Bürgerwiese im Essbaren Naturpark lockt wieder mit Obstblütenpracht

Obstblüte Pomologischer Garten Hohenleipisch (Bildquelle: Kerngehäuse e.V.),

Döllingen.

Mineralquellen Bad Liebenwerda laden anlässlich des Internationalen Tag des Baumes zur anstehenden Obstbaumblüte ein. Traditionell wird zu diesem Tag ein Baum gepflanzt, dies wurde aber bereits im November auf der Bürgerwiese umgesetzt, damit nun die Obstblüte bewundert werden kann. Auch in diesem Jahr wird es kein Blütenfest geben können, dafür wird zur selbständigen Erkundung der einmaligen Streuobstlandschaft aufgerufen.


 Der Internationale Tag des Baumes am 25.04.2021 wurde ins Leben gerufen, um die Bedeutung des Waldes für den Menschen im Bewusstsein zu halten. Doch wer ausschließlich große Wälder mit Nadel- und/oder Laubbäumen im Kopf hat, denkt zu kurz. Auch Streuobstwiesen, wie es sie in unserer Region gibt, leisten als ökologisch wertvoller Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten einen wichtigen Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz und sind deshalb kürzlich von der UNESCO zum Immateriellen Kulturerbe ernannt worden. Leider gehen in Europa Streuobstbestände seit Jahrzehnten zurück. Umso wertvoller ist das Engagement des Kerngehäuse e.V. für die Streuobstlandschaft Hohenleipisch-Döllingen, welche zur größten Steuobstwiesenregion Brandenburgs zählt. Hier können dank der Kulturform des praktizierten Obstbaus eine enorme Vielfalt von Äpfeln und Birnen, Kirschen und Zwetschgen erhalten werden.


„Besonders für die Erkundung der in zwei Wochen zu erwartenden Obstblütenpracht empfehlen wir den Besuch der von den Mineralquellen Bad Liebenwerda unterstützten Bürgerwiese und der auf ihr anzutreffenden neuen Schutzhütte.“ freut sich Vereinsvorsitzende Andrea Opitz. Auch die Streuobstwiese Waldhufe bei Doberlug-Kirchhain lädt Besucher*innen ein, die bald blütenreichen Zentren der Artenvielfalt im Naturpark bei einer Wanderung mit Picknick zu genießen.


Mit der Bürgerwiese finden Streuobstinteressierte und Erholungsuchende Gelegenheit, die natürliche Vielfalt vor der eigenen Haustür zu entdecken - die verschiedenen Früchte zu probieren und die Landschaft zu schmecken.
Das Projekt Bürgerwiese im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft wird ermöglicht durch die Mineralquellen Bad Liebenwerda in Kooperation mit dem Kerngehäuse e.V.
Die Partnerschaft wurde 2019 ins Leben gerufen, mit dem Ziel, Maßnahmen zur Streuobstwiesenpflege und -verjüngung umzusetzen und Familien in der Region zu einer aktiven Entdeckung und Nutzung der natürlichen Lebensgrundlage Streuobstwiese im Naturpark anzuregen. Die Initiatoren sind sich einig: Wer die Früchte einer solchen Wiese naschen und sein Eigen nennen darf, wird sie mit Respekt behandeln und für die Zukunft erhalten wollen.



.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Arbeitsmarkt April: Arbeitslosigkeit in der Grundsicherung leicht gestiegen
Herzberg

Arbeitsmarkt April: Arbeitslosigkeit in der Grundsicherung leicht gestiegen

Die Zahl der arbeitslosen Arbeitslosengeld II-Empfänger/innen im Elbe-Elster-Kreis ist im April auf 2.349 Personen gestiegen. Die Zunahme im Vergleich zum März betrug 26 Personen. Im Vergleich...

Deutschland spielt wieder Tennis
Herzberg

Deutschland spielt wieder Tennis

Wie fast 2.800 andere Tennisclubs in Deutschland beginnt auch der Herzberger Tennisclub „Grün-Weiß“ e.V. (HTC) mit der bundesweiten Aktion DEUTSCHLAND SPIELT TENNIS seine Saison. Lange mussten die...

Schlieben

Ein bisschen Orgelmusik zu den Gottesdiensten im Schliebener Land in den nächsten Wochen

„Die stumme Zeit der Orgeln endet für die kommenden Wochen im Schliebener Land.“ freut sich Pfarrer Philipp Schuppan aus Schlieben. „Ab dem kommenden Sonntag freuen wir uns, viele Gottesdienste mit...

Die Kulturreise Elbe-Elster für 2021 liegt vor
Herzberg

Die Kulturreise Elbe-Elster für 2021 liegt vor

Mit etwas Verspätung in diesen stürmischen Zeiten wird das Kulturjahr im Landkreis Elbe-Elster mit der jährlichen KulturReise eingeläutet. Das Kulturjahr 2021 lässt uns weiterhin alle Kopf stehen....

Kreisverwaltung wegen Brückentag am 14. Mai geschlossen
Herzberg

Kreisverwaltung wegen Brückentag am 14. Mai geschlossen

Die Pressestelle des Landkreises weist darauf hin, dass die Kreisverwaltung am 14. Mai 2021 geschlossen bleibt. Dies hängt mit dem Brückentag nach dem Feiertag Christi Himmelfahrt am 13. Mai...