Tag der offenen Tür im Finsterwalder Dammhaus

Finsterwalde.

Am 21. April lädt das Dammhaus in Finsterwalde Neugierige und Interessenten zum Tag der offenen Tür ein. Es erfolgen ausschließlich individuelle Führungen nach Voranmeldung.

Von 9 bis 17 Uhr haben Interessenten die Möglichkeit, das Betreute Wohnen des DRK-Kreisverbands Lausitz im Dammhaus in Finsterwalde näher kennenzulernen. Aufgrund pandemiebedingter Einschränkungen ist eine telefonische Voranmeldung zwingend erforderlich. Die persönlichen Führungen erfolgen halbstündlich.

Das Betreute Wohnen im Dammhaus in Finsterwalde bietet Senioren die Möglichkeit, im Alter in den eigenen vier Wänden zu wohnen und dennoch nicht allein zu sein. Das Motto hier ist, dass keiner allein sein muss, jedoch allein sein kann, wenn es gewünscht wird. Den Senioren stehen nicht nur die Begegnungsstätte mit unterschiedlichen Beschäftigungs- und Freizeitangeboten zur Verfügung, sondern auch die Wintergärten auf den verschiedenen Wohnetagen zum Plaudern und Verweilen. Ein Ansprechpartner vor Ort hat immer ein offenes Ohr für die Bewohner und unterstützt bei den kleinen und großen Herausforderungen des Alltags, beispielsweise bei Behördenangelegenheiten.

Bei Bedarf ist ein Pflegedienst der eigenen Wahl mit vor Ort. Das Dammhaus bietet optimale Wohnbedingungen durch kurze Wege zum Einkauf, Friseur und Nahverkehrsanbindungen. Im Haus befinden sich ein Sanitätshaus, die Sparkasse und eine Allgemeinmedizinerin. Die insgesamt 19 Wohnungen bestehen jeweils aus zwei Zimmern, Küche und Bad. Es existieren ein Aufzug bis in den Keller und ein Wäschetrockenraum. Hinter dem Haus befindet sich ein Garten.

Anmeldungen zur Besichtigung am 21. April nimmt die Leiterin des Hauses in der Rosa- Luxemburg-Straße 24b, Antje Kühne, unter der Telefonnummer 0160 98063631 entgegen.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Halbzeit bei Bewerbung für den Zukunftspreis Brandenburg
Cottbus

Halbzeit bei Bewerbung für den Zukunftspreis Brandenburg

 Die Bewerbungsphase für den "Zukunftspreis Brandenburg" biegt auf die Zielgerade ein. Noch bis zum 21. Mai 2021 können sich Unternehmen im Onlineportal unter www.zukunftspreis-brandenburg.de ...

Brandenburg unterstützt weiterhin den ÖPNV und stellt Geld vorzeitig zur Verfügung
Potsdam

Brandenburg unterstützt weiterhin den ÖPNV und stellt Geld vorzeitig zur Verfügung

Die Landkreise und kreisfreien Städte sind Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr – also für die Busse und Straßenbahnen in ihren jeweiligen Gebieten. Sie bedienen sich privater und...

Cottbus

Müllzeit vor der Mahdzeit

Der Winter ist vorbei und die Frühjahrsblüher bieten gemeinsam mit Getränkekartons, Pizzaverpackungen, Plastikflaschen und Kaffeebechern ein buntes Bild entlang der Bundes- und Landesstraßen. Bevor...

Lohn-Plus und Wegezeit-Entschädigung für Bauarbeiter im Kreis Elbe-Elster gefordert
Cottbus

Lohn-Plus und Wegezeit-Entschädigung für Bauarbeiter im Kreis Elbe-Elster gefordert

Die rund 1.500 Bau-Beschäftigten im Kreis Elbe-Elster sollen mehr Geld bekommen: In der anstehenden Tarifrunde für die Branche fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ein...

Corona-Pandemie drückt die Stimmung im Handwerk
Cottbus

Corona-Pandemie drückt die Stimmung im Handwerk

 Die anhaltende Corona-Pandemie drückt nachhaltig auf die Stimmung der südbrandenburgischen Handwerksbetriebe. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Frühjahrsumfrage zur Konjunktur der...