekunde
Lübben

Im Notfall zählt jede Sekunde

Es kann jeden und überall treffen – Herzstillstand: Aussetzen der Atmung, plötzliche Bewusstlosigkeit. „Erste Hilfe in solch einer Gefahrensituation hat oberste Priorität, denn mit jeder Minute, in...

„Mosh gegen Krebs“ spendet 25.000 Euro
Cottbus

„Mosh gegen Krebs“ spendet 25.000 Euro

Die Organisatoren des Festivals „Mosh gegen Krebs“ haben dem Förderverein der Kinderklinik des Carl-Thiem-Klinikums 25.000 Euro übergeben. Diese Spendensumme ist beim diesjährigen Metal- und...

Drei Mitarbeiterinnen qualifiziert
Luckau

Drei Mitarbeiterinnen qualifiziert

Doreen Brauer, Dörte Janitz und Carolin Golze sind glücklich. Die drei Mitarbeiterinnen des Kirchenkreises Niederlausitz haben den gemeindepädagogischen Grundkurs für die evangelische Arbeit mit...

Es war einmal...
Dissen-Striesow

Es war einmal...

Es war einmal… - so fangen alle Märchen an, auch die von kleinen Völkern. Und wer hört sie nicht gerne? Märchen für Erwachsene und anderer Leute Kinder gibt es am Donnerstag, dem 10. und 17. Oktober,...

Ohne sie geht`s nicht:
Cottbus

Ohne sie geht`s nicht:

Die duale Ausbildung in Deutschland als weltweit gefragtes Modell steht für höchste Ausbildungsqualität und wird auch durch die Arbeit ehrenamtlicher Prüfer aus den Südbrandenburger Betrieben...