Ausgezeichnete Kitas und Bündnisse gesucht!

Ausgezeichnete Kindertagesbetreuung macht Spaß. Und das Beste: Nun können alle diese besondere Leistung würdigen und eine Kita oder ein lokales Bündnis für den Deutschen Kita-Preis 2022 vorschlagen. (Bildquelle: DKJS/J. Erlenmeyer und N. Götz)

Berlin.

Ab sofort können alle ihre Kita oder ihr Bündnis für den Deutschen Kita-Preis 2022 empfehlen:
begeisterte Eltern, Bürger:innen oder auch Politiker:innen / Die Preisträger erhalten 10.000 Euro
oder 25.000 Euro / Insgesamt ist die Auszeichnung mit 130.000 Euro dotiert.


Berlin, 13. April 2021. Überall arbeiten Menschen auch in Zeiten von Corona hart daran, dass
Kinder in Deutschland gut aufwachsen können, viele von ihnen hätten sicher eine Auszeichnung
verdient. Denn gerade in der Corona-Pandemie zeigt sich, wie wichtig eine gute
Kindertagesbetreuung für die ganze Gesellschaft ist. Die gute Nachricht: Jetzt kann jede:r diese
besondere Leistung würdigen. Indem er/sie bis zum 30. Juni 2021 die Kita oder das Bündnis vor
Ort unter www.deutscher-kita-preis.de/zur-empfehlung für den Deutschen Kita-Preis 2022
empfiehlt. Die Organisatoren werden die so vorgeschlagenen Kandidaten persönlich
kontaktieren und sie zur Teilnahme an dem Wettbewerb einladen. Empfehlen kann jede:r, von
zufriedenen Eltern über begeisterte Menschen aus der Nachbarschaft oder wertschätzende
Politiker:innen bis hin zu denen, die einfach ein Zeichen des Dankes für die großartige Arbeit, die
die pädagogischen Fachkräfte in Deutschland Tag für Tag leisten, geben wollen.


Nicht nur Kitas: Auch lokale Bündnisse können vorgeschlagen werden
Beim Deutschen Kita-Preis können sich übrigens nicht nur Kitas, sondern auch lokale Bündnisse
bewerben. In der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ zeichnen die
Initiatoren Kooperationen mehrerer Partner aus, die sich gemeinsam mit Kitas, Familienzentren
oder Tagesmüttern und Tagesvätern für gute frühe Bildung in ihrer Region stark machen. Wer
möchte, dass ein entsprechendes Engagement in seiner Heimat gewürdigt wird, kann seine
Empfehlung in dieser Kategorie ebenfalls über die oben genannte Website einreichen.
Begehrt: Die Titel „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“
Wer es unter die 40 Nominierten für den Deutschen Kita-Preis 2022 schafft, entscheidet sich im
Herbst dieses Jahres. Diese können dann auf eine von insgesamt zehn Auszeichnungen hoffen: In
jeder der beiden Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“
erhält ein Erstplatzierter jeweils 25.000 Euro. Zudem werden pro Kategorie vier weitere
Kandidaten mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet. Insgesamt ist der Deutsche Kita-Preis mit
130.000 Euro dotiert.

Gesucht: Beispiele für gute Qualität vor Ort
Gesucht werden Kitas und Initiativen, die kontinuierlich an der Qualität der frühen Bildung in ihrer direkten Umgebung arbeiten und dabei das Kind in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen stellen. Zudem spielen Mitwirkungsmöglichkeiten von Eltern und Kindern sowie die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort bei der Auswahl der Preisträger eine wichtige Rolle.
Alle Informationen zum Deutschen Kita-Preis, zu den Bewerbungsmodalitäten und zur Auswahl der Preisträger finden Interessierte unter www.deutscher-kita-preis.de.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Arbeitsmarkt April: Arbeitslosigkeit in der Grundsicherung leicht gestiegen
Herzberg

Arbeitsmarkt April: Arbeitslosigkeit in der Grundsicherung leicht gestiegen

Die Zahl der arbeitslosen Arbeitslosengeld II-Empfänger/innen im Elbe-Elster-Kreis ist im April auf 2.349 Personen gestiegen. Die Zunahme im Vergleich zum März betrug 26 Personen. Im Vergleich...

Deutschland spielt wieder Tennis
Herzberg

Deutschland spielt wieder Tennis

Wie fast 2.800 andere Tennisclubs in Deutschland beginnt auch der Herzberger Tennisclub „Grün-Weiß“ e.V. (HTC) mit der bundesweiten Aktion DEUTSCHLAND SPIELT TENNIS seine Saison. Lange mussten die...

Schlieben

Ein bisschen Orgelmusik zu den Gottesdiensten im Schliebener Land in den nächsten Wochen

„Die stumme Zeit der Orgeln endet für die kommenden Wochen im Schliebener Land.“ freut sich Pfarrer Philipp Schuppan aus Schlieben. „Ab dem kommenden Sonntag freuen wir uns, viele Gottesdienste mit...

Die Kulturreise Elbe-Elster für 2021 liegt vor
Herzberg

Die Kulturreise Elbe-Elster für 2021 liegt vor

Mit etwas Verspätung in diesen stürmischen Zeiten wird das Kulturjahr im Landkreis Elbe-Elster mit der jährlichen KulturReise eingeläutet. Das Kulturjahr 2021 lässt uns weiterhin alle Kopf stehen....

Kreisverwaltung wegen Brückentag am 14. Mai geschlossen
Herzberg

Kreisverwaltung wegen Brückentag am 14. Mai geschlossen

Die Pressestelle des Landkreises weist darauf hin, dass die Kreisverwaltung am 14. Mai 2021 geschlossen bleibt. Dies hängt mit dem Brückentag nach dem Feiertag Christi Himmelfahrt am 13. Mai...